Frage von KleeneSchnudel,

Fremdgehen- Wieso und warum?

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich das gerade ernsthaft.

Wenn man mit einem Menschen zummen ist, und diesem Menschen immer wieder erzäht wie sehr man ihn liebt, warum betrügt man ihn dann?

Braucht man Bestätigung, Abwechslungs, raus aus dem Alltag?

Wenn einen der Partner ankotzt, warum verlässt man ihn nicht einfach?

Und: Würdet ihr eurem Partner fremdgehen verzeihen?

Liebe Grüße, eure nachdenkliche Schnudel

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r KleeneSchnudel,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und um einen Rat scheint es Dir nicht zu gehen, oder? Wenn Du die Community besser kennen lernen möchtest oder Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du solche Fragen gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Bitte beachte zukünftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort von Chrischaaa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hey, ich hab da glaub ich eine gute antwort weil ich den fehler leider auch gemacht habe! ich habe vor knapp 3 monaten festgestellt das die gefühle für meine freundin nicht mehr extrem waren obwohl ich vorher schon über eien jahr mit ihr zusammen war. das hat mich erst echt fertig gemacht und ich dachte, das geht wieder vorbei du liebst sie. also hab ich mir erstmal zeit für mich genommen und ging auf einen geburtstag. dort war ein mädchen mit dem ich dann rumgemacht habe, den ganzen abend und zwischendurch habe ich meiner freudnin auch noch gesagt das ich sie liebe. ich weiss nicht was da mit mir los war, ob es der alkhol war wage ich zu bezweifeln. aufjedenfall hatte ich so ein schlechtes gewissen da ich ihr es gleich am tag darauf erzählt habe. was dann kam war abzusehen, wir hatten ca. 2 wochen funkstille, ich habe ihr aber immer wieder gezeigt das ich sie liebe und habe auch alles dafür gemacht damit es ertragbarer wir. nach weiteren 2 wochen war es aber aus. sie hat dieses gefühl nicht mehr ausgehalten. was zu verstehen ist. ich wurde also verlassen, und habe mir geschworen es nie wieder zu tun, eher hacke ich mir mein bein ab.

ich hoffe du kannst es nun ein wenig nachvollziehen, manchmal hat es einfach keine gründe und es ist für den täter einfach selbst unerklärlich. <3

Kommentar von KleeneSchnudel,

Eine sehr traurige Geschichte die mal wieder zeigt, dass wir Menschen prinzipiell alle doof sind!

Kommentar von KleeneSchnudel,

Getrennt seid ihr aber weiterhin, sie hat dir nicht verziehen?

Kommentar von Chrischaaa,

nein, sie hat mir nichts verziehen sondern hasst mich nun abgrundtief. und das schlimmste ist das ich nichts daran ändern konnte.

Antwort von MauMau777,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du siehst das mit den Augen einer Frau. Männer empfinden anders. Sie können Sex und Liebe sehr wohl trennen. In vielen Fällen ist es einfach nur die Lust auf (körperliche) Abwechslung, sexueller Frust (wenn man jemanden zwar liebt, es aber im Bett nicht gut klappt) oder einfach nur Charakterschwäche, eine Versuchung nicht ablehnen zu können. Manchmal möchte man sich auch einfach nur Bestätigung holen, wenn der Parter einem nicht das Gefühl gibt, begehrt zu werden. Frauen sind in anderer Hinsicht "Fremdgehgefährdet". Bei Männern ist es eher "nur" die körperliche Lust, Frauen dagegen können sich schneller einreden, sie wären in jemanden verliebt, als ein Mann. Das passiert zwar seltener, ist aber in meinen Augen schlimmer, als körperliche Lust. Über rein körperliches Fremdgehen kann man hinwegkommen. Wenn jemand sein Herz einem anderen schenkt, aber nicht. Dann ist alles vorbei.

Kommentar von Hoffnung1982,

DH1 ! Verzeihen würde ich es glaub ich nicht, also imoment weiß ich es nicht aber ich denke eher nein. Machen würde ich es NIE, dass kann ich mit voller Überzeugung sagen.

Kommentar von KleeneSchnudel,

Klignt für mich absolut nicht nachvollziehbar, aber du hast vermutlich recht mit dieser mann-frau-sache.

das mit dem ehrzen hört sich schon viel interessanter an...

meinst du, mann trennt sich, soblad er woanders sein herz verloren hat?

