Frage von Unvorhanden, 44

Freiwilliges Ökologisches Jahr - alleine?

Hallo zusammen :) Ich würde gerne ein "