Freizeit pferd, wie arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss nicht jeden Tag reiten, es kommt auch darauf an wie alt dein Pferd ist :) Meine Stute war, als ich sie gekauft habe 6 Jahre alt und mein Trainer meinte damals man sollte sie wirklich jeden Tag beschäftigen (was aber nicht reiten heißt). Abgesehen vom Reiten und den Dingen die du noch genannt hast, mache ich mit ihr Bodenarbeit nach Buck Brannaman (er ist der beste Horseman der Welt!) und sonstige Arten von "Spielen" z.B.: Fußball mit einem Gymnastikball oder so :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah0011
18.06.2016, 21:56

Meine stute ist 17 oder 18 das weiß ich nicht genau, jedoch noch top fit und man sieht ihr, das alter nicht an

1

Wenn das Pferd genügend freien Auslauf hat, muss man nicht jeden Tag reiten. Ich reite meist fünfmal in der Woche. Zur Zeit aber eher nur zweimal in der Woche. Ich habe keine Halle zur Verfügung und bei DEM Regen mag ich nicht reiten.

Aber da meine Stute ein Offenstallpferd ist, macht das nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey 

Jeden Tag muss man nicht reiten. Du könntest auch Bodenarbeit machen, damit dein Pferd auch geistig gefördert wird. Bewegen musst du das Pferd natürlich, aber auch nicht jeden Tag. Meiner bekommt 1 mal die Woche frei, darf auf die Koppel und bekommt Wellnessprogramm (er ist aber auch schon Ü20 wird aber auch noch geritten). 

Stangenarbeit, über Cavaletti longieren und Bodenarbeit ist ein Großteil dessen, was ich mache, da er so einfach fit bleibt und Abwechslung hat. Natürlich wird auch ausgeritten und in der Halle gearbeitet, damit er nicht ganz in den Ruhemodus (Rentnermodus :P) runterfährt. 

Am Besten machst du das Tages-abhängig, ob du jetzt reitest, oder vom Boden aus arbeitest. An heißen Tagen, lege ich dann auch mal einen freien Tag ein, damit das Pferd nicht überfordert wird. (Wie gesagt er ist ü 20 und kein Jungspund mehr, der eine Überhitzung so schnell und gut wegsteckt). 

P.S AN alle die meckern, dass ich ein Pferd ü 20 noch reite: 

Er ist gesundheitlich fit und er braucht das auch, damit er fit bleibt. Er hat keine Schmerzen, er hat Spaß und wenn es nicht mehr so sein sollte, dann wird er auch endgültig in sein Rentnerdsein entlassen. ( Hatte in letzter ein paar Kommis zu dem Thema !!!!) 

GLG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hannah0011
18.06.2016, 11:32

Vielen dank, meine stute ist 17 und auch noch voll fit, in der woche hat sie auch 1 tag aufjedenfall ruhe :) 

0
Kommentar von Andrea275
18.06.2016, 12:18

meine Jungs sind auch ü20 und schimmelchen geht immer noch freizeittuniere so 1 mal im Jahr ansonsten geht es oft15 km mindestens isn Gelände da er sonst einen dicken schlauch bekommt aber er benimmt sich meistens auch als wäre er 5 wenn andere sagen der ist hyperaktiv dann mache ich mir Sorgen weil er nicht versucht über alle zaune zu springen die er sieht

0

Was möchtest Du wissen?