Frage von Someoneasking, 21

(Freiwilliges) Praktikum vor dem Studium: wie lange macht Sinn?

Ich habe 3 Monate Zeit im Sommer bevor mein Studium beginnt und würde in dieser Zeit gerne ein Praktikum machen. Ich habe mich bei verschiedenen Unternehmen beworben und bei 2 sieht es so aus, als würden sie mich nehmen. Jetzt ist die Frage, ob esmehr Sinn macht die Zeit auf jeweils 6 Wochen in beiden Betrieben aufzuteilen oder lieber ein langes Praktikum in einem Betrieb zu machen.. Es sind beides sehr gute aber sehr unterschiedliche Angebote. Kommt es in einer Bewerbung besser an, an einem Projekt länger gearbeitet zu haben oder lieber mehrere unterschiedliche Bereiche abzudecken? Danke schon mal!

Antwort
von Histotechnik, 11

Wenn Du in einem der beiden Betriebe länger bleiben kannst, ist das gut. Man muss nur aufpassen, dass man nicht ausgenutzt wird, das heißt, dass für das längere Praktikum auch etwas bezahlt werden sollte. Es gibt nämlich leider viele Unternehmen, die die hohe Nachfrage ausnutzen und Praktikanten zwar voll mitarbeiten lassen, aber nicht zahlen. Am Ende des Praktikums sollte ein Praktikumszeugnis stehen und vielleicht auch das Angebot, studienbegleitend oder in den Semesterferien dort wieder zu arbeiten.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community