Frage von XTnvy, 38

Fressattacke vor Periode ausgleichen?

Die obige Frage erklärt schon viel aber noch etwas näher: Ich bin 16 Jahre alt, ca. 165cm groß und wiege laut morgiger Waage 65 kg. Ich nehme momentan ab und habe in den Letzten 2-3 Monaten 5 kg verloren (da ich nichts von Blitzdiäten halte). Täglich nehme ich um die 1300-1700 kcal zu mir und bin da auch nicht streng mit mir.Ebebfalls trinke ich täglich mindestens 2 Liter und laufe mindestens 10 000 Schritte. Ich gönne mir ab und an etwas Süßes um diese Fressattacken zu verhindern. Hatte auch noch nie ein Problem. Jedoch jetzt vor meiner Periode habe ich Fressattacken gehabt. Gestern und Heute direkt nach dem Mittagessen. Größtenteils war alles Schokolade um die 500 kcal. Bin darauf dann immer eine Stunde schnelles Spazieren gegangen und Abends eine Stunde ins Thaiboxen. Schlecht davon fühle ich mich nicht aber zunehmen will ich natürlich auch nicht :D Ich weiß, dass diese Attacken normal sind aber wie verhindere ich möglichst eine Gewichtszunahme? Ist das was ich mache schon okay oder soll ich noch etwas tun? Viele sagen auch dass wenn ich mich nach der Periode wieder normal ernähre alles wieder weg geht weil das nur Wassereinlagerungen sind?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sylvie82, 32

mach dir nicht so viele gedanken darum. wenn du zwei tage im monat schokolade isst ist das wirklich nicht dramatisch. ich habe auch wassereinlagerungen durch die periode ca. 1-1,5 kg.

Kommentar von XTnvy ,

Okay danke :) Gehen die Wassereinlagerungen nach und nach wieder weg?

Kommentar von sylvie82 ,

ich merke das am 2. tag der periode sofort, dass die weg sind. kannst mal drauf achten, sofern du dich täglich wiegst

Antwort
von Stellwerk, 12

Einfach Dein normales Programm wieder durchziehen, die zwei Tage alleine reißen es nicht raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community