Frage von onlyuuu, 109

fremdgegangen, streitereien, trotzdem zusammen sein oder neu anfangen?

Also.. ich suche wirklich Hilfe von euch, ich brauche neutrale meinungen, und eigentlich wollte ich zum therapeuten, aber ich dachte ich versuch es erstmal so. Als ich 14 war kam ich mit meinem ersten Freund zusammen, wir waren nach 3 Monaten wieder getrennt, wegen seinen lügen und ganzen mädchen. dann kam er mit einem mädchen zusammen, mit der ich befreundet war. nach 4 jahren trennten sie sich, weil sie nicht zsm gepasst haben, und auch wegen seinen lügen, also aus dem selben grund wie wir. kurz nach dieser trennung kam ich und er wieder zusammen... da war ich 19jahre alt und er übrigens 22. auf jeden fall war am anfang alles gut und iwann nach paar monaten fand ich wieder paar lügen raus, ich trennte mich von ihm. er kam immer wieder an und meinte er würde sich ändern, was aber nicht passierte, also trennten wir uns mehrmals. und jedes mal kam er .... stand vor meiner tür mit rosen oder was auch immer, einfallsreich ist er auf jeden fall, er hat sich oft die hilfe von meiner schwester geholt, damit sie mir was ausrichtet, oder ihm sagt, wo ich bin. irgendwann nach 1 jahr, fingen wir an immer öfters zu streiten, und in der beziehung habe ich meistens die hosen an, ich will damit sagen dass ich öfters auch die prinzessin war und er immer auf mich gehört hat und vieles für mich getan hat, ich natürlich auch für ihn, aber man hat gemerkt dass ich die diejenige war, die ihn öftters dumm behandelt hat, manchmal weil ich schlecht gelaunt war, manchmal weil ich an seine lügen denken musste. auf jeden fall gab es eine phase, da haben wir heftig jeden tag gestritten, in dieser zeit ging er zu seiner ex zurück, ich denke er wollte sie zurück. sie wollte aber nur freundschaft. ich habe es nach paar wochen rausgefunden und für mich war es fremdgehen, obwohl sie nichts gemacht haben. daraufhin trennten wir uns wieder. aber dieses mal waren wir zum ersten mal länger getrennt, 3 wochen oder so. ich dachte wirklich ich will nciht mehr zurück. aber er kam wieder an. mit briefen und allem. er ging manchmal auf die knie, und heulte öfters vor mir, ich weiss nicht ob er in mir mitleid erwecken wollte. wir kamen wieder zusammen. er ist nicht der einzige der in der beziehung der schlechte ist, ich habe aus frust auch dates gehabt, um ihn zu vergessen oder über ihn hinweg zu kommen, weil ich wusste dass ich mit einem lügner nicht heiraten will, trotzdem ist er alles was ich will. nach der 4. trennung ging ich nach china, für ein urlaub, wir hatten also 3 monate keinen kontakt. in dieser zeit ging es ihm anscheinend dreckig, hatte schlaftabletten genommen usw. er hatte was mit einer anderen, die hatten sex, aber naja wir waren ja getrennt. irgednwann fing er an mit meinem ex zu schreiben, sie machten sich über mich lustig. er hat das gemacht weil er dachte ich hätte einen anderen, aber ich hab das nur behauptet, damit er mich endgütltig in ruhe lässt. nun bin ich 21. wir waren 2 jahre zusammen und sind nun wieder getrennt.

Antwort
von Rockige, 35

Und die Frage/ dein Problem ist....?

Du scheinst ja ganz schön an dem Typen zu hängen. Anders kann ich mir nicht erklären warum du diesen ganzen On-Off-Mist seit Jahren mitmachst. Und/ oder dein Selbstwertgefühl ist irgendwo auf der Strecke geblieben.

Schade das dir nicht schon früher jemand gesagt hat "Hör auf dauernd weich zu werden, warum sollte er sich grundlegend ändern wenn er doch weiß er muss nur ein bisschen Dramaqueen spielen um von dir eine neue letzte Chance zu bekommen"

PS: Er hat Schlaftabletten genommen? Seine Entscheidung - er ist erwachsen, lass dich davon nicht beeinflussen. Du bist nicht dafür verantwortlich

Antwort
von MrKnowIt4ll, 54

Okay, ich versuche mal meine Sichtweise zu schildern: Es scheint eine ewig lange Geschichte zu sein mit ständigem On-Off. Zwischendurch andere Partner/Affären beiderseits, viele Lügen, sich gegenseitig mies behandeln...Und trotzdem will niemand so richtig loslassen. Das ist ja einerseits schön, aber ich muss sagen, ich bin sehr skeptisch, ob sich das auf Dauer normalisieren wird! So oft verspricht jemand "Ich werde mich ändern" und derjenige kann sich auch allergrößte Mühe geben, aber meist passiert dann doch nichts. Und ich meine damit nicht nur den Freund. Du sagst ja von dir genauso, du hast dich nicht immer gut verhalten ihm gegenüber. Ich denke wirklich, dass jemand kommen wird, mit dem es einfach passt...So wie das jetzt ist, wird es ewig weitergehen und ich könnte an eurer Stelle so nicht glücklich werden. Das ist heftig, ich weiß - aber manchmal ist es sinnvoller, sich nicht an etwas zu klammern, was sowieso nie richtig funktioniert hat. Im Endeffekt bleibt es dir überlassen. Meine Meinung ist aber, nicht noch zehn Mal "versuchen".

Antwort
von Ostsee1982, 11

und eigentlich wollte ich zum therapeuten, aber ich dachte ich versuch es erstmal so.

Psychotherapeuten behandeln Menschen mit psychischen Erkrankungen die von der Kasse bezahlt werden wenn nach dem ICD10 eine behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegt. Das ist nicht die nette Freundin von nebenan bei der man sich ausweint. In dem ganzen Text beschreibst du was er alles falsch macht aber warum nimmst du ihn immer wieder zurück? Warum bist du dir nicht selbst soviel wert zu erkennen, dass er dir schadet, das diese Beziehung nicht zielführend ist? Findest du es schön belogen zu werden und on-off-Beziehungen zu führen? Hättest du - wie beschrieben - die Hosen an dann würde sich diese Frage erst gar nicht stellen. Tatsächlich macht er mit dir was er will und machst bereitwillig mit. Du kannst erkennen, dass er dir nicht gut tut und endgültig einen Schlussstrich ziehen oder so lange leiden bis es dir irgendwann zu bunt wird. Etwas anderes kann man dazu nicht sagen. Die Schuld liegt nicht nur bei ihm sondern im gleichen Maß auch bei dir.

Antwort
von DevilsLilSister, 43

Geh am besten wirklich zum Therapeuten, sorry aber wenn du dich gefühlte 500 mal verarschen lässt und dann trotzdem immer und immer wieder zu ihm zurück gehst, dann muss dir geholfen werden, das ist für mich nicht mehr normal und den Typen lass laufen... der hat scheinbar den IQ einer leeren Plastiktüte.

Antwort
von Peppi26, 24

Was willst du jetzt hören? Ihr trennt euch zum 4 mal! Es hat bisher nicht geklappt und klappt auch in Zukunft nicht klappen!

Antwort
von loveyax, 8

Ich finde es würde klappen. Fangt von null an oder auch nicht. Ich finde ihr passt einfach zusammen. Ist jetzt zwar nicht so hilfreich aber ich kann es sehr gut nachvollziehen. Viel Glück

Antwort
von Leakobil, 33

Ich versteh das es Höhen und tiefen gibt . Und ich weiss selber das man an einer Beziehung ständig arbeiten muss .

Aber wenn ich das lese denk ich mir ... lasst es einfach im ernst es hat keine zukunft . Ausser es macht mal klick bei euch im kopf .ihr tut euch doch gegenseitig nicht gut.

Antwort
von beangato, 26

Bleibt bitte auch getrennt.

Fremdgehen ist ein Indiz dafür, dass es in der Partnerschaft nicht klappt. Einmal reicht da schon - bei Euch war es (wechselseitig) einige Male.

Antwort
von Fielkeinnameein, 35

Hey,

also ich weiß nicht was du hören willst? Das dir naiv auf der Stirn steht? 

Wie kann man so oft zu seinem Ex zurück gehen .. das ist doch einfach nur gestört.

Einen Therapeuten brauchst du nicht unbedingt aber mal ein wenig Rückrat.

Verbanne den Typen aus deinem Leben und such dir einen anderen Mann .. 

Mfg

Antwort
von Januar87, 30

Lasst es lieber sein!

Weder zusammen sein noch Neu Anfang.

Einen Neuanfang habt ihr doch schon sooo oft gemacht und es hat nie Funktioniert.

Ihr beide solltet endgültig einen Schlussstrich ziehen und du musst auch hart bleiben wenn er wieder angekrochen kommt, du solltest dich nicht immer wieder auf ihm einlassen. Du siehst ja selber das es nicht klappt.

Du und Er, ihr werden niemals glücklich werden mit dieser Situation auch wenn ihr es wahrscheinlich 1000 mal miteinander versucht.

mach ein Schlussstrich.

ist jetzt hart von mir aber nun einmal meine Meinung.

Antwort
von jimpo, 20

Bei Euch ist es die unendliche Geschichte. Ihr wollt, aber könnt nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community