Antwort von Himmelsmensch,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Keine ahnung warum man fremd geht... ich kann sowas nichtmal ansatzweiße nachvollziehn. Ob ich sowas verzeihn könnte...? Puh schwere frage... im moment tendenz eher zu nein

Antwort von fire1985,

Also ich kann dazu nur sagen, als ich mal betrogen habe, hatte ich das gemacht weil zu dem zeitpunkt mir der andere mehr gab (aufmerksamkeit, zuneigung, zuhören, für mich da sein) als mein damaliger Partner. Ich habe ihn sehr geliebt aber dennoch betrogen. Nicht weil ich Abwechslung suchte oder aus dem Alltag rauswollte sondern einfach nur weil ich mich gefühlsmässig vom andern immer mehr und mehr angezogen fühlte. Ich bereue es heute noch und habe mir selbst geschworen nie wieder zu betrügen. Das ist es schlussendlich einfach nicht wert.

Kommentar von stuzi,

Eine äusserst interessante Aussage ! Wie lange warst Du denn mit Deinem Partner zusammen bevor Du ihn betrogen hast ? Wer gab den "Anstoss" zu Deinem Fehltritt ? Und wie ging Deine Geschichte aus....bereust Du, weil Du Deinen Partner verloren hast oder glaubst Du, nochmal eine neue Chance zu bekommen =

Antwort von Alastrina82,

Da hängt oft von den einzelnen Individuen ab... Freunde von mir gehen dauernd Fremd. Ich darf mir dann natürlich als beste Freundin immer das geheule anhören, aber jeden das seine halt. Mancher sucht den Kick, anderer anerkennung, andere Rache

Antwort von schelm1,

Die Antworten hast Du Dir bereits selber gegeben! Manche brauchen das halt, sind aber zu träge eine neue Verbindung aufzubauen und halten deshalb zusätzlich am Gewohnten fest.

Antwort von Fabian82,

Ich denke, wenn jemand in einer Beziehung WIRKLICH 100%ig glücklich ist, dann geht er auch nicht Fremd! Ob ich es verzeihen könnte, kann ich so pauschal nicht sagen! Das kommt auf die Situation an!

Antwort von MrsPattinson,

Das kann man dann nicht Liebe nennen wenn der Partner fremdgehen würde oder mit den gedanken spielt. Ich persönlich würde es niemals meinem Partner verzeihen, einmal fremdgehen immer fremdgehen, ist so.

Antwort von Comstock,

Die Gelegenheit hat sich so ergeben.

Kommentar von KleeneSchnudel,

Aber um die Gelegenheit wahrnehmen zu WOLLEN braucht es ja schon ein mtoiv...

Kommentar von schelm1,

Gelegenheit macht halt Liebe!

Kommentar von Comstock,

Nö.

Kommentar von KleeneSchnudel,

Wieso nö?

Antwort von Knabberstange,

Braucht man Bestätigung, Abwechslungs, raus aus dem Alltag?

So isses...

Kommentar von KleeneSchnudel,

Aber das kanns doch nicht sein? Ist das dann LIEBE gegenüber seinem Partner?

Kommentar von Himmelsmensch,

Nein, liebe ist dann nicht vorhanden, wer einen liebt und weil er "raus aus dem alltag" will fremd geht, dann ist das keine liebe, dem alltag entfliehen geht auch anders

Kommentar von KleeneSchnudel,

das leuchtet ein..aber wieso trennt man sich nicht einfach vom partner wenn keine finanziellen probleme, kinder etc. im weg stehen?

Kommentar von Himmelsmensch,

Weil er einem charakterlich in den kram passt. Man "mag" ihn ja eigendlich aber naja nicht so doll als wäre alles zufriedenstellend. Man geht und sieht eine frau die vom optischen her ansprechend ist, man macht sex mit ihr und es ist wundervoll, aber im kopf tickt sie eben nicht so wie es mir passt. Also gehe ich heim zu meinem schatz, denn der liebt mich, das weiß ich und gibt sich mühe mich zu verstehn. Bei ihm/ihr fühle ich mich wichtig und verstanden, auch wenn ich sie nicht so liebe wie sie mich, tut es gut verstanden und geliebt zu werden. Die andere war aber halt scharf und es war aufregend

Kommentar von KleeneSchnudel,

Tut deine Antowrt beim Lesen weh.. Aber ich glaube, das stimmt am meisten. fettes dh!

Kommentar von Himmelsmensch,

Tut mir wirklich vom ganzen herzen leid... Ich finde es selber schrecklich aber so tickt glaube ich nunmal die welt... bzw. die leute die sowas machen. Denn wenn man seinen partner wirklich liebt dann geht man nicht fremd! Das stimmt einfach alles und man ist glücklich und möchte nicht riskieren das dass glück verloren geht(zb. eben durch fremdgehn)

Antwort von Jimmyxx2,

Vielleicht weil im Bett nicht alles so läuft wie man sichs vorstellt und mit dem Partner wegen Angst darüber nicht reden kann. Und Abwechslung^^

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten