Frage von DanielBergi, 115

Freund bei der US Air Force kennen gelernt.?

Hallo ich habe ein Problem und zwar habe ich jemanden kennen gelernt übers Internet und er erzählt mir das er bei der US Air Force als Pilot arbeitet es klingt auch alles was er erzählt so halbwegs glaubwürdig aber ich bin mir leider nicht zu 100% sicher ob er die Wahrheit sagt oder doch etwas erfindet. Gibt es da ne Möglichkeit das zu Überprüfen sprich kann ich mich an jemanden wenden und nachfragen ob es diesen Piloten wirklich bei der Air Force gibt oder arbeitet vlt sogar jemand von euch bei der Air Force oder US Arme der mir da vlt helfen könnte. Also Geld oder so will er nicht sprich solche Betrügertricks kann man denk ich ausschließen dennoch hätte ich einfach gerne Gewissheit.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Pilot, 62

Hallo, 

dass der Typ jetzt kein Geld - oder etwas anderes - will, heißt nicht, dass dies für alle Zeiten so bleiben muss. Da Du aber Soldaten bewunderst und Dich Luftfahrt schon immer fasziniert hat, bist Du dankbar und löcherst ihn mit Fragen. 

Frage 1: In welcher Sprache verständigt ihr euch? Amis sind mehr oder weniger notorische Fremdsprachen-Legastheniker, da wäre deutsch schon mal ein Zeichen, etwas misstrauisch zu werden. 

Frage 2: Wo ist er stationiert? Wenn außerhalb der USA, sollte er wenigstens das Land und ein paar Städte kennen. Ist er in Deutschland stationiert oder nicht allzuweit weg, z. B. in NL, IT oder UK, könnte die Ankündigung eines Besuchs vielleicht die Lösung sein.

Frage 3: Lebt er in den USA, kann er Dir ja State, County und Stadt nennen. Dann schaust Du in einen Atlas und vergleichst mal die Daten. 

Frage 4: Welchen Rang hat er? First Lieutenant oder Captain sind schon mal gute Anhaltspunkte. 

Frage 5: Welches Fluggerät fliegt er denn? Hubschrauber, Transporter, Fighter? Frag ihn mal nach einem Foto seiner Maschine, nach einem Foto vom Ausbildungslehrgang. 

Wenn er einen bestimmten Typ nennt, kannst Du ja mal in der Wikipedia DE oder EN nachschauen und Dir die Daten merken. Dann langsam rantasten wie beim Adventskalender: Eine Frage jeden Tag. 

Frage 6: Er sollte Dir seine Staffel nennen können und dürfen. Die Flachschädel sind immer ganz stolz auf ihre Einheit. Dann suchst Du einfach mal bei der USAF danach. 

Frage 7: Dich interessiert, mal von einem echten Piloten zu hören, warum ein Flugzeug überhaupt fliegt. Bisher konnte Dir das noch niemand schlüssig erklären. Auftrieb (Lift), Widerstand (Drag), Schub (Thrust) und Gewicht (Weight) sollten für ihn keine Fremdwörter sein. 

Alle Antworten zusammen sollten dann ein schlüssiges Bild ergeben.

Kommentar von DanielBergi ,

Ok ja also eigentlich kann er alles ziemlich schlüssig erklären

Zu den einzelnen Fragen:

1. Wir schreiben in Deutsch aber man merkt halt das es nicht seine hauptsprache ist er hat Deutsche Verwandte und hat auch seinen teil der Ausbildung in Deutschland gemacht daher kann er sich schon gut verständigen in Deutsch.

2. Er meint er ist momentan in der Türkei Stationiert bzw auf dem Flugzeugträger der Franzosen er gehört zu denen was die Angriffe auf die IS Fliegen dazu.

3. Er ist eigentlich in San Francisco zuhause hat mir auch schon einiges über die Stadt erzählt was alles sehr glaubwürdig klingt und auch stimmt weil ich extra nachgeguckt habe :D

4. Er ist First Lieutenant da er seine Ausbildung gerade erst abgeschlossen hat.

5. Er ist auf Hubschrauber und F16 Ausgebildet worden meint er und fliegt mom ne F16.

Klingt also eigentlich auch alles sehr plausibel das einzige er meint zb er kann bzw darf keine Fotos mom schicken und er antwortet auch manchmal lange nicht da er meint er hat oft kein Internet zu privaten Verfügung bzw auch keine Zeit dafür. Einerseits glaub ich ihm das sogar wenn er wirklich auf nem Flugzeugträger ist aber ein wenig Skepsis denke ich ist halt immer angebracht. 

