Frage von syos11, 301

Freund eine Prostituierte besorgen?

Und zwar geht es darum, dass mein bester Freund momentan in einer Krise steckt. Er macht eine schwere Trennung durch, weil seine Ex ihn mehrmals betrogen hat. Nun hat er mir erzählt, dass er denkt, dass es alles seine Schuld ist, da er noch Jungfrau ist ( was ich bis jetzt auch nicht wusste, ist zwar introvertiert aber naja) und er deswegen so große Versagensängste hatte, dass er den sex mit seiner Ex rausgeschoben hat und es ihr nicht gestanden hat wieso und sie sich denn dauernd andere gesucht hat. Was aber totaler Schwachsinn ist, da sie einfach eine Hoe ist. (Verweis auf meine erste Frage) Nun lange Rede kurzer Sinn, er ist mittlerweile 25 und ich dachte, eventuell sollte ich ihn einfach abfüllen (ggf auch nüchtern überreden) und eine Prostituierte besorgen. Damit er keine Jungfrau mehr ist und zumindest in dieser Beziehung etwas von seinen komplexen ablegen kann. Würde auch alles zahlen etc. Was denkt ihr dazu? Richtig seinen Bro so zu helfen oder habt ihr andere (bessere ) Ideen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Prostitution, ..., 88

Nur damit Du Dich nicht wunderst: Ich habe Deine Frage editiert, denn "Nutt€" ist auch unter Sexarbeitern eine Beleidigung. Die Berufsbezeichnung lautet Prostituierte.

Obwohl ich bekennender Nutzer des Paysex bin, weiss ich nicht, ob ihr ihm mit diesem "Geschenk" wirklich einen Gefallen tut. Vor allem, wenn ihr einfach eine Frau zu ihm nach Hause bestellt. Auch ihn vorher "abzufüllen" ist eine dämliche Idee - erstens schadet Alkohol der Potenz (womöglich bekommt er vor lauter Aufregung dann ohnehin keinen Ständer) und zweitens ist der schönste Sex immer noch der, an den man sich hinterher auch noch erinnern kann!

Wenn ihr glaubt, dass ihr ihm sexuell auf die Sprünge helfen müsst, dann geht zusammen in einen schönen FKK- oder Saunaclub. Dort kann man nämlich auch einen schönen Abend ohne Paysex verbringen und die Zeit mit Sauna, Whirlpool, Sportübertragungen sowie Essen und Trinken füllen (alles im Eintritt von 30-70 Euro enthalten). 

Je nach Club sind dann bis zu 100 hübsche Girls anwesend, die kaum mehr als High Heels und ein Lächeln tragen - wenn Euer Freund bei diesen nicht schwach wird, dann hattet ihr trotzdem einen schönen Tag/Abend. Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" - Amazon, da werden die verschiedenen Geschäftsmodelle ausführlich besprochen.

Bezahlter Sex kann eine fürchterliche Enttäuschung sein, oder eine geniale Nummer werden, an die er noch lange zurückdenkt. Bei der Dienstleistung "Sex gegen Geld" gibt es eine Vielzahl verschiedener Geschäftsmodelle, bei denen die Erlebnisse von "Viel Geld für Nix" über eine hektische, zielorientierte Nummer bis hin zum genialen, zärtlichen, wilden, leidenschaftlichen Sex, bei dem beide auf ihre Kosten kommen, reichen können. Daher ist es wichtig nicht "irgendwo" hinzugehen, sondern sich vorher gründlich zu informieren. 

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von syos11 ,

Nun das Wochenende rückt näher und ich finde deine Antwort mit am besten. Natürlich ist es momentan schwer sich irgendwie "raus zu halten" wenn man immer für sein besten Freund da sein konnte und auch wollte. Nur ist das natürlich ein sehr heikles Thema und ich denke, wenn er es mit einer professionellen macht (auch wenn er nichts davon weiß ) fällt ein Haufen lasf von ihm ,oder nicht ? diese Gedanken an ein erstes Mal, das zwischen jeder Beziehung steht, zerfressen doch innerlich. trotzdem danke für deine Antwort, wir werden den Samstag erstmal den Sauna Club ausprobieren. (y)

Kommentar von RFahren ,

Er muss es auch wirklich WOLLEN - also macht ihm keinen Druck! Er KANN im FKK- bzw. Sauna-Club Sex haben, aber es wird ihn niemand zwingen und auch ihr solltet Euch zurückhalten. Die Mädels verstehen sich darauf die Männer zu verführen und wenn es ein paar Stunden dauert, bis es so weit ist, dann ist es auch OK. Sollte er sich gar nicht überwinden/trauen/entscheiden können, dann habt ihr trotzdem eine schöne Zeit gehabt. 

Geht am besten bereits kurz nach Öffnung - dann ist es noch ruhig und man kann sich langsam hineinfinden. Samstagabend ist es meist laut, voll und hektisch - da kommt für einen Anfänger kaum erotische Stimmung auf! Dann besser Sonntag - da ist es in  den meisten Clubs eher ruhig!

Viele Clubs haben auch ein schönes Außengelände - wenn das Wetter mitspielt ist das wie ein Urlaubstag im Paradies und man kann mit nackten Girls erstmal zwanglos im Pool herumalbern... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von bstfrnd, 141

Ich denke das ist eine blöde Idee.
Schließlich sollte man sein 1. Mal mit der 1. richtigen Liebe des Lebens haben. Mit einer Person die man über alles liebt.
Er sollte jemanden finden der kein Problem damit hat und der ihn auch so liebt. Jemand mit der er darüber auch offen reden kann.
Esseiden er möchte es freiwillig das 1. Mal mit einer N*tte haben. Dann rede aber vorher bitte erstmal mit ihm.
Was wie ein Gefallen wirkt kann ganz schnell falsch verstanden werden und evtl. Konequenzen für die Freundschaft haben.

Antwort
von daCypher, 52

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ihm bei einer Prostituierten einfacher fallen würde, als bei seiner Ex-Freundin. Wenn seine Ex so scharf auf Sex war, dass sie sogar fremdgegangen ist, wird sie ihm sicherlich auch öfter mal die Gelegenheit gegeben haben. Eine Prostituierte wäre also in dem Fall nur Geldverschwendung.

Was er vielleicht eher brauchen könnte ist eine einfühlsame Freundin, bei der er keinen Leistungsdruck hat. Vielleicht ist ihm Sex auch überhaupt nicht wichtig. Soll ja asexuelle Leute geben.

Antwort
von Ostsee1982, 67

Nicht alles dreht sich nur um Sex. Verständnis und Einfühlungsvermögen wäre hier sicher angebrachter als ihn abfüllen und eine Prostituierte besorgen. So einen Gedankengang finde ich befremdlich.

Kommentar von ollesgemuese ,

Ich weiss zwar nicht, ob es in diesem fall das richtige ist, aber : ich würde einer prostituierten eher verständnis und einfühlungsvermögen unterstellen als einer zufälligen bekanntschaft. gerade bei einer männlichen jungfrau kennt frau da keine gnade.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Einfühlungsvermögen und Verständnis sollte von dem vermeintlich besten Freund sein als solcher sich der Fragesteller tituliert. Ich könnte mir weit schöneres vorstellen als mein erstes Mal mit einer Prostituierten zu verbringen. Würde mir mein bester Freund in einer Liebeskummerphase so etwas vorschlagen dann wäre das mein bester Freund gewesen. Ich finde so etwas asozial.

Antwort
von Xirain, 108

Das solltest du mit ihm schon absprechen...

Könnte mir vorstellen, dass er das garnicht will...ich würde das nicht wollen, aber ich bin ne Frau...

Antwort
von ponyfliege, 79

frag ihn, ob das für ihn okay ist und sag dazu, dass das quasi ein geschenk ist.

je nachdem, wie er sonst so drauf ist, kann es von goldrichtig bis ganz falsch alles sein.

aber aufs abfüllen würde ich verzichten. vielleicht eine halbe flasche wein zum "auflockern".

Antwort
von Internetwaise, 62

Naja besorgen klingt so... falsch...
Aber gut geh doch mal bei einer Nacht in der ihr trinkt danach in ein Bordell, wenn du denkst dass er es braucht und schmeiß ne Runde. Wenn er keine Lust hat, dann lass es halt bleiben, falls er keine Lust hat "bemitleidet" zu werden.

Antwort
von LeeMain, 27

Ich denke du bist der beste Freund den man sich je vorstellen kann :)

Antwort
von Lucielouuu, 50

Nein, lass ihn sein Leben selbst leben. Wenn sein Bedürfnis, seine Jungfräulichkeit zu verlieren, so groß ist sollte er sich selbst darum kümmern. Es gibt durchaus Menscheb die warten auf die richtige und große Liebe, mit der man Sex haben möchte.

Antwort
von syndromania, 66

Lass es bleiben. Anscheinden ist es ihm wichtig, auf die Richtige zu warten, er würde es sicherlich bereuen.

Antwort
von Btsch, 73

Geh mit ihm in eine Disco oder so und sauft was das Zeug hält und dann führt ein zum anderen

Antwort
von Felixie1, 41

Diese Krise löst sich irgendwasnn und eine N...zu besorgen,ist unnötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community