Frage von XXSmash, 150

Fremder Mann hat mich ausgefragt?

Hallo,

Habe folgendes problem: Gestern Nachmittag, als ich bei unserem Supermarkt war, war dort ein Mann der seinen Brotstand (oder verkaufsstand) da hatte als ich an ihm vorbeigekommen bin hat er mir etwas brot zum probieren gegeben. Dann hat er zu mir gesagt: schon wieder ferien? Dann kamen wir ins gespräch er hat mich nach meiner handynumner gefragt (diese habe ich ihm ij meinem leichtsinn gegeben) es war ein netter lachender bayerischer älterer mann. Er hat mich nach meinem namen gefragt. Den weiss er jetzt auch :( und er weiss wo ich zur schule gehe. Er hat mir gesagt wir können bei der schule ist ein kafee uns da treffen und etwas trinken :/ dann hat er gesagt er könne mich ja mal zu meinen freunden fahren. Ist er gefährlich

Ich weiss auch nicht warum ich ihm meine daten gegeben habe :-((((((((((((

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FeeGoToCof, 150

Jeder ist aus meiner Sicht erst mal potentiell kritisch zu betrachten, der mich ausfragen möchte. Nur mit dem Unterschied, dass man sich nicht ausfragen lassen sollte.

Dies ist nun bei Dir geschehen. Sperre ihn, sobald er Dich anruft. Sprich unbedingt mit Deinen Eltern. Unbedingt!!!

Deine Eltern sollten den Supermarkt mit Dir besuchen, vielleicht ist der Stand, mitsamt Mann noch da - so ließe sich das Ganze nachhaltig klären.

Kommentar von reinermich ,

Der Name dieses Händlers würde durch die Geschäftsleitung leicht zu ermitteln sein.

Kommentar von FeeGoToCof ,

SUPERTIPP!!!!!!!

Antwort
von KinoChecker, 139

Das war scheinbar etwas Leichtsinn, dich so offen zu geben. Telefonnummern sollte man nur herausgeben, wenn man die Menschen etwas kennt.

Die Handynummer kannst du ja wenn du es für notwendig hält sperren lassen. 

Antwort
von azallee, 126

Gut, dass du hier nachfragst. Erzähle das ruhig mal deinen Eltern, sie werden dich dann beschützen und ggf. die Polizei informieren, was auch gut ist zum Schutz der Kinder und Jugendlichen. Schimpfen werden sie nicht! Du musst sehr vorsichtig sein!

Hier meine Tipps:

  • Gehe niemals allein zur Schule und zurück!!
  • Gehe jetzt nirgendwo allein hin.
  • Lass dich immer begleiten.
  • Im Dunkeln nur mit Erwachsenen (Eltern, Großeltern) rausgehen.
  • Lass dich niemals auf ein Treffen mit dem Mann ein! Egal wo!
  • Bleibe niemals stehen, wenn ein Auto neben dir hält (man könnte dich ins Auto hineinziehen).

Alles Gute!

Antwort
von KaeteK, 114

Rede mit deinen Eltern darüber. Natürlich war das leichtsinnig. In Zukunft mach einen Bogen um solche Leute. Sollte der Mann dir irgendwo auflauern, dann ruf die Polizei.

Antwort
von Menuett, 121

Erzähle es auf alle Fälle Deinen Eltern.

Ein fremder Mann weiß eigentlich, dass er sich nicht die Nummer von fremden Kindern geben zu lassen hat.

Antwort
von Herb3472, 113

Ziemlich leichtsinnig - aber das weißt Du ja selbst. Nächstes Mal besser! Vielleicht will er Dir ja auch nur sein Vermögen vererben?

Antwort
von reinermich, 114

Solche Angebote verstoßen gegen gute Sitten. Ich weiß zwar nicht wie alt Du bist, oder welches Geschlecht Du hast, aber laß Dich auf nichts ein und steig in keine fremden Autos. Und sprech mal mit Deinen Eltern darüber.
 Allerdings habe ich so meine Zweifel an Deiner Geschichte  ´:-/

Antwort
von Alopezie, 105

Er konnte gefährlich sein, muss es aber nicht 

Antwort
von LeaBora, 103

Oh Gott, nein! '-'
Vielleicht ist der pedophil.

Antwort
von rammbook, 99

Blockier ihn lieber und so....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community