Frage von Laurilein2601, 133

Gibt es eine Fresskur um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln?

Hallöle, :)

ich habe momentan einige Probleme mit mir selbst und hätte auch mal eine Frage um meinen Körper wieder ein bisschen gesund zu kriegen.

Also folgendes: Ich nehme zurzeit täglich 800-1000 Kcal pro Tag zu mir, Schwitze bei 1 Stunde Sport kaum; habe selten Stuhlgang, fühle mich schwach und müde, habe dazu noch seit ein paar Wochen starken Haarausfall.

Habe jetzt auf einer Seite die von einer ehemaligen Essgestörten geführt wurde gelesen, dass man eine Art "Fresskur" machen kann, um den Stoffwechsel wieder in Gang zu kriegen. Ihr Konzept ist, dass man wieder versucht auf 2500 Kcal pro tag zu kommen. Natürlich nicht aufeinmal, sondern langsam rantasten. Diesen Vorgang soll man ca. 4 Wochen oder länger machen und in der zeit soll man sich auch nicht mit Süßkram vollstopfen, sondern trotzdem darauf achten das die Ernährung gesund bleibt. Nachdem man dann wieder merkt, dass der Stoffwechel wieder richtig läuft, kann man um überschüssige Kilos wieder los zu werden, seine Kalorienzufuhr LANGSAM wieder reduzieren. Also Alle 1 - 2 Wochen 100 - 150 Kcal weniger essen, bis man an seinem GESUNDEN KALORIENBEDARF ist.

Ich würde gerne noch ca. 10 Kilo abnehem bis zu den Herbstferien. Wenn ich diese Technik jetzt anwende, werde ich in den 4 Wochen zunehmen, dass ist mir klar, jedoch haben Personen, die diese technik probiert haben, Erfahrungsberichte auf diesem Block hinterlassen und alle waren doch recht positiv.

Ich bin 1,74m groß und 73,4 Kilo schwer und weiblich/ 16 Jahre jung.

Zugerne würde ich wieder ein gesundes Essverhalten erlernen und wieder richtige Mahlzeiten zu mir nehmen können, aber ich habe Angst, dass ich dann vielleicht nicht mehr mein Ziel erreichen kann oder das mit dem abnehmen nicht mehr richtig funktioniert.

Kennt sich damit vielleicht jemand aus oder hat sogar Erfahrungen mit sowas gemacht ?

Liebe Grüße und Danke für jegliche Hilfe !!!

Antwort
von Thaliasp, 95

Wenn du abnehmen möchtest solltest du am besten zu einer Ernährungsberatung gehen. Die können dir zeigen wie du effektiv und gesund abnehmen kannst. 800-1000 Kalorien ist für jemand der nicht im Bett liegt zu wenig. Außerdem kann ich mir vorstellen dass du sehr einseitig isst, zu wenig Ballaststoffe für den Darm, darum auch selten Stuhlgang, weiter kann ich mir auch vorstellen dass du zu wenig trinkst, 1,5-2lt sollten es pro Tag sein, wenn man praktisch nichts isst eher mehr. Früher gab man im Spital Menschen die abnehmen mussten, aber bettlägerig waren schon 600 Kalorien zum abnehmen. Übrigens Haarausfall kann es auch durch Mangelernährung geben, ebenso dass du müde und schlapp bist.

Kommentar von Thaliasp ,

Übrigens würde ich das was auf der Seite angepriesen wird nicht machen, nicht alle Menschen haben einen schnellen Stoffwechsel. Ich würde dir auch empfehlen täglich ein bestimmtes Bewegungsprogramm zu absolvieren. Das ist einfacher und gesünder.

Kommentar von Laurilein2601 ,

Also einseitig versuche ich zu vermeiden. Ich bin durch ein Einjähriges Praktikum 9 Stunden am Tag im Büro. Dann mache ich vier Tage am Stück ca. 1 Stunde Sport, habe dann einen Regenerationstag und mache dann wieder vier tage am Stück. Wasser trinke ich 2 Liter am Tag.

Ist ein wenig schwierig, finde ich.

Kommentar von Laurilein2601 ,

Was dein zweites Kommentar betrifft ist mein problem, dass der Stoffwechsel vor meiner Abnahme echt gut war und ich min. einmal am Tag Stuhlgang hatte. Jetzt habe ich vielleicht alle drei bis vier Tage Stuhlgang, wenn überhaupt.

Wie gesagt ich esse sehr wenig und mache recht viel Sport. Meine Mutter ist der meinung ich seie auf dem besten Weg in eine Essstörung zu geraten. Diesem möchte ich unbedingt aus dem Weg gehen und schnellst möglich was ändern.

Mein Freund ist der Meinung, dass es eine gute Idee ist, ich selbst bin mir aber mehr als unschlüssig... :/

Kommentar von Thaliasp ,

Ja, abnehmen ist immer schwierig, die Verlockungen und Verführungen sind allgegenwärtig. Ich würde nicht machen was auf der Seite angepriesen wird sondern mit einem vernünftigen Plan 1000-1200 Kalorien pro Tag abnehmen, wobei es besser ist wenn du pro Tag 1200 Kalorien zu dir nimmst. Es ist besser langsam und dafür dauerhaft, schnell bringt noch schneller die Kilos wieder. Außerdem musst du dich bei der Arbeit auch konzentrieren. Mit einem leeren Magen geht das nicht so gut.

Antwort
von valezzjohnson, 73

Machst du Sport? Falls nein würde ich das als beste Variante für den Stoffwechsel empfehlen

Kommentar von Laurilein2601 ,

Ja vier tage am Stück und dann einen Tag ohne. das wiederhole ich dann wieder.

Kommentar von valezzjohnson ,

Soweit ich weiß bringt es was über den Tag hinweg öfter was zu essen aber dafür weniger. 

Und zu der Sache mit dem Sport - Ich meine Ausdauertraining wie Laufen, Cardio Training, Tanzen. Muskelaufbauendes Training führt natürlich zum Gegenteil, also zu Gewichtszunahme..

Gruß

Kommentar von Laurilein2601 ,

800 - 1000 Kcal pro Tag sind zu wenig, dass weiß ich ja auch selbst.Es ist nur sehr schwierig, weil ich oft nicht mal mehr mein Workout annähernd durchziehen kann, da ich dann das Gefühl habe umzukippen.

Ich mache überwiegend Cardio. Die zahlen auf der Waage sind für mich nur irreführend.

Mein Ziel ist es vorallem einfach nur Fett zu reduzieren und nicht Muskeln.

Gruß zurück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community