Frage von L0102, 93

Freund hat Schluss gemacht, möchte mit ihm reden, wan könnte ich das tun?

Mein Freund hat vor 2 Tagen mit mir Schluss gemacht, wie waren über 1 Jahr lang zusammen. Der Grund sei er würde mich nicht mehr so lieben wie am Anfang. Es liegt an mir und ich würde mich nicht verändern deswegen will er uns im Moment keine Chance mehr geben. Er hat gesagt er bräuchte jetzt erst mal ein paar Tage Abstand um nachzudenken und würde sich melden und das er mich lieb hat und ich immer in seinem Herzen bleibe. Ich hab so eine Art Rede vorbereitet durch die ich ihn alles erklären will und ihn zeigen will wie ich vor haben mich zu verändern und das ich es auch wirklich ernst meine. Soll ich warten bis er sich meldet, dann um ein Treffen fragen um ihm dan meine Rede zu sagen? Oder soll ich ihn von mir aus jetzt demnächst um ein Treffen fragen? Ich will am liebsten sofort zu ihm um das mit ihm zu klären. Wenn ich warte bis er sich meldet, könnte es vielleicht zu spät sein und er hat sich gegen uns entschieden. Wenn ich ihn jetzt alles erkläre hilft ihm das vielleicht beim nachdenken und er könnte uns deswegen vielleicht doch noch eine Chance geben? Ich bitte um dringenden Rat. Danke schon mal für eurer Antworten Lg L0102

Antwort
von Schwoaze, 19

Die Verzweiflung trieft aus Deinem Text. Es ist nicht so, dass ich Dich nicht verstehen würde. Aus der Ferne betrachtet, muss ich Dir allerdings sagen, dass Deine Pläne nix bringen.

Er hat Schluss gemacht. Er liebt Dich nicht mehr. Wie deutlich willst Du es noch hören? Alles was danach noch gekommen ist, war eine barmherzige Lüge, ein wegschieben auf später, bis Du Dich beruhigt hast.

Akzeptieren, dass es aus ist, ist nicht einfach, aber notwendig. Schau nach vorn, die Welt ist voller potentieller Partner.

Antwort
von Silaeyes, 17

Versuch seine Entscheidung zu respektieren! Und versuche selbst erstmal den Schock zu überwinden...

Dann einen Rat 😊 grundsätzlich entwickelt man sich natürlich weiter in einer Beziehung normalerweise wächst man gemeinsam jeder für sich oder auch durch den anderen...wenn er sagt du bist die selbe wie vorher ist das erst mal toll denn das schaffen die wenigsten..aber es scheint er hätte sich weiter entwickelt und sich somit von dir entfernt....also... schlussendlich hat er sich seinen Weg selbst gesucht möchte ihn aber nicht mehr mit dir gehen sondern allein.... weißt du... manche Wege müssen sich trennen vielleicht findet ihr euch wieder vielleicht aber auch nicht! Ich weiß das ist unfaßbar schwer und kaum nachvollziehbar....aber ich befürchte es gibt keinen Weg zurück...nur voraus....

Dann war er vielleicht auch nicht der richtige...und der wird dann noch deinen Weg kreuzen

Ich wünsche dir aber viel Kraft und Stärke das zu schaffen

Antwort
von sweetSquirrel, 21

Lauf ihm nicht hinterher... er wird dich nur noch mehr verletzen. Wenn er jetzt schon sagt, dass er dich nicht mehr liebt "weil du dich nicht veränderst" .. also ich bin der Meinung dass man jmd liebt, weil er so ist wie er nun mal ist. Dann soll derjenige sich nicht auch noch verändern. Jeder hat halt seine Fehler und man kann nicht jeden Fehler ausradieren.. Du wirst ihn vielleicht zurück bekommen und dann alles tun, nur damit er dich liebt. Dich möglichst immer so verhalten, dass er nichts zu meckern hat, aber das wirst du nicht für immer durchhalten können. Mein Rat wäre ihn zu vergessen, wenn du möglichst wenig leiden willst.

Antwort
von Kirschkerze, 37

Ohne dir die Hoffnung nehmen zu wollen, aber die Aussage "er liebt dich nicht mehr so wie am Anfang" (und die Folge dass er nicht bereit ist es mit der "wenigen Liebe" auszuhalten) ist der Gnadenstoß (auch dieses pseudo Gesülze von wegen "er wird dich immer im Herzen haben")

Wenn du es durchziehen willst, dann warte bis er sich meldet. FALLS er sich meldet

Antwort
von konstanze85, 12

"Er hat gesagt er bräuchte jetzt erst mal ein paar Tage Abstand um nachzudenken und würde sich melden" außerdem sagte er dass er dich nicht mehr liebt.

Er war doch deutlich.

Und eine rede bringt da sicher nichts. 

Ich frage mich warum du das, weswegen ihr beziehungsprobleme hattet, nicht schon vorher verändert hast. Das war ja sicher nicht euer erstes gespräch deswegen

Antwort
von jerkfun, 46

Dein Freund sucht eine Ausrede.Wenn Du Dich verändert hättest,zum negativen,dann wäre es ja plausibel.Da Du so bist wie er Dich kennen gelernt hat,Dir nicht klar sagt,was Ihn an Dir stört....hört sich das nach kein Bock mehr an.Sag Ihm das ganz klar ins Gesicht.An seiner Reaktion wirst Du sofort sehen ob ich Recht habe,oder er gibt eine vernünftige Erklärung.dann kannst ja überlegen.Ich wäre erstmal sauer,frustriert,beleidigt und würde Ihn das auch spüren lassen.Beste Grüße

Antwort
von AlexaRa, 16

Auch wenn es hart klingt und ist, aber es bringt nichts wenn du mit "Gewalt" zusammen bleiben willst. Irgendwann bist wieder am selben Punkt wie jetzt. Wenn er schon anfängt zu sagen das er Zeit braucht, dann ist es gelaufen. Versuche selbst erstmal Abstand zu kriegen und dann schau dich nach jemand anderen um. In diese Beziehung noch zu investieren lohnt sich wirklich nicht mehr.

Antwort
von LGBTsupport, 35

Reden ist meistens eine gute Idee, aber wenn du dich für ihn ändern musst, muss ich dir leider sagen, dass er nicht der richtige für dich ist.

Antwort
von NXiSiN, 17

Warte bis er sich meldet. Wenn er paar Tage abstand will, dann lass ihm diesen, sich an ihn rankletten hilft jetzt wenig.

Antwort
von cloudwater, 18

Hallo.

Ich rate Dir zu warten bis er sich meldet, wie von ihm gewünscht. Und wenn du das nicht aushältst, dann schick ihm doch einen Brief.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten