Frage von selena17q, 40

Freund hat mich betrogen. Soll ich ihm verzeihen?

Mein Freund hat mich vor ca. Einem Monat betrogen. Er war betrunken und hat es mir auch gesagt. Ich hab ihm gesagt, ich brauch Zeit zum nachdenken, aber jetzt weiß ich immer noch nicht weiter. Ich weiß, dass ich ihn sehr liebe, schließlich waren wir auch 3 Jahre zusammen. Er hat sich sehr oft entschuldigt, aber ich bin mir trotzdem unsicher, weil es heißt ja: einmal betrügen, immer betrüger...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Him6eere, 12

Hallo Selena,

du wirst hier natürlich nun diverse Antworten bekommen.

Im Endeffekt ist aber nur wichtig, was DU empfindest:

KÖNNTEST du vergessen?

KÖNNTEST du verzeihen, ohne ihm diesen Fehler wieder vorzuhalten?

KÖNNTEST du damit leben, mit diesem Gefühl, dieser Angst, dass es wieder passieren könnte?

KANNST du mit dem Gefühl leben, dass er einer Anderen so nahe gekommen ist, so intim mit ihr war?

Ich könnte es nicht.

Wenn man Jemanden liebt, tut man so etwas ganz einfach nicht!

Du machst ja auch nicht mit Anderen rum, wenn du was getrunken hast oder?

Das ist keine Ausrede!

Ist es so schwer, eine Beziehung einzugehen und einfach treu zu sein?

Darf man nicht einmal diese Erwartung an einen Menschen stellen?

Er hat dein Vertrauen missbraucht und das ist unendlich schwer, wieder gerade zu biegen.

Wenn eine Beziehung einmal einen Knacks hat, ist es fast unmöglich, sie wieder zu kitten.

Du solltest dir soviel wert sein, ihm keine Chance zu geben.

Aber wie gesagt, jeder Mensch ist und denkt anders.

Und da du ihn liebst, oder geliebt hast, kannst nur du den richtigen Weg für dich finden.

Alles Liebe für dich!


Kommentar von selena17q ,

Danke du hast mir sehr geholfen

Antwort
von Sonnenschein120, 16

Heyy :)

Also wenn ich du wäre hätte ich den Kerl schon längst abblitzen lassen -.-  Ich finde das ist ein großer Vertrauensbruch ! Allein die Vorstellung das dein geliebter Freund mit einer anderen .... Man ,man das ist schon echt hart! Wenn er dich so lieben würde wie er es dir bewiesen hat dann würde er dich auch niemals betrügen..Typen wie ihn gibt es wie Sand am Meer.Du bist doch noch jung es kommt noch sovieles auf dich zu lass dich nicht wegen diesem Fremdgeher runterziehen.Nimm dir mein Beitrag zu Herzen.Weiterhin Viel Glück :)

LG Sonnenschein120

Kommentar von selena17q ,

Danke für deine Antwort

Antwort
von Peppi26, 10

Das wird euch ewig begleiten und ich könnte das definitiv nicht! Er würde es dir wahrscheinlich auch nicht verzeihen! Für mich würde danach eine Beziehung nicht mehr funktionieren und das Vertrauen komplett weg,das misstrauen bleibt übrigens dann sehr lange! Für mich wäre definitiv Schluss!

Antwort
von DevilsLilSister, 9

Ich könnte das nicht verzeihen...

Aber du bist ja nicht ich, du musst dir überlegen ob du ihm wieder vertrauen könntest oder hättest du das immer im Hinterkopf sobald er mal alleine weg ist oder mit sich mit einem weiblichen Wesen abgibt?

Du kannst es natürlich auch wenn du sagst du liebst ihn zu sehr und denkst du kannst es vergessen einfach noch einmal versuchen, Schluss machen kannst du dann immer noch wenn du merkst es geht doch nicht.

LG

Kommentar von extrapilot351 ,

ich auch nicht

Antwort
von LeroyJenkins87, 6

Das mit einmal Betrüger, immer Betrüger stimmt nicht. Aber es gibt sicher Leute, die dazu tendieren fremd zu gehen und es auch mehrmals tun.

Das kann ich leider nicht beurteilen, ob dein Freund dazu gehört, da ich ihn ja nicht kenne.

 

Du musst also selber für dich entscheiden, ob du noch mit ihm zusammen sein kannst.

Ich wünsche dir alles Gute

Kommentar von selena17q ,

Dankeschön

Antwort
von djbee, 8

Das kannst du letzen Endes nur für dich selbst beantworten.
Wir hier können dir nur sagen, was wir an deiner Stelle tun würden. Ich würde meinem Freund verzeihen, solange es keine von seinen guten Freundinnen ist. Aber 1x betrunken mit irgendwem - damit kann ich noch leben.

Aber du musst für dich wissen wie wichtig Treue für dich. Und wie wichtig Vertrauen - und ob das für dich überhaupt ein Vertrauensbruch ist.

Antwort
von grossbaer, 11

Das man betrunken war, ist meiner Meinung nach immer eine Ausrede. Wenn sich jemand mit Alkohol so abschießt das er sich nicht mehr unter Kontrolle hat, dann frage ich mich was mit diesem Menschen los ist. Er ist dann zu einem gewissen Maß für mich nicht mehr vertrauenswürdig.

Von dem her kann dann auch das Sprichwort stimmen: Einmal Betrüger, immer Betrüger. Denn du weißt ja nicht was passiert wenn er das nächste Mal Alkohol trinkt. Diese Ungewissheit bleibt und wird dann in den entscheidenden Momenten an dir nagen.

Meiner Meinung nach hat eine Fortführung der Beziehung keinen Zweck mehr. Für mich wäre hier eindeutig Schluss.

Aber was du machst musst du letzten Endes ganz allein entscheiden. Das du ich noch liebst ist gut, aber liebt er dich noch? Du schreibst das er sich oft entschuldigt hat. Das sind aber nur Worte, hat er dir auch gezeigt das es ihm leid tut? Bei so etwas zählen letzten Endes Taten mehr als Worte.

Wenn du ihm noch eine Chance geben willst, dann musst du dich bemühen ihm zu verzeihen und er muss sich bemühen dein Vertrauen wieder zu gewinnen. Ihr müsst dann beide an euch und eurer Beziehung arbeiten. Die Frage ist ob du und er dazu bereit seid. Einfach so von selbst wird sich die Sache nicht erledigen oder aus der Welt schaffen lassen.

Kommentar von selena17q ,

Er hat einmal Kerzen und Rosen in sein Zimmer gestellte mit 'ich liebe dich' und so weiter aber ich weiß halt nicht ob er das ernst meint

Kommentar von Chocominza ,

ja, frag ihn mal, warum er in dem Moment da nicht dran gedacht hat, als er wo anders geschnackselt hat ;-)...oder ob seine Liebe nur saisonbedingt ist ;-p

Kommentar von grossbaer ,

Das ist schon mal ein Anfang, aber mit ein paar Entschuldigungen und einer liebe Aktion kann man so einen Vertrauensmissbrauch nicht einfach aus der Welt schaffen.

Wie ich bereits geschrieben habe, müsst ihr beide an euch und an eurer Beziehung arbeiten. Das heißt mehr Zeit miteinander verbringen, mehr gemeinsam unternehmen, mehr miteinander reden. Es muss sich was ändern und ihr müsst euch mehr bemühen. So sehe ich das.

Aber es bleibt letzten Endes deine Entscheidung. Ich und die anderen können dir nur mitteilen wie wir die Sache sehen und beurteilen. Aber wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen. Entscheidend ist was du fühlst und empfindest und was dein Herz dir sagt.

Antwort
von Chocominza, 7

Alkohol wird immer gern als Ausrede genommen, macht das ganze aber keinen Deut besser und mildert die Umstaende nicht.

Du musst an die Zukunft denken, ob du ihm wieder vertrauen kannst, oder ob dich dann staendig Gedanken quaelen, dass er nicht wieder irgendwo anders anbaendelt.Und wenn keine Konsequenzen folgen, ist es fuer Fremdgeher ein leichtes und bequemes Spiel.

An deiner Stelle wuerde ich noch Zeit verstreichen lassen, und gut in mich reinhorchen!

Kommentar von selena17q ,

Werde ich machen, Danke

Antwort
von schwarzwaldkarl, 5

Letztendlich solltest Du jetzt nicht nach unseren Antworten entscheiden, sondern nach Deinem Herz. Es ist jetzt ganz egal was wir schreiben, die Entscheidung liegt trotzdem bei Dir. 

Grundsätzlich ist "betrunken sein" keine Entschuldigung fürs Fremdgehen und niemand kann Dir auch versichern, dass es sein erstes und letztes Mal gewesen war. Du musst jetzt entscheiden, ob Deine Liebe stark genug ist, um ihm den Fehltritt zu verzeihen... Du hast dann schon eine Zeit nachgedacht bzw. hattest schon Bedenkzeit, trotzdem bist Du Dir immer noch nicht sicher...

Das wird dann auch einen Grund haben... ;-)

Antwort
von Peter501, 9

Das ist und bleibt deine alleinige Entscheidung.Es gibt Menschen die einen Seitensprung verzeihen können und andere wiederum nicht.Das mit dem Suff wäre für mich keine Entschuldigung da man diesen Zustand bewußt herbei führt. 
Vielleicht war es ihm eine Lehre aber wer weiss das schon.Zu bedenken wäre da noch,wenn einer fremd geht könnte auch in eurer Beziehung etwas nicht in Ordnung sein.

Kommentar von selena17q ,

Eigl war immer alles perfekt. Klar hatten wir auch mal Streit aber nichts großes. Ich hätte deshalb niemals damit gerechnet dass er fremdgeht.

Antwort
von SketchPad, 6

Inwiefern hat er dich den betrogen? Hatte er sex, oder hat er nur fremdgeflirtet? Ist sowas schon mal vorgefallen? Kennst du die andere, bzw. Ist sie in deinem Bekanntenkreis?
Was sagt dir denn dein Bauchgefühl?

Kommentar von selena17q ,

Er hatte sex und nein ich kenne sie nicht irgendeine aus der disco. Es ist noch nicht vorher vorgefallen. Mein. Bauchgefühl sagt, dass ich ihn will bin mir aber trotzdem unsicher, da ich sowas nicht einfach so wegstecken kann

Kommentar von SketchPad ,

Ich würde ihm das genauso sagen, also dass du ihn noch liebst, (und auch die Beziehung weiterführen willst) aber du ein bisschen Zeit brauchst um das zu verarbeiten. du solltest ihm aber klar machen, was passiert, wenn das nochmal vorkommt! Ich würde ihm auch noch sagen, dass du es schätzt, dass er wenigstens ehrlich war, weil man das auch nicht von jedem behaupten kann.

Kommentar von selena17q ,

Okay danke für deine Hilfe

Antwort
von Filuma0310, 4

Schnapp dir einen anderen, denn noch andere Mütter haben hübsche Söhne ;) Denn wenn er dich betrügt, dann liebt er dich nicht richtig und wird es iwann wieder tun... Hast was besseres verdient :)

Kommentar von FelinasDemons ,

So einfach ist das wohl nicht für sie.

Kommentar von Filuma0310 ,

Ich weiß, ich kenn das. Is mir auch mal passiert, aber da hab ich sie dann weggeschickt, weil meiner Meinung nach sich eine Beziehung auf Treue und Vertrauen aufbaut, und wenn einer die Treue bricht, dann dulde ich pers. das nicht, weil das einfach sche... ist

Kommentar von Filuma0310 ,

Das Problem ist halt auch, dass das auch meiner Schwester mal passiert ist, dass ihr Freund sie betrogen hat und sie hat ihm entgegen meinem Rat verziehen und 1 Jahr darauf hat er sie wieder betrogen und ihr Herz das zweite mal gebrochen :( deshalb will ich ihr auch davon abraten... aber wenn sie es testen will, werden wir ja sehen...

Kommentar von selena17q ,

Es ist einfach schwer mit jemandem Schluss zu machen wenn man ihn so sehr liebt und so eine schöne Zeit zusammen hatte

Kommentar von Filuma0310 ,

Ich weiß, aber meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die wirkliche Liebe meines Lebens erst später kam :) Letztendlich musst du entscheiden, denn ich kann dir die schwere Entscheidung nicht abnehmen, denn schließlich weisst du am besten Bescheid und musst auch mit den Konsequenzen leben. So gern ich dir die Entscheidung auch abnehmen würde, ich kann es nicht, aber ich kann meine Erfahrungen mit dir teilen und dir vielleicht so immerhin etwas helfen. 

Hör auf dein Herz mit Berücksichtigung deines Wissens

MFG :) 

Antwort
von jason212, 3

Einmal Betrüger, immer Betrüger stimmt. Bei der nächsten Gelegenheit wird er es höchstwahrscheinlich wieder machen, sobald er "Lust" hat.

Antwort
von Knutschpalme, 7

Ich würde ihm noch eine Chance geben. Sex bedeutet doch heutzutage nichts mehr und er war betrunken. Ich war in der Situation natürlich nicht dabei, aber von dem was du schreibst, würde ich drei Jahre Beziehung nicht einfach wegwerfen. 

