Frage von Hummelhouse, 62

Bekomme ich einen Freizeitausgleich nach der Sonntagsarbeit als Minusstunden?

Ich arbeite in einer Gärtnerei und um diese Jahreszeit fast jeden Sonntag.Die Arbeitszeit beträgt hierbei jedoch nie einen vollen Arbeitstag von 8 Stunden,sondern schwangt zwischen 2-4 Stunden je Sonntag.Für diese Sonntagsarbeit steht mir gesetzlich ein Ausgleichstag zu,den soll ich auch bekommen.

Mein Problem: Habe ich an einem Sonntag zum Beispiel nur 2 Stunden gearbeitet, soll ich an meinem Ausgleichstag zwar den ganzen Tag zu hause bleiben, die 2 Stunden von einem 8 Stunden Arbeitstag abziehen und mir 6 Minusstunden aufschreiben, das kann doch nicht rechtens sein oder?

Antwort
von Cosimaa, 28

Laut Arbeitsgesetz ist Sonntags- und Feiertagsarbeit nur in ausnahmen gestattet! Und egal wie lange du arbeitest, es steht dir eine ausgleichender Ruhetag zu!

Auch wenn dein Arbeitgeber meint du müsstest für 10 min dort ghin...dein Ruhetag ist gestört und du musst eigentlich innerhalb von 15 Tagen einen ausgleichstag bekommen!

Antwort
von dandy100, 41

Wieso nicht? Für zwei Stunden Arbeit bekommt man doch nicht einen ganzen Tag frei, das ist doch klar. Normalerweise macht man sowas ja umgekehrt, man sammelt erstmal die 8 Stunden und nimmt dann ein freien Tag - aber grundsätzlich ist es Jacke wie Hose

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten