Freund hat Schluss gemacht- wie bekomme ich ihn wieder zurück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hätte nochmal mit ihm Über alles geredet. Selbst wenn er sagt bringt nichts. Geh zu ihm nach Hause und sag das dir das wichtig ist und das du dich mit ihm ein letztes mal aussprechen willst. Auch wenn Schluss sein sollte solltet ihr nicht in schlechten Verhältnissen auseinander gehen wenn euch aneinander soviel liegt. Mach ihm klar das er alles für dich ist. Das er dir vertrauen soll. Gib ihm etwas besonderes das nur du ihm geben kannst. Sag ihm wie sehr du ihn liebst so dass er seine Augen öffnet und sieht was er verloren hat oder hätte. Und ich denke wenn ihr euch liebt dann wir es ein gutes Ende nehmen. Aber denk bitte nicht, ich geh hin rede entschuldige mich und alles ist wieder gut. Nein! Bloß nicht so denken. Den dieses letzte Gespräch ist das Wichtigste überhaupt davon hängt alles ab.
Ich wünsch dir viel Glück 🍀
LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 10:40

Sollte ich ihm denn erstmal Zeit lassen oder direkt dorthin fahren? Ich möchte ihm nicht hinterherrennen, bzw. sollte man das doch eigentlich nicht tun?!

0
Kommentar von amaryllisx
28.11.2016, 10:42

Wie lange ist den zwischen euch schön "aus?"
Und das würde ich nicht hinterherlaufen oder rennen nennen. Das würde ich eher für seine Liebe kämpfen nennen.

0
Kommentar von amaryllisx
28.11.2016, 10:46

Maximal hätte ich 1-2 Tage gewartet. Dann mit ihm geredet und dann ihm Bedenkzeit gegeben soviel er braucht. Und in der Zeit wo er nachdenkt solltest du vlt auf Abstand bleiben. Sonst denkt er vlt das er bedrängt wird die ganze Zeit wenn du ihm vlt jeden Tag anschreiben würdest

0
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 10:55

Es ist nun 2 Tage her.

0

So wie du das schilderst klingt das nicht wirklich nach der großen Liebe. Vor allem scheint ihr mehr zu schreiben als zu sprechen. Das ist eher kontraproduktiv bei solchen Themen. Sprecht euch mal aus. Trefft euch z.b. zum Spazierengehen und redet mal über alles was euch stört und hört auf euch irgendwelche SMS zu schicken, das bringt nur Misverständnisse mit sich! Solltet ihr beide ernsthaft an eurer Beziehung interessiert sein, sollte es kein Problem sein sich zu treffen und drüber zu sprechen! Das Leben ist zu kurz um so eine Dramatour zu fahren!

Ich hoffe für euch, dass ihr glücklich werdet, ob mit oder ohne einander!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 10:38

Aber ich möchte ihm auch nicht hinterherrennen, das sollte man ja eigentlich nicht tun,oder?

0
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 11:00

Er meinte, er könne mich nicht einfach so ,,gehen lassen". Ich habe auch schon vorgeschlagen, dass wir uns nochmal treffen, aber weil ich bei unserer ,,Trennung" so geweint habe, meint er, dass ich dann wieder weinen würde und das könnte er ja angeblich nicht haben. Er meint, er könnte mich nicbt weinen sehen..und immer wenn ich ihn frage, ob wir nicht einfach beide Kompromisse eingehen könnten, damit alles besser wird, meint er, er wüsste es nicht.. wie kann man sowas denn nicht wissen..?

0

Ohje er ist eine susi. Sucht und hängt an einem problem. Finde zuerst raus ob er dir nicht etwas grosses verheimlicht meistens sind sie dan auf einmal komisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal gar nichts tun und davon abstand nehmen. manchmal gibt es Situationen wie deine oder auch ganz andere, wo es besser ist, mal stilzuhalten anstatt dem drang nachzugehen, sofort etwas dagegen unternehmen zu müssen. mit dieser Zurückhaltung und diesem loslassen, erreicht man dann unter umständen mehr als wie mit zerfahrenen kopfe nach der lösung zu suchen. schalte mal ganz ab, wenigstens heute. relaxe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat definitiv ein Selbstachtungsproblem...Klar, lügen ist Mist, darüber brauchen wir uns nicht streiten. Aber du hast es ihm gesagt und dich entschuldigt und deine Konsequenzen daraus gezogen (kein Kontakt mehr zum Ex) sehe ich das richtig?

Dann muss er dir entweder verzeihen oder dich loslassen und sich zunächst mal selbst helfen.

Nicht verzeihen zu können macht einen früher oder später selbst kaputt, spreche da aus Erfahrung.

 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 10:50

Ja, so sehe ich das auch! Aber was soll ich nun tun? Ich will ihn zurück und würde alles dafür tun.

0
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 11:09

Ok😔😭

0
Kommentar von Piaalein
28.11.2016, 11:10

Er meinte, er könne mich nicht einfach so ,,gehen lassen". Ich habe auch schon vorgeschlagen, dass wir uns nochmal treffen, aber weil ich bei unserer ,,Trennung" so geweint habe, meint er, dass ich dann wieder weinen würde und das könnte er ja angeblich nicht haben. Er meint, er könnte mich nicbt weinen sehen..und immer wenn ich ihn frage, ob wir nicht einfach beide Kompromisse eingehen könnten, damit alles besser wird, meint er, er wüsste es nicht.. wie kann man sowas denn nicht wissen..?

0