Klar, wenn er das jetzt ständig macht obwohl er weiss dass es dich verletzt (warum verletzt dich das eigentlich?), dann ist das was anderes. Ich glaube ich würde auch was anderes sagen, wenn ihr jetzt erst ein paar Wochen zusammen wärt, aber er hat drei Jahre gezeigt, dass er sich immer wieder für dich entscheiden würde. Es wäre wahnsinnig das an einem kurzen Moment zerbrechen zu lassen.

Kommentar von selena17q ,

Mich verletzt das weil es ein Vertrauensbruch ist und für mich ist das nicht "nur" sex, sondern er hat einfach eine andere Frau so intim angefasst. Ich frag mich halt warum er es nicht mit mir gemacht hat

Kommentar von Chocominza ,

ganz genau...wenn man wo anders Sex haben will, braucht man keine Beziehung zu fuehren.Entweder passt es oder nicht.Das Misstrauen wird noch verstaerkt ( gerade wenn Alk mit ins Spiel kommt),wenn man bedenkt, ob er verhuetet hat, und was man sich evtl.noch unwissendlich einfangen kann!

Kommentar von Knutschpalme ,

Ich weiss ja nicht, ob du selber trinkst und kann das "warum" auch nicht für deinen Freund beantworten. Grundsätzlich setzt ab einem gewissem Alkoholpegel das Urteilsvermögen halt aus und man tut Dinge, weil sie technisch machbar sind. Einen Augenblick später hätte er vielleicht stattdessen noch ein Bier bestellt, oder so. 

Überleg doch mal: Du schreibst dass bis dahin immer "alles perfekt" war. Wenn eure Beziehung so schön ist/war, ist sie dann wirklich weniger wert als eine Verfehlung im "dicken Kopp"? Hat eure Beziehung nicht mehr zu bieten als gemeinsamen Sex? Du sagst er hat es dir erzählt und gesagt es tue ihm leid: hättest du es herausfinden können? Warum hat er es dir erzählt? 

Am Ende kannst nur du die Entscheidung fällen. Ich würde wie gesagt nicht wegen einer doofen Sache die am sonsten schöne Beziehung aufgeben. 

Antwort
von linda1429, 5

ich würd Schluss machen...sowas hat doch keinen Sinn...

Kommentar von Filuma0310 ,

sehe ich genauso :)

Kommentar von selena17q ,

Ist halt schwer wenn man denjenigen liebt

Antwort
von RedArmyArmy, 2

Na ja, das ist eine Frage die man dir nicht ohne weiteres beantworten kann. 

Wie wichtig ist dir "treue"? Wie wichtig ist dir die Beziehung? Wenn dir treue wichtig ist, wie sehr glaubst du ihm vertrauen zu können, dass das nicht wieder passiert ? 
Das ist halt eine Frage, die nur deine Gefühle entscheiden können und eine universelle Antwort gibt es darauf nicht. 

Antwort
von Arthes, 5

Hey niemehr mit dem... sowas geht garned! Auch wenn man betrunken gewessen ist ist es kein hinterniss die schuld zuhalbieren oder sonst noch was. Musst du ihm viel bedeuten das er sowas getan hat, und hat er während dessen an dich gedacht? Also jtz weist bescheid tu dir das mit ihm nicht an viel glück

Antwort
von Meli6991,

ich finde wenn das 1 mal betrunken passiert ist es ok. das kann man vergeben. aber mach ihm klar das deine Entscheidung bei einem 2. mal anderst ausgeht.

Antwort
von Orgrim, 2

Dein Freund ist nur ein Mensch, der einen Fehler macht.

Er hat es dir ja direkt gebeichtet und sich auch etliche Male entschuldigt. Darüber hinaus war er zu diesem Zeitpunkt auch noch betrunken.

Ich würde ihm diesen Ausrutscher vergeben und deswegen nicht eure Beziehung aufs Spiel setzen.

Sehe es doch einfach so:

Da dein Freund ja jetzt ziemlich großen Mist gebaut hat, hast du sozusagen einen Bonus, wenn du mal großen Mist baust. Und dies wird garantiert irgendwann mal geschehen. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt Fremdgehen sondern Fehler im Allgemeinen.

Kommentar von extrapilot351 ,

wie soll man das denn aufrechnen???

Kommentar von Orgrim ,

Nicht aufrechnen. Irgendwann wird dir mal ein großer Fehler passieren und dann kannst du deinen Freund einfach an seinen großen Fehler erinnern und ihm sagen, dass du ihm schließlich auch verziehen hast.

Kommentar von selena17q ,

Ich hoffe nicht dass mir mal so ein großer Fehler passiert

Kommentar von Orgrim ,

Hoffe ich auch nicht. Aber leider ist niemand davor gefeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community