was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich an ihrer Stelle wär sofort weg wenn Ich sowas hören würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
24.03.2016, 03:05

Sie hat Schluß gemacht und er hat sie nicht betrogen!  Wenn sie dann nach dieser "Beichte" endgültig weg wäre, dann hat er nichts verloren!

0

Auf gar keinen Fall. Bei sowas immer schön die Klappe halten, sonst bist du sie gleich wieder los oder hast auf ewig Stress. Es würde ja auch niemandem was nützen, wenn du es erzählst, nur schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach es nicht:) besser für euch beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Ihr wart doch nicht zusammen! Also bist du auch nicht "fremdgegangen"!

PS: Diese aufgewärmten Sachen halten nicht lange!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kinderkacke - nix passiert, wen juckt`s.

warum schlafende hunde wecken? halt`s maul und genieße die neue zweisamkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr raten erzähls ihr es war außerhalb eurer Beziehung und deshalb auch kein Fremdgehen.

Betone aber von Anfang an das ihr kein Sex hattet weil du nicht wolltest.Das bewist dann auch das du dann noch an sie gedacht hast. Dann kann sie dir auf jeden Fall nicht all zu böse sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
24.03.2016, 02:08

und wo ist der Sinn dabei, wenn er es erzählt? Für was oder wen wäre das hilfreich oder nützlich?

Ich schätze, du hast keine ernsthafte Beziehungserfahrung..

0
Kommentar von casala
24.03.2016, 02:15

wow - kein fremdgehen mag ja sein, aber die
behämmerten diskussionen brechen nun mal meist diejenigen vom zaun, denen man etwas zu beichten GLAUBT zu müssen.  wer braucht das schon?

0

Was möchtest Du wissen?