Frage von Rosentante97, 139

Freund der besten Freundin flirtet mit mir?

Meine beste Freundin und ich haben vor einiger Zeit einen Typen kennengelernt, und uns beide irgendwie ein bisschen in ihn verguckt. Als die Beiden dann was miteinander angefangen haben habe ich versucht das ganze zu vergessen und ihr das Glück zu gönnen! Sie sind fest zusammen, aber seit einiger Zeit hat er mich immer angeflirtet. Neulich auf einer Party hatten wir dann Sex, ich konnte ihm einfach nicht widerstehen. Ich möchte es ihr so gerne sagen, alleine weil sie etwas besseres verdient hat, aber er sagt, dass er ihr dann klarmachen will, dass das ganze von mir ausging. Ich möchte Sie nicht wegen sowas verlieren, das schlimme ist, dass die Gefühle nach der Geschichte zu ihm nur noch intensiver wurden, obwohl er ein totales Arschloch ist! Wie gehe ich hier am Besten vor?

Antwort
von Centario, 50

Du hast recht, er ist ein totales Arschloch und das macht dich auch nicht besser das du dich mit ihn einlässt. Überprüfe mal deine Gefühlswelt.

Antwort
von cellypupsi, 14

Erkläre ihr die Sache trz. wenn sie wirklich deine Freundin ist dann wird sie dir glauben :)

Antwort
von Jens25, 48

Ich finde es nicht schlimm das du mit ihm geschlafen hast, jeder weiß das Sexualität bzw das darauf Anspringen eine Sache von Hormonen ist. Moralisch verwerflich in dieser Gesellschaft ist es allerdings schon. Nun zu der Sache die mich richtig sauer macht, warum holst du dir hier Rat, es gibt nur EINE SACHE die du tun MUSST weil du es gemacht hast. Es ihr sagen und zwar so wie sie es war, nicht ich bin das Opfer usw. Nein ganz klar: "ICH HABE MIT DEINEM FREUND GEF*CKT UND ES TUT MIR LEID." Genau der Wortlaut und mit den Konsequenzen musst du Leben, das muss jeder andere auch.  

Antwort
von DesbaTop, 68

Eins vorweg: Nicht nur er ist das Arschloch. Du bist auch ein riesengroßes.

Es gibt jetzt für dich 2 Möglichkeiten: Entweder sagst du es deiner Freundin und lebst mit den Konsequenzen, oder du lässt es, riskierst, dass sie es selber rausfindest und lebst mit dem schlechten Gewissen. Deine Entscheidung, eins von beidem musst du tun. Beides ist nicht schön, aber beides wohl verdient

Antwort
von offeltoffel, 54

Wenn du sagst, dass er ein totales Arschlos ist, dann würde ich sagen, dass sich die richtigen gefunden haben! Fragt sich nur, wie deine arme Freundin unbeschadet da rauskommt, weil DIE tut mir echt Leid.

Btw, der Titel ist mal mega unglücklich gewählt. Wohl eher "Habe meine beste Freundin hintergangen, indem ich mit ihrem Freund geschlafen habe". Denn "konnte ihm nicht widerstehen" ist noch lange kein Grund. Sex = 1 + 1

Kommentar von Rosentante97 ,

Klar, da hast du schon recht..

Kommentar von offeltoffel ,

Wenn du also nach einem wirklichen Rat suchst...wie wäre es ganz einfach mit der Wahrheit? Rück es dir nicht so zurecht, dass du das Opfer in der Geschichte bist. Deine Freundin sollte wissen, woran sie bei euch ist. Mit ihm sollte sie danach besser nichts mehr zu tun haben. Und ob eure Freundschaft das aushält, das wird sich zeigen - kommt wohl auch darauf an, wie du mit der Situation umgehst.

Antwort
von Turbomann, 7

@ Rosentante97

Die Entscheidung was du jetzt machen solltest, die musst du selber finden.

Du hast gewusst, dass er mit deiner besten Freundin zusammen ist und alles ging von dir aus, wie du schreibst.

Neulich auf einer Party hatten wir dann Sex, ich konnte ihm einfach nicht widerstehen.

Schon wenn der dich anflirtet hättest du im Grenzen aufzeigen müssen, bevor es weiter geht. Eine gute Freundin hätte das gemacht.

Vielleicht verzeiht sie dir oder auch nicht, dann musst du damit leben.

Versetze dich in ihre Lage, wie du reagieren würdest. Anflirten wenn man gebunden ist, ist zwar auch nicht gerade schön, aber dann weitere Schritte zulassen? Es gibt immer einen Moment, wo man noch die Reißleine ziehen kann. Du und ihr Freund ihr habt es beide gewollt, dazu gehören immer zwei.

Antwort
von DjangoFrauchen, 46

Du solltest mal zumindest dich nicht mehr als "beste Freundin" bezeichnen, wer solche Freunde hat braucht keine Feinde.

Antwort
von piasso, 69

Sag es deiner Freundin einfach. Ist sie eine gute Freundin, wird sie verstehen, dass er hier das Arschloch ist. Da du aber auch einen Fehler gemacht hast, würde ich deiner Freundin jetzt erstmal eine Pause von dir gönnen, denn wahre Freunde tun das nicht. Früher oder später wird sie dir verzeihen und du hältst dich einfach von diesem Jungen fern.

Du musst dich jetzt nur entscheiden. Willst du wirklich was mit diesem Typen anfangen und deine Freundschaft aufs Spiel setzen oder ist dir deine Freundin wichtiger?

Eins steht fest. Du musst ihr die Wahrheit sagen. Sie wird so oder so verletzt sein. Und besser du sagst ihr es gleich, bis es zu spät ist oder sie es sogar von jemand anderem erfährt.

Kommentar von jacky91t ,

"...wird sie verstehen, dass er hier das Arschloch ist." ... ähm, wieso eigentlich nur er? Klar, er ist fremd gegangen. Sie hat aber mit ihm gepoppt, obwohl sie wusste, dass er der Freund ihrer besten Freundin ist. Ist auf der nach oben offenen A-loch-Skala jetzt auch nicht viel besser.

Kommentar von piasso ,

Da hast du Recht. Dazu gehören immer 2.
Und sie ist sicherlich nicht unschuldig, da sie ja im Endeffekt dasselbe getan hat: gelogen, betrogen, verschwiegen.

Wenn ihre Freundin, aber eine gute Freundin ist, wird sie das trotzdem verstehen und erkennen, wer hier wen "verführt" hat.

Eigentlich ist das Leben zu kurz, um sich darüber zu streiten, das ist es nicht Wert.

Antwort
von Mirsatiuzz, 21

Deine beste Freundin verdient nicht nur einen neuen besseren Freund sondern auch eine nur beste Freundin ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten