Frage von Annika267, 161

Freund 2 Jahre im Gefängnis?

Wie würdet ihr damit umgehen wenn euer Freund den ihr sehr liebt, 2 Jahre ins Gefängnis muss. Könntet ihr 2 Jahre treu bleiben und würdet ihr überhaupt mit ihm zusammen bleiben( aus liebe oder aus Prinzip) Da gibt es bestimmt viele Antworten, bitte alles nur objektiv sehen, da es bei mir nicht der Fall ist, es interessiert mich einfach. Danke schonmal

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shqiptare2016, 78

hangt davon ab was er getan hat erste frage die du dir stellen musst ist: lohnt es sich 2 jahre auf sio eine person zu warten kannst du dich im zukunft mit ihn sehen? wer sagt dass er nicht wieder ins gefangniss muss und du  wieder warten und leiden musst ?

Wenn du denkst dass er sein fehler nicht wieder machen wurde wurde ich auf jedenfall mit ihn bleiben ! euf einer seite bestatigt das auch deine liebe zu ihn.. den es ist nicht was einfaches man muss schon mental echt stark sein um sowas durch zu stehen...

Viel gluck

Antwort
von Tasha, 160

Ich denke mal, das würde unter anderem auf die Anklage bzw. Tat ankommen. Glaube ich ihm, dass er unschuldig ist? Kann ich mit seiner Tat leben? 

Wenn ja, würde es darauf ankommen, wie sehr man ihn liebt und welche Einstellung man allg. zum Leben hat. Es gibt Leute, die absolut treu bleiben würden und andere, die sagen würden, aus dem Auge, aus dem Sinn. 

Außerdem käme es darauf an, ob wir Kinder hätten und ob seine Tat Zweifel an seiner Eignung als Vater aufkommen lassen hätte. Und wie lange wir zusammen wären. Jemand, mit dem ich schon 10 Jahre zusammen wäre, dem ich sehr vertrauen und den ich sehr lieben würde und der mir glaubhaft versichern würde, dass seine Tat eine Dummheit war und ich mich nicht menschlich in ihm getäuscht hätte (man kann ja nicht mit jeder Art Tat leben, z.B. einer Tat, bei der Verletzungen von Kindern oder Älteren in Kauf genommen werden oder Ältere ausgenommen werden, die selbst wenig haben), dann würde ich treu sein. Oder es zumindest versuchen. Wie das dann in der Realität aussieht, kann wieder keiner sagen. Auch nicht, wie die Zeit hinter Gittern beide verändern würde und ob man danach noch zusammen leben wollte.

Kommentar von Annika267 ,

Angenommen ich wusste was er tun würde  und habe ihm gesagt das ich es absolut bescheuert und unverständlich finde. 

Wir gehen auf meine Frage bezogen einfach mal davon aus das es Einbruch war 

Antwort
von Othetaler, 66

Ob ich unter diesen Umständen eine Beziehung aufrecht erhalten würde, käme auch auf die Tat an. Es gäbe Taten, die ich nicht tolerieren könnte.

Sofern ich daran festhalten könnte, wäre Treue auch kein Thema.

Antwort
von blackforestlady, 121

Zwei Jahre in einem Gefängnis zu verbringen hat wohl nichts mehr mit einem Jugendstreich zu tun. Das hat dann nichts mehr mit Liebe zu tun, sondern wäre nur noch aus Mitleid auf ihn zu warten. Definitiv wäre das keine Partnerschaft auf Dauer, daher Trennung wäre die beste Lösung. Jemand der einmal im Gefängnis geht, dann wird es wohl nicht das letzte Mal sein.

Antwort
von bronkhorst, 95

Das kommt zunächst darauf an, wie Du mit der vorgeworfenen Tat umgehen kannst, für die er zum Staatsgast wird.

Bei 2 Jahren voller Einquartierung ist das sicher keine Kleinigkeit oder aber ein Wiederholungsauftritt nach mehrfacher Warnung.

Die Entscheidung wird ja wahrscheinlich nicht jetzt fallen, sondern wenn Du rgendwann merkst, dass das Leben draußen für Dich weitergeht und die Besuche bei ihm nur noch schmerzvolle Erinnerungen an etwas Vergangenes sind.

Antwort
von miboki, 129

Das kommt auf die Situation an. Ich hätte keine Probleme mit der Treue aber ich hätte ein großes Problem damit, dass er ein Verbrechen begangen hat. Zwei Jahre - das bedeutet schon, dass das keine Bagatelle war. Ich wäre sehr enttäuscht und würde mich vermutlich trennen. 

Antwort
von Gerneso, 34

Ganz entscheidend ist ja erst mal was er getan hat. Eine Gefängnisstrafe bekommt man ja nicht wegen nichts.

Antwort
von AskMarzzy, 146

Das musst du wissen ob du mit ihm noch zusammen bleiben willst wenn du ihn sehr Geliebt hast oder ihn immer noch Liebst dann spricht ja nichts dagegen oder warum denkst du darüber nach mit ihm Schluss zu machen!? 

Ist es dir Peinlich oder hast du kein bock auf ihn 2 Jahre zu warten oder was ist der Grund für so ein Gedanke? 

Kommentar von Annika267 ,

Die Frage die ich mir dabei noch stelle ist eher ob sowas wieder passiert und ich würde mich fragen wieso er riskiert hat von mir getrennt zu sein, bei so einem Verbrechen denkt man ja vorrangig an sich oder was meint ihr ? 

