Freund hat Schluss gemacht, meint seine Gefühle hätten sich verändert

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er hat viel um die Ohren und sehr schwierige Themen, die er wieder auf die Reihe bringen muss.Ich denke, dass er mit dir Schluss gemacht hat ist, weil ihn das zur Zeit einengt, weil er für sich jetzt erst mal Ruhe braucht und alles klären muss.Ich denke schon, dass er das ernst gemeint hat, als er dir sagte er liebt dich.Aber im Leben können Sachen plötzlich eintreten und dann steht man unerwartet an einem ganz anderen Ort und muss für sich selbst wieder Prioritäten setzen. Und ich glaube genau das hat dein Freund gemacht.Und da im Verhältnis zu all dem was ihn belastet die Beziehung dann doch das einfachste schien zu ändern tat er das.Für den anderen ist es dann schwierig eine solche Entscheidung nachvollziehen und vor allem akzeptieren zu können.Doch das einzige was du tun kannst ist zu akzeptieren was er sagt. Fällt dir das sehr schwer noch mit ihm Kontakt zu haben dann gönn dir doch mal ein bischen abstand und sag ihm das. Es würde dich zu fest schmerzen ihn immer noch zu sehen, zu chatten usw.Vielleicht merkt er dann wa er an dir hatte. Aber schau auf dich und respektiere seine Entscheidung. Lass ihm die Zeit und den Raum den er braucht.

Kommentar von Chaos89
05.06.2011, 20:38

Vielen Dank für die Antwort erstmal.Also ich bin da deiner Meinung, ich seh das auch so. Also mit dem noch Kontakt halten ist es so, ich freu mich immer wenn wir chatten, es tut mir meistens auch gut (wenn er nicht total schlecht gelaunt ist zumindest).. Abstand wäre glaube ich nichts für mich... Vor allem auch, weil er keine Freunde hat.. Vor allem nicht da wo er jetzt wohnt, er kommt eigentlich 400km weiter weg, hat aber dort auch keine richtigen Freunde meint er... Und ich bin eigentlich sein einziger Ansprechpartner, das hat er mir auch mal gesagt als wir noch zusammen waren. Darum halte ich das für wichtig, dass ich Kontakt zu ihm habe, seinetwegen.. Damit er jemanden hat um seinen Frust auch ablassen zu können und so.. Ist schwierig alles. Ich sollte eigentlich auf mich schauen, aber ich möchte einfach dass es ihm gut geht. Ich leide sehr darunter, dass es ihm so scheiße geht zurzeit und er für sich selbst keine Besserung sieht und keine Hoffnung hat..

0

Ich kaufe ihm diese ganzen Geschichten schlicht und einfach so nicht ab. Gut ich betrachte das ganze mal von meinem Gesichtspunkt aus. Studium, diverse Probleme alles schön und gut aber was kann es besseres in so einer Situation geben als eine gesunde Beziehung, als eine Freundin zu der ich mit all meinen Sorgen und Kummer kommen kann, die mich in den Arm nimmt wo mir bewusst ist das sie mich liebt, zu mir hällt, so zu sagen der ruhende Pol für mich ist. Es bestätigt sich ja auch in deiner Fragestellung das er nicht ehrlich zu dir ist. Er sucht ganz einfach nach einer eleganten Ausrede um mit dir Schluss zu machen warum auch immer nur es ist halt nicht so die elegante Art die er auf Lager hat.

Kommentar von Chaos89
05.06.2011, 20:41

Hmm.. also ich habe es eher so empfunden, dass er die Beziehung zu mir nicht so ganz als entspannend und Ruhepol sehen konnte. Durch die vielen Dinge, die er immer im Hinterkopf hatte und noch zu erledigen, war er oft recht gehetzt und hat daher ja auch öfter Treffen absagen müssen.. Ich weiß einfach auch nicht was ich gerade denken soll. Jedenfalls hat er mir versichert, dass nichts geheuchelt war, was er mir je gesagt hat (also dass er mich liebt z.B.); das hat er in diese Momenten auf jeden Fall so empfunden.. Und das glaube ich ihm auch.

0

Was möchtest Du wissen?