Frage von Larissaweb1, 193

Fressanfall hilfe?

Hallo ich bin 14 1,60 und habe heute morgen 39,1 kg gewogen. Ich war magersüchtig bin aber eigentlich gerade auf dem weg zur Besserung. (War schon in einer Klinik)

doch letzte Woche habe ich 1,5kg zugenommen weil ich mich normal ernährt habe immer so ca 1800- 2000 kcal. Deshalb habe ich von montags bis gestern immer nur so 800 Kalorien am tag gegessen .

Heute hatte ich dann einen Fressanfall und habe 4 Müsliriegel gegessen.!! Und schokolade das sind ca 1000 kalorien. Also insgesammt werde ich heute ca 3000 kalorien gegessen haben. Mein magen schmerzt extreeem! Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich habe mich heute nicht viel bewegt. Sollte ich noch sport machen? . Wie viel nehme ich dadurch ca zu? Wenn ich jetzt immer so ca 1500kalorien täglich esse nehme ich das gewicht dass ich durch den fressanfall zugenommen habe wieder ab? Also gleicht sich das wieder aus?

Es wäre so nett wenn jemand antwortet :(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Thaliasp, 96

Bei Magersucht sollte man unbedingt die in einer Klinik begonnene Therapie ambulant fortsetzen. Nach einem Klinikaufenthalt ist die Magersucht keineswegs besiegt. Ich weiss was ich schreibe, ich hatte selber Magersucht. Ich brauchte eine längere Therapie um die Magersucht zu bekämpfen. Während meiner Krankheit hatte ich auch immer mal wieder solch unangenehme Fressanfälle. Glaube mir als ich wieder einen normalen Bezug zum Essen hatte wurden die FA weniger und hörten schliesslich ganz auf. Solltest du nicht mehr in einer Therapie sein würde ich mir überlegen ob es nicht auch für dich eine Option wäre, eine ambulante Therapie zu machen. Alles Gute.

Antwort
von Gestiefelte, 56

Keine Sorge, die Bauchschmerzen kommen sicher daher, weil es für dich zur Zeit ungewohnt ist, sowas zu essen.

Mach dir eine Wärmflasche und trinke Kamillentee. Das wird schon wieder.

Und Sport ist nicht angezeigt und auch nicht nötig. Bei deinem Gewicht darfst du sowas locker essen.

Kommentar von Larissaweb1 ,

Ich will aber nicht zunehmen un ddas werde ich jetzt wohl leider 😭😭 aber danke für die tipps ich mach mir gleich nen tee und hol ne wärmeflasche

Kommentar von Gestiefelte ,

Du hast einen BMI von 14,2 Das bedeutet starkes Untergewicht. Du MUSST also zunehmen.

Normal wäre ein BMI in deinem Alter von 19!!!

Ich hoffe sehr für dich, dass du weiter in Therapie bist. Ist dir bewusst, dass man an Magersucht mit so starkem Untergewicht sogar sterben kann?

Kommentar von Larissaweb1 ,

Sterben wäre nicht so schlimm 

Kommentar von Gestiefelte ,

ah... dann kannst du doch auch fett sterben, oder?

Antwort
von Namevergessen, 61

Einmal die Woche kann ich so viel reinstopfen, wie ich will, ich nehme nicht zu. Sowas verhindert an den anderen 6 Tagen diese Heißhungerattacken, man will einfach gar nichts Süßes essen, wenn man es an einem Tag in der Woche übertrieben hat.

Permanent die Kalorien zu reduzieren bringt übrigens auf Dauer gar nichts. Der Grundumsatz senkt sich irgendwann. Das heißt, man müsste noch weniger Kalorien zu sich nehmen. Daher einmal in der Woche den Stoffwechsel ankurbeln, in dem man Süßes, Pizza, etc. isst.

Man kann somit auch schlank werden und bleiben, ohne zu hungern.

Kommentar von Larissaweb1 ,

Ich nehme aber immer total viel uu durch fressanfälle und das hungee ich dann wieder runter damit ich nicht weiter zunheme und so geht es immer weiter ich bin gefangen in einem kreislauf

Kommentar von Namevergessen ,

Nein, du bist in keinem Kreislauf gefangen. Du kannst jederzeit die nächste Abfahrt nehmen. Statt zu Hungern solltest du einfach Dinge essen, die nicht dick machen. Fettarmes Fleisch (oder Fisch), Gemüse kann man bis auf wenige Ausnahmen in Massen essen (Salatsorten, Brokkoli, Bohnen, Blumenkohl, etc. Keine Karotten, Kartoffeln, Erbsen). Wenn man hungert, dann versucht natürlich der Körper alles an sich zu binden, was nur geht. Daher NIEMALS hungern.

Antwort
von MrsMaeyable, 47

Du bist nicht auf dem Weg der Besserung, wenn du bei deinem Gewicht es noch nötig hast die Kalorien zu zählen. Außerdem widersprichst du dir selbst, wenn das stimmt was du hier schreibst. Ich hoffe, dass du dir schnell hilfe von experten holst und nicht aus dem Internet. Du kannst einem echt leid tun.

Kommentar von Larissaweb1 ,

>.<

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community