Kommentar von AskMarzzy ,

Also ich weiß jetzt nicht was dein Freund angestellt hat aber bei der Strafe (2 Jahre Gefängnis) kann ich mir denken das es bestimmt keine klein mist war! und wenn dann hat er schon ein dickes Vorstrafenregister. 

Die Frage die ich mir dabei noch stelle ist eher ob sowas wieder passiert

Falls es sein erster Fehler war dann gib ihn noch eine Chance.

Wenn selbst Gott die Fehler der Menschen verzeihen kann, wer bist dann du dass du nicht verzeihen kannst?

Kommentar von Annika267 ,

Mein Freund hat gar nichts angestellt, da steht auch in der Frage das jeder das objektiv betrachten soll da es mir nicht passiert ist, ich bin bloß neugierig auf eure Antworten 

Antwort
von Onlythetrueone, 161

ICH würde immer bei im stehen ich würde ihn lieben bis zu meinem letzten Atemzug. Ich würde bei seinen schweren und guten Tagen an seiner Seite stehen. Ich würde ihn jeden tag ins Ohr flüstern wie sehr er mir wichtig ist. Ich würde für meine liebe treu bleiben und auf ihn mein leben lang warten. Ich würde zwar jeden tag seinen köeper und seine Stimme vermissen aber trotzdem ihm immer in meinem Herzen fühlen:-)

Kommentar von Tasha ,

Ich weiß nicht, wofür man 2 Jahre bekommt. Aber würdest du auch zu jemandem halten, der arme Rentner ausgenommen hat, der Leute durch Betrügereien in jahrelange Schulden gestürzt hat - auch Eltern kleiner Kinder  - der vielleicht eine Körperverletzung oder einen Vergewaltigungsversuch begangen hat? Könntest du mit so jemandem weiterleben? Könntest du mit dem Wissen leben, dass du ihn falsch eingeschätzt hat, dass er zu seiner Tat fähig wäre, dass er evtl. in Kauf genommen hat, dass Menschen verletzt, traumatisiert oder schwer geschädigt würden? Auch ein kleines Verbrechen - Betrug, Diebstahl, Überfall ohne Waffe - kann einen Menschen, vor allem einen ängstlichen, labilen, älteren oder ein Kind schwer und nachhaltig beeinflussen, so dass man z.B. jahrelang Angst in ähnlichen Situationen oder vor ähnlichen Menschen hat. Ein "kleiner Diebstahl" kann für einen ärmeren Menschen verheerend sein, vor allem auch bzgl. seines Vertrauens in andere Menschen. 

Kann man mit dem Wissen leben, dass der Partner das Leben fremder Menschen so nachhaltig negativ beeinflusst hat?

Mir würde das, je nach Situation, schon schwer fallen!

Kommentar von Onlythetrueone ,

Jeder Mensch macht Fehler kein mensch ist perfekt. Man wird in seinem Leben auch nie den perfekten Partner finden. Aber solange der Partner nach den 2 jahren Gefängnis seine Fehler akzeptiert und daraus gelernt hat würde ich ihm verzeihen. Verzeihen muss man können und dies ist auch sehr wichtig. Denn wenn ein Mensch nicht die Fehlern anderer Menschen verzeihen kann so wird er auch sich selbst nie verzeihen können. Wenn man eine person Wirklich so sehr vom ganzen Herzen liebt dann kann man es auch von seinen Augen raus lesen ob er wirklich es ernst meint. Nicht mal Wörter würden helfen diese Gefühle zu beschreiben ein Blick würde ausreichen. 

Antwort
von kelzinc0, 52

Ein paar monate ja kann sein aber 2 jahre? sehr unwahrscheinlich

Kenne leute bei denen die beziehung schon nach 2 wochen zu bruch ging

Antwort
von AuroraRich, 27

Ja, ich würde bei ihm bleiben, sofern es kein Sexualverbrechen war. Und das das erste Mal ist.

Wüsste auch nicht, was dagegen spricht.

Antwort
von XxXxXxXxXy, 10

Treu bleiben finde ich 2 Jahre kein Problem wenn man einen wirklich liebt :)
Ich finde jedoch es kommt auf die Tat an, Steuerhinterziehung oder ein Wirtschaftsverbrechen ist in meinen Augen schlimm, aber man muss bei so einer Tat die Hintergründe betrachten meiner Meinung nach. :)

Körperverletzung, Vergewaltigung ect wären ein sofortiger trennungsgrund.

Einbruch eig auch

Antwort
von Cupcake4444, 57

Kommt drauf an, was er getan hat.

Kommentar von Annika267 ,

Wir gehen auf meine Frage bezogen einfach davon aus das es Einbrüche sind 

Kommentar von Cupcake4444 ,

Du hast da noch geschrieben, dass du ihm gesagt hast, dass du es doof findest. Dann müsste ich diese Person schon seehr lieben, weil es auch etwas egoistisch von ihm ist, nicht auf dich zu hören & nochmals zu überlegen. 2 Jahre sind auch extrem lang...

Antwort
von PanzerMarsch, 38

Also eine rosige Zukunft sehe ich da leider nicht.<---meine Meinung

Aber so wie es immer ist ,ist jeder selbst verantwortlich was er tut.

Antwort
von Simbson, 35

Sofort verlassen.

Warum?

Weil zwei Jahre Gefängnis nur aufgrund einer schweren Straftat erteilt werden und so ein Mensch zieht dich runter.

Heute bist du verliebt, morgen nicht mehr, ändere deinen Männer Geschmack sonst wirst du unglücklich immer bei den bösen Buben landen.

Kommentar von Annika267 ,

Ich denke das hat nicht wirklich was mit Geschmack sondern eher mit liebe zutun 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten