Frage von KEINAppleOpfer, 38

Fremder Hund wird extrem aggressiv, wenn er mich sieht. Was stimmt nicht mit mir oder dem Hund?

Ich habe heute zum zweiten Mal den extrem aggressiven Hund und seinen Halter getroffen. Normalerweise habe ich keine Probleme mit Hunden und die Hunde haben kein Problem mit mir. Aus irgendeinem Grund hat dieser große Schäferhund einen extremen Hass auf mich. Er fixiert mich mit seinen Augen und atmet sehr laut und schnell, wenn er mich sieht. Die Atmung wird immer schneller. Während er versucht, sich vom Halter loszureißen, knurrt er auf eine extrem hasserfüllte Art und Weise, wie ich es noch nie erlebt habe. Man könnte fast meinen, dass er den Verstand verliert. Der Halter ist ein Schrank von einem Mann, welcher den Hund mit aller Kraft gegen eine Wand drücken musste, um zu verhindern, dass er mich angreift. Die Situation war für alle Beteiligten sehr unangenehm. Was stimmt denn nicht mit mir und/oder dem Hund? Das Problem tritt bei anderen Hunden nicht auf. Ich habe diesem Hund weder etwas getan noch habe ich Angst oder verhalte mich nervös. Kann der Hund mich einfach nicht riechen? Wirke ich wie ein Opfer auf ihn oder betrachtet er mich als Feind? Wie soll ich mich Verhalten, um zu verhindern, dass er so einen Hass auf mich hat?

Antwort
von beglo1705, 37

Liegt wahrscheinlich am Halter, wie immer wenn Tiere insbesondere Hunde so austicken. Evtl. hat der Hund aber auch mal schlechte Erfahrungen mit jemandem gemacht der ähnlich aussieht/ähnlich riecht wie du.. Ich denk aber eher ersteres.

Ruhig bleiben und den Besitzer/Halter bitten, Abstand zu halten.

Antwort
von rosale, 22

Du errinnerst ihn wahrscheinlich an eine Person, die ihn schlecht behandelt oder gequält hat. Manche Hunde verkriechen sich ins nächste Eck und andere würden so einen Menschen am liebsten zerfleischen. Könnte auch sein, dass du etwas an hast, was den Hund an schlechte Zeiten errinnert. Oft genügt auch schon ein bestimmter Geruch.

Rede mal mit dem Hundehalter darüber.

Antwort
von Eisenkatze, 38

mit tieren ist es so wie mit menschen, manchmal kann man sie schon beim ersten mal nicht leiden obwohl sie einem nichts getan haben.vieleicht hat er schlechte erfahrung mit männer oder einer ähnlichen person. das verhalten ist aber nicht selten und kommt oft vor.

Antwort
von Jigstar, 31

Hunde haben keinen Hass auf bestimmte Personen. Ich halte das für eine Fake Frage. Hunde werden, genau wie Menschen, nur erzogen. In der Psychologie nennt man das "Sozialisation". Desweitern solten Hundebesitzer, deren Hunde aggressiv auf Menschen reagieren, sofort vom Hund getrennt werden um den Hund einzuschläfern, und ich bin kein Postbote.

Antwort
von steffenOREO, 36

Den Hund nicht anschauen und ruhig an ihm vorbeigehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten