Frage von JetztSpieleICH, 16

Fressataken stoppen. Wie?

Hi. Ich bin 12 Jahre alt , bin 1,80 Meter groß und wiege leider ca. 90 Kg. Wenn ich von der Schule komme und meine Mutter und Schwester noch arbeiten sind, geht es schon los. Ich bretter den Tornister in die Ecke, machen TV und PC an und gehe dann in die Küche und esse alles mögliche, was ich in dem Kühlschrank finde. Danach habe ich des Todes Magenschmerzen und denke mir : "Warum hast du jetzt so viel in dich rein geworfen!?“ Weiß einer woher das kommt das man diese Fressataken hat?

Antwort
von PandaPlays, 9

Ich halte es für falsch nur seelischen Stress dafür verantwortlich zu machen.Liebe(r) JetztSpieleICH, so ging es mit mit 13 auch einmal. Kaum von der Schule zuhause, Kühlschrank... dann abends noch essen, recht spät... da kommen dann ein paar kilos zusammen. Aber bei mir lag es an mobbing und der pubertät. so langsam verändert man sich und der körper braucht nährstoffe. die holt er sich indem er diese fressattacken-gefühle schickt. so geht es mir heutzutage mit nikotin. ich rauche und wenn ich einen tag mal nichts rauche werde ich nervös... 

aber schluss mit der panikmache. lenk dich ab! geh raus und tobe mit freunden rum. geht in die natur und LENK DICH AB. das hat bei mir super geholfen. oder erkundige dich ob es einen interessanten sport in der nähe gibt :) das reiten hat mir damals viele kg genommen, es hat spaß gemacht und ich bin gesund aufgewachsen :) grüßle, melli

Kommentar von JetztSpieleICH ,

Ich lenke mich mit Energy Drinks bzw. Rockstar ab.

Antwort
von Trudebasti, 16

Entweder fehlt deinem Körper etwas oder du versuchst es mal mit viel viel trinken

Antwort
von Chefelektriker, 10

Bist wohl schon in der Pubertät,da passiert vieles in Deinem Körper.

Wenn Du von der Schule kommst trinke 2-3 Gläser Wasser,gleich aus der Leitung,dann gibt sich die Fresserei.

12Jahre und schon 1,80m...wo willst Du denn noch hin?

Kommentar von JetztSpieleICH ,

:D

Antwort
von AnnnaNymous, 13

Frühstückst Du denn? Wenn ja, was? Am besten zum Frühstück in Deiner Situation wäre ein warmer Getreidebrei mit Obst oder Gemüse. Fressattacken kommen oft von unregelmäßigen Mahlzeiten.

Antwort
von Phatara420, 9

Du hast dir eine schlechte Gewohnheit zugelegt, das beste ist dann wirklich viel Wasser trinken. Es ist reine Kopfsache das schaffst du schon XD.

Antwort
von Kaitlynyejj, 12

Vielleicht kann dir eine Ernährungsberaterin helfen.

Bzw solltest du dir vielleicht mal Gedanken machen ob dich irgendetwas belastet. Denn solche Fressattacken bekommt man eigentloich nur, wenn man wirklich Probleme hat.

Diesbetzüglich solltest du vielleicht mal zur Seelensorge bzw Psychater oder so gehen bevor es schlimm wird.

Viel Glück!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten