Frage von chonimot, 97

Fressattacken durch cardio?

Hallo
Ich war magersüchtig, bin aber wieder im Normalgewicht.
Ich habe die letzten 3/4 Tage hintereinander cardio gemacht also 1. Tag 9km 2.tag 10km 3. Tag 15km gelaufen.
Und ein bisschen Krafttraining.
Ich habe Eig auch genug gegessen denke ich..also 3 Mahlzeiten + eine Zwischenmahlzeit. Außer am Freitag..da habe ich Müsli und Joghurt und Obst gefrühstückt, mittags 3 Pfannkuchen mit Nutella gegessen (war wirklich sehr viel..normal ernähre ich mich sehr gesund) und am Abend einen vegetarischen Burger von Hans im Glück.
(Das war der Tag mit den 15 km)

Normal 3 Mahlzeiten und ebne eine Zwischenmahlzeit wenn ich Sport mache.

Heute habe ich jetzt so viel gegessen dass ich mich total schlecht wieder fühle..

1,5 Semmeln in der Früh +Butter + Aufstrich

2 Butterbrezen mittags mit einem Ei

2,5  Stücke Quarkkuchen (das erste mal seit einem 3/4 Jahr oder so dass ich einen Kuchen gebacken habe)

Paprika Gemüse mit grillkäse tzatziki und ciabatta Brot (3 Scheiben) am Abend

Ein halber Protein Riegel
1 kinderriegel

Ist das wirklich so schlimm..eigentlich sollte man sich sowas ja mal gönnen können oder? Deswegen habe ich das auch gegessen und mich nicht kontrolliert weil das will ich ja eigentlich nicht mehr..aber ich fühle mich irgendwie so komisch dabei.

Meint ihr das war jetzt sehr schlimm?
Und wenn ich jetzt schon meinen Setpoint hätte..würde der Körper sowas (wenn es natürlich nur gelegentlich vorkommt) dann selbst ausgleichen?

Antwort
von moopel, 13

Das ist völlig normal und ok. Dein Körper braucht mehr, wenn er Sport macht und das holt er sich automatisch indem er dir sagt, dass er Hunger hat. Was du gegessen hast ist auch völlig ok, weil du eine Menge verbrannt hast. Nach den Sporttagen ist es auch normal zu essen, weil Muskeln verbrauchen mehr Energie im Ruhezustand. Du hast sicherlich einige aufgebaut und die wollen jetzt Energie auch wenn du diese nicht mehr so forderst, wie an den drei Tagen ;)

Antwort
von user023948, 51

Wenn du viel Sport machst, muss du natürlich auch mehr essen, weil du ja viel verbrenns ist doch logisch!

Kommentar von chonimot ,

War das nicht genug was ich gegessen hatte? An den Tagen mit Sport..

Kommentar von user023948 ,

Ich weiß ja nicht, WAS du genau gegessen hast an den normalen Tagen! Aber wenn du Hunger hast, heißt es ja, dass du entweder zu wenig oder das falsche, also was nicht genug sättigt, gegessen hast!

Antwort
von Chiron78, 56

Schlecht gewählte überschrift.

Fressattacken bekommst du nicht durch Sport sondern durch falsche/ ungesunde Ernährung

Kommentar von chonimot ,

Meine Frage ist ja aber ob ich durch zu viel cardio Fressattacken bekommen kann..

Danke trotzdem ;)

Kommentar von Chiron78 ,

Und auch da... nein... dann hast du schlicht und einfach ne falsche Ernährung (die jedoch gesund ist... das eine grenzt das andere ja nicht aus)

Fressattacken bekommst du ja nur, wenn dem Körper etwas fehlt... idr. Energie... aber auch Nährstoffarmut kann es hervorrufen.

Und so wie ich es gelesen habe... hast du trotz erhöhtem Trainingspensum, nicht mehr als NUR 3 Mahlzeiten pro Tag... das ist viel zu wenig!

Dann das ganzen weiß Mehl-Teigwaren gedönst - Butterbrezeln - Quarkkuchen

Echt.. woher soll dein Organismus die Energie herholen? Aus der paprika? dem Grillkäse? dem Kinderriegel (was absoluter blödsinn ist... zuckergülle pur)

Kommentar von chonimot ,

Was soll ich denn am besten dann essen und wie viel wenn ich Sport mache??
Brot esse ich normal immer Vollkorn! Brezen sind eine Außnahme und esse ich auch nur so einmal die Woche Eig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community