Frage von klugscheiserin, 61

Freund benimmt sich komisch - wie lange geht diese Phase?

Hallo :) also ich wollte nur mal eure Meinung dazu hören, da meine Freundinnen noch nie einen Freund hatten und keine Erfahrungen in diesem Thema.

Also ich (15) und mein Freund (fast 15) sind jetzt seit über 8 Monaten zusammen. Wir gehen auch in den selben Jahrgang, weshalb wir uns öfter in der Schule sehn. Nach dem wir etwas länger zsm waren hatten wir auch keine Scheu davor uns in der Schule zu küssen und ähnliches. Wir waren total glücklich, haben uns so oft wie möglich gesehen, etc. Doch seit ein paar Wochen benimmt er sich komisch. Wir treffen uns außerhalb der Schule nur noch höchstens 1mal die Woche, und küssen tun wir uns zum Abschied/Begrüßung entweder gar nicht oder nur kurz. Auch in den Mittagspause, die wir manchmal zusammen verbringen scheut er sich irgendwie vor Kontakt, er nimmt mich viel weniger in den Arm, etc. Auch zoffen wir uns immer öfter wegen Kleinigkeiten, er regt mich immer öfter auf.

Ich liebe ihn, und er mich auch, und ich will mit ihm mal irgendwann später zsmziehen und so (ich weiß, dass ist sehr unrealistisch und weit weg aber träumen darf man ja)

Habe gelesen, dass nach der Verliebtheitsphase (und der großen Verständnis Phase, manche Seiten haben mehr Phasen und manche weniger) irgendwann die Phase kommt, in der man die negativen Eingenschafften am Partner sieht, sich immer öfter streitet...Sind wir gerade in dieser Phase? Und wenn ja, wann wird es wieder besser?

Sollte ich mit ihm über meine Gefühle und Wünsche, mehr Nähe in der Schule und ähnliches mal reden? Oder geht das von alleine wieder weg?

Ich habe grad nur das Gefühl, er ist zu allen Mädchen nett und zuvorkommend, nur zu mir nich :/

Als er vor ein paar Tagen mal nach Ewigkeiten bei mir war, war es hingegen schön. Wir haben rumgemacht, wie schon lange nicht mehr ^^

Also, soll ich ihn drauf ansprechen? Geht diese Phase wieder? Wie lange dauert sie?

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FouLou, 18

Mit ihm vernünftig drüber reden ist jetzt sehr wichtig. Ich vermute mal das du recht hast.
Die andere möglichkeit wäre das er keine gefühle mehr für dich hat und es dir aber nicht sagen kann.

Ja es ist normal das man nach der verliebtheitsphase in eine phase kommt in der einen die unzulänglichkeiten
des anderen auffallen und man denkt: "mann was macht der denn da greade fürn kram"

Für junge menschen mit wenig erfahrung ist das natürlich ziemlich ungewohnt. So kann er z.b. damit reagiert haben das er sich zurück zieht.
Oft wird es auch als verlust der gefühle fehlinterprätiert.

Du bist jetzt an dem punkt angelangt (was nach 8 monaten schon warscheinlich ist) wo ihr beide euch bewusst für eine beziehung entscheiden müsst.

Daher reden reden und nochmal reden. Miteinander, nicht gegeneinander.

Antwort
von DanielTakeshi, 32

Ah das ist normal ^^ ich bin persönlich schwul Aber es ist immer dasselbe. Die ersten Wochen ist man verliebt glücklich etc. Und irgendwann hat einen der Alltag wieder. Dass er sich dagegen scheut... Na ja rede mit ihm ^^ ob was nicht mit ihm stimmt oder aber was los ist. Nach einiger Zeit kommt auch mehr Verlangen zum Beispiel nach Sex und viele Jungen und auch Mädchen die gerade erst anfangen sind da dann etwas zurückhaltender. Sprich mit ihm in Ruhe und sonst: es kann auch nicht schaden selbst in die Offensive zu gehen ;)

LG
Daniel

Antwort
von BellaKnows, 20

Sprich ihn einfach mal offen drauf an. Aber mach nicht gleich ein Riesending draus. 

Kommunikation ist in jeder Beziehung wichtig! 

Antwort
von chattiness, 24

ich glaube er fängt an, dich für selbstständig zu nehmen und "kämpft" sozusagen nicht mehr um deine Aufmerksamkeit... ist schwer zu erklären, aber irgendwann ist dieses "geturtel" nun mal vorbei.. es kann natürlich auch sein, dass er das interesse an dir verliert und nach anderen Mädels ausschau hält. das wäre in dem Alter nichts ungewöhnliches

Antwort
von CheGuevara5, 9

Hm das hört sich gar nicht gut an:/ so als ob er sich nicht traut Schluss zu machen aber gar nicht mehr mit dir zusammen sein will

Antwort
von aiirzdahqueen, 18

Eine Frage an dich Daniel, wie ist es eigentlich schwul zu sein? Nicht falsch verstehen die frage ich frag nur aus Interesse, lernst du viele Jungs kennen die an Jungs interessiert sind? :)

Kommentar von DanielTakeshi ,

Na ja ich hab momentan einen Freund und in der WG ( sind zu viert) gibt es nur noch einen anderen schwulen. Es ist ganz normal für mich ^^ ich gehe damit auch offen um, laufe mit meinem Freund ( nicht der aus der WG) in der Stadt Rum, Küsse ihn etc. Also doch ich lerne schon viele Jungs kennen die auch schwul sind, da wir beide meistens auch in eine Homodisco gehen, aber um ehrlich zu sein besteht mein Freundeskreis aus Leuten die Hetero sind ^^

Kommentar von aiirzdahqueen ,

Achso okay cool :)  wie gern ich einen schwulen Freund hätte mensch,ihr Jungs seid Hammer:-D  naja viel Glück noch mit deinem Freund^-^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community