Frage von noina, 97

Fressattacke bitte helft mir (starke Zunahme?, ist das binge eating? Stress!)?

Hallo
Ich bin zur Zeit in klausurenstress..war mal magersüchtig und hätte jetzt gerade so eine fressattacke..die zweite diese Woche..
Habe heute früh Joghurt mit Haferflocken Müsli gegessen und Obst, mittags eine gesunde reis Bowl mit Fisch und Avocado, danach ging's dann los, 3 kinderriegel und ne Banane dann am Abend jetzt Obst (Wassermelone, Papaya, Ananas) etwas Salat, eine breze und 1,5 Scheiben Brot mit Butter, Avocado und Käse, und etwas Quark.
Danach hatte ich dann wider so Lust auf Schokolade und habe so einen kleinen Schoko Mikrowellenkuchen gemacht mit Nutella..also waren 1,5 El Mehl, 1,5 El Zucker, 1 Ei, etwas Milch, Kakao, 1 El Butter und 2 El Nutella. war Mega lecker aber Jetz fühle ich mich so schlecht!!

Ich neige da so dazu wenn ich gestresst bin..das ist so schlimm!!! Und ich bin mit meiner Figur aktuell so mega zufrieden eig..und will echt nicht zunehmen.
Aber ich hätte jetzt sogar Lust noch etwas zu essen.
Fühle mich aber gleichzeitig so schlecht..war das jetzt seehr schlimm??
Soll ich jetzt morgen fasten? (Esse sonst regelmäßig, mache auch Sport 3-4 mal pro Woche und bin Normalgewichtig)
Habe ich diese binge eating Störung??? 😱

Bitte helft mir!! Mir geht's grade echt nicht gut.
Und muss auch Eig für eine Prüfung am Freitag lernen aber überlege die zu schieben und das stresst mich auch so (habe noch nicht angefangen zu lernen)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von luckymickie, 57

Erstens: mach dich nicht verrückt. Irgendwelche Fressanfälle kennt jeder, gerade wenn es lecker war.

Du stehst unter Streß und da isst jeder anders. Der eine mehr als vorher, der andere fast nichts.

Dann kann es an einer unausgewogenen Ernährung liegen, bedingt durch den Stress.

Du wirst jetzt auch nicht gleich ohne Ende zu nehmen, weil du mal 2 Stück Kuchen ist. Das tuste dann morgen halt einfach nicht und alles ist gut.

Fasten würde ich nicht tun. Da du schon eine Essstörung überwunden hast, behalte dein normales Essverhalten wie immer bei. Fressanfälle kommen immer mal über einen.

Antwort
von Michipo245, 51

Das nennst du schon Fressattacke? Das wäre für mich normales essen. Mach dir keinen Kopf und faste morgen bloß nicht. Du brauchst Energie für deine Prüfung  

Antwort
von blueseenInvest, 46

Fressataken sind in erster Linie ein Hinweis auf unausgewogenen oder unangemessene Ernährung. Ich glaub bei Dir ist letzteres der Fall. Vergess mal nicht, dass dein Geist ein hohen Energie bedarf hat. Man redet da schon von 40%, was ein Menschliches Gehirn an Anteil bekommt. Da du jetzt dein Hirn brauchst gilt das natürlich Gang besonders. Du solltest daher auf einen optimierten Energiehaushalt setzen. Umso besser ist es wenn dein Darm was dabei richtig was zu tun hat. 

Das berühmte Studentenfutter ist eine auswahl für Menschen in geistigen Tätigkeiten. Aber mehr noch! Folgerichtig ist aucg, daß Du immer zu genug Energie kommst. Und das dosiert zur echten Zeit und nie Zuviel auf einmal. Zuviel auf einmal verursachen Lebensmittel mit Kurzkettigen Kohlenhydraten. Da wären zum Beispiel Weißbrot, Kartoffeln(auch gekochte), Reis und dann noch das ganze Süsse Zeug! Gemüse, Fleisch und Fisch dagegen sind Klasse. Fleisch weil es viel Eiweiß hat und Du so deine Muskeln ernährst und aufbaust (wenn Du dich bewegst - Bewegung mindert auch Stress und stärkt die Leistung deines Geistes.) Mehr Muskel verursachen ein höheren Grundverbrauch, was dann auch ohne Bewegung gilt. Gemüse ist gut, weil es meist Langkettige Kohlenhydrate hat. Da brauch der Darm etwas Zeit um diese zu Spalten. Und der ist lang, was auch gut ein ganzen Tag andauern kann. Toll dabei ist, dass Du kein Mangel hast und auch kein Hunger bekommt. Dein Körper wird damit sogar viel besser versorgt. Es gibt listen im Internet, die über die Verdaubarkeit von Kohlenhydrate in Lebensmittel Auskunft geben. Man finden diese unter dem Glykämischen Index oder auch nur unter Glyx.

Antwort
von anaandmia, 38

Hallo:)
Du schreibst du warst mal magersüchtig ? Hast du dir das selbst diagnostiziert ? Wenn es ein Arzt festgestelt haben sollte, denke ich das du auch in Behandlubg warst, da du ja schreibst "war magersüchtig"!
Eigentlich müsstest du dann wissen, dass das nicht "mega viel" war und damit auch kein Binge Eating ist. Entweder du bekommst diese "Heißhungerattacken" aufgrund einer Unterernährung (wovon ivh jetzt nicht ausgehe wenn du mal magersüchtig "warst" oder einfach wegen dem ganzen Prüfungsstress. Egal was der Fall ist, ich rate dir dich an deinen (ehemaligen) behandelnden Arzt/Psychologe etc. zu wenden.
LG

Kommentar von noina ,

Ja war in Therapie..aber musste die Therapeutin wechseln und dann hab ich abgebrochen..hab da aber schon normal und geregelt gegessen.
Ja aber davon nehme ich doch jetzt sicher voll zu oder??
Ich hab dieses Denken leider einfach noch nicht los..

Kommentar von anaandmia ,

Dann solltest du wieder in Therapie !

Antwort
von Vivibirne, 29

Der körper holt sich alles zurück was du ihm verweigert hast. Auch nach einer essattacke musst du normal weiteressen damit das aufhört
Nicht mehr hungern schatz

Antwort
von Alica04, 38

Fressanfall?? Da bist du sowas von weit entfernt. Ich kann dir gerne mal ein Foto schicken von den Lebensmitteln die ich heute gegessen hab, dann wüsstest du was fressanfaelle sind.

Du isst wahrscheinlich ansonsten viel zu wenig, dass dein Körper Mangel schiebt und dich gewaltsam das holt was er braucht! 

Antwort
von Chefelektriker, 28

Ich nenne sowas Prüfungsangst.Du mußt Dir einen Ausgleich schaffen, nimm Deine Bücher mit nach draußen und lerne dort.Dann kommst Du auch nicht dazu Süßigkeiten zu futtern.

Antwort
von kugelgnu, 28

Bitte wen du Hunger hast iss!!!!!!! lieber hab ich zb ne 200 Kilo Frau wie eine magersüchtige schwer kranke die sich selber umbringt....


noch n tipp iss selbstgemachtes veganes ausschließlich umd trink Wasser da kannst 4 Kilo fressen pro tag... dieses giftig lass weg... und iss anständig bis zum Sättigung gefühl... so bleibst du auch so schlank und wirst satt wen du vernünftige menschliche Nahrung zu dir nimmst... das heißt nichts verarbeitetes trinken Wasser kein tierisches fett und kein rohrzucker...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community