Wir kennen uns nun auch schon 10 Monate leider hat es noch nicht mit nem treffen geklappt weil er eben mom keine Zeit dafür hat meint er.

Kommentar von ramay1418 ,

Ja, ja, die Verteidiger der freien Welt sind halt eingespannt - und da kann man schon einmal ein paar Flugeugtypen durcheinanderbringen. Das Problem ist, dass die F-16 gar nicht für Flugzeugträgeroperationen ausgelegt ist. Sie ist ein Flugzeug der Air Force, nicht der Navy, könnte also selbst bei bestem Können und Willen des Piloten nicht auf einem Flugzeugträger starten und landen; Ausnahme wäre vielleicht Tom Cruise in einem der unsäglichen Hollywoodschinken. 

OK, natürlich kenne ich, wie alle GF-User, die Abläufe auf einem französischen Flugzeugträger nicht, und natürlich gibt es  Verbindungsoffiziere zwischen den einzelnen NATO-Staaten untereinander und zu anderen Staaten, die sich am Kampf gegen den IS beteiligen. 

Aber ein Offizier, der gerade seine Ausbildung abgeschlossen hat, gehört definitiv nicht dazu; meistens sind es Generalstabsoffiziere vom Major an aufwärts. 

Haben die Franzosen aber eine vergleichbare technische Ausrüstung wie die Amis, gibt es auch auf ihrem Flugzeugträger alle modernen Kommunikationsmöglichkeiten inkl. Internet über Satellit. Natürlich sind viele Dinge geheim, aber Grüße aus der Kabine schicken, geht schon, auch wenn die erst vom Sicherheitsoffizier gegengelesen werden. 

Auch die Ausbildung auf Hubschrauber UND Fighter kann sein, muss aber nicht unbedingt, zumal Hubschrauberaerodynamik sehr viel komplexer ist als bei einem Flächenflugzeug und Hubschrauber ganz andere Einsatzspektren haben als Kampfjets. Da umzudenken, traue ich auch einem Westpoint-Absolventen nicht zu; aber als ehemaliger Flugzeugmechaniker in einem NATO-Verband (der E-3A Komponente der NATO Airborne Early Warning Force) traue ich den Amis grundsätzlich nichts zu, wie fast alle Verbündeten auch ;-) 

Und als Flugzeugmechaniker kann ich natürlich mehr die technische als die soziale Komponente beurteilen; meine Betrachtung ist also etwas einseitig. 

Be careful! 

Kommentar von MoodyMare ,

ist er enlisted? Was fuer einen rang hat er, E-?

wie heisst seine base?

wo war er in basic training?

PS: ich arbeite viel mit Veterans und bin somit ein bischen "geschult" wenn du moechtest message mir den Namen, Rang, base name.

Kommentar von DanielBergi ,

Hallo

Hab das leider total übersehen das du geschrieben hast und erst heute gelesen würde das Angebot den noch stehen wenn ich dir paar Daten von Ihm gebe das du dich da vlt mal schlau machen könntest das wäre wirklich spitze :)

Antwort
von Kia78, 64

Freundschaft hat auch etwas mit Vertrauen zu tun. Und solange er nichts von dir verlangt was du nicht willst (also Geld z.B.) wäre für mich alles klar. Lernt euch näher kennen und du wirst merken ob er schwindelt

Antwort
von Luftkutscher, 47

Dannfrage ihn doch einfach, wo er stationiert ist, bei welcher Einheit er fliegt, welchen Rang er hat und welche Maschine er fliegt. Wenn er Dir diese Fragen beantwortet, kannst Du mit ein wenig Recherche herausfinden, ob es stimmt, was er Dir mitteilt. 

Antwort
von DrStrosmajer, 49

Google mal nach "romance scam".

Kommentar von DanielBergi ,

Naja wie gesagt er will ja nix von mir also denke ich nicht das er ein Betrüger in dem Sinne ist ich bin mir nur nicht sicher ob er bei allem die Wahrheit sagt :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community