Frage von trahentem1, 38

Fressucht hilfe!?

Hallo ihr lieben (: Ich möchte mich so kurz wie möglich halten.. Also ich bin weiblich 17 Jahre jung und bin 160 cm groß ich habe vor einem Monat eine extreme diät gemacht die mich immer noch mitnimmt.. Ich bitte um Verständnis und hoffe jetzt nicht sowas zu lesen wie "selber schuld" ich hatte schon immer Probleme mit meinem Gewicht .. naja am ende der Diät ging es mir echt schlecht 3 Monate sind meine tage ausgefallen.. haarausfall.. Ich habe jetzt einen Termin für ein großes Blutbild gemacht, da ich sicher gehen will welche Vitamine ich derzeit bevorzugen muss wegen des mangels.. ich habe am ende der Diät 58 kg gewogen.. Mein Traum waren immer 55 kg.. Ich weiß selbst das ich mich zu sehr unter druck setze deshalb habe ich mir auch pysiologische Hilfe gesucht.. Die hilft mir aber nicht so ganz also ist das hier sozusagen meine letzte Hoffnung. Ich bin einfach so verwirrt.. Ich habe in diesem einen Monat regelrechte fressattacken bekommen.. Nur süßes ungesunde sachen.. Ich will das nicht mehr.. Ich bin seit einem Monat nicht auf die Waage gegangen ich schätze es sind locker 5 kg wieder drauf.. Ich möchte einfach gesund abnehmen.. So nebenbei.. Ohne zwang.. versteht ihr? Ich gehe 4x die Woche zum sport und mache dort einen wechsel aus Ausdauer und kraftsport .. Das Problem ist bei mir die Ernährung ich kenne mich sehr aus damit aber bin so verwirrt weil jeder etwas anderes sagt. Ich weiß das abnehmen abhängig vom GESAMTumsatz ist und es somit egal wäre was man isst solange man unter ihn bleibt. Ich weiß das man volkornprodukte bevorzugt und eher eiweiß reich und fettarm essen sollte.. Aber wenn ich genau so ran gehe verbiete ich mir das was mir eigentlich schmeckt.. und somit habe ich den drang danach.. Es heißt low carb.. hight carb..low fat...hight fat... Keine süßigkeiten... Nur süßigkeiten... viel obst.. Das wird mir zuviel.. Am liebsten würde ich nichts mehr essen so verunsichert bin ich. Ich hoffe einfach das mir jemand Tipps geben kann und hoffe auch wirklich auf hilfreiche Antworten die evt. Das gleiche durch haben.. Ich bin echt verzweifelt.. danke !

Antwort
von herakles3000, 15

1 Es ist bei einer  Normalen diät fast egal was du ist außer salz und Weisbrot wie tost.Und nichts extrem fettieges   du kanst aber zb schwein durch rind ersetzen.es msu nichtmal das magere sein.

2 Du must deine tageskalorien zu dir nehmen und nicht darunter bleiben dadurch beosmt du zb deine Fressanfääle.

3 Es gibt soviele verschieden diäten  Wie Es menschen gibt  entweder mal ne 14 tage diät oder low crab oder einseitiegsd  viees ist aber abzocke und die 14 tage diäten taugen auch nichts wirklich. auf dauer..

Du kanst zb auch mal  zb nen Döner essen wen du den Schafskäse wegläst das sind dan zb auch nur 450-550 kalorien  Du must sogar mal was süsses essn sons kommtd Darauf der heißhunger ab  du soltest wissen was das an kalorien hat da einiegs extrem ist.

Wen dein artzt dir sagt das dein tagesbedarf an kalorien   zb 1500 kcal sind dan halte dich daran dan kanst du auch mal ewas süsses essen wie zb Ü-Ei oder mal ne Tafel schokolad aber aufpassen wieviele dies dan hat.Auch pass auf was du trinkst das ist oft mehr an kalorien was men denkt.

Außerdem ist man nach der diät so weiter.

Antwort
von kraft281190seb, 12

Esse alles was du möchtest, in Maßen! Bleibe beim Sport und gehe in psychologische Behandlung dann wird alles gut!

Diäten bringen nur was, wenn du bestimmte Ziele hast (Bodybuilding, Leistungssport etc.).

Du sagst es schon richtig der allgemeine Verbrauch zählt, dafür musst du keine Diät machen.

Kommentar von trahentem1 ,

Mein Problem ist nur wenn ich anfange und mir sage nur in Maßen geht es nach hinten los... ich glaube, ich muss mich erstmal eine zeit lang von dem süßes entwöhnen.. Aber wie klappt das am besten?

Kommentar von kraft281190seb ,

Deshalb die psychologische Behandlung! Wir hier als laien, können dir nicht helfen! Hier bekommst du dasselbe Problem wie du es beschrieben hast:
Jeder redet etwas anderes!

Deshalb geh zu einem Profi, dass ist ein wichtiges Thema, und zu gefährlich als dass fremde über dein spezielles Problem entscheiden könnten!

Kommentar von trahentem1 ,

Ja du hast recht, danke!

Kommentar von kraft281190seb ,

Viel Erfolg! 👍🏻 Glaube an dich, und sei ehrlich zu dir selbst, dann wird alles gut! Wünsche dir das Beste.

Antwort
von nilisi1, 14

Hey also ich kenne mich zwar nicht so gut mit diäten aus aber eine freundin von mir hat mir gesgat dass sie sich immer grüne smoothies im gegensatz zu süssigkeiten macht.in den smoothies ist keine milch aber gemüse aber das schmeckt trotzdem .und rosinen helfen auch .

Was ich dir aufjedenfall rate ist dich slebst so zu akzeptieren wie du bist und zufrieden mit dir zu sein

Lg

Kommentar von trahentem1 ,

okay danke für den Tipp ! könntest du deine Freundin evt. Nach dem Rezept fragen? Würde mich freuen ! LG :)

Kommentar von nilisi1 ,

also sie hat gesagt man kann es zb mit löwenzahn karottenblättern und salat und wenn man will auch ingwer machen

Antwort
von Mignon5, 14

Fressanfälle sind immer ein Zeichen dafür, dass der Körper Mangelerscheinungen erkannt hat und dich sozusagen darauf hinweist, diese Mängel sofort auszugleichen. Solche Attacken sind bei vielen Diäten normal. Wenn du schnell abnimmst, dann bedeutet es, dass du deinem Körper nicht alle Nährwerte in ausreichender Menge zuführst. Dann bekommst du die erwähnten Fressanfälle.

Wenn du eine Diät machst, dann ernähre dich gesund und ausgewogen, damit dein Körper alle Nährstoffe erhält. Zusätzlich treibst du Sport. Dann nimmst du ab ohne Mangelerscheinungen, Fressanfälle, Jojo-Effekt, der bei dir auch eingesetzt zu haben scheint, und langfristig.

Deine Diät war ganz einfach falsch! Außerdem mußt du gar nicht abnehmen. Du hast ein Idealgewicht.

Kommentar von trahentem1 ,

Ja ich weiß das es falsch war.. und ich werde es nie wieder machen! Ich möchte gerne abnehmen aber im Vordergrund geht es mir darum gesund zu leben und zu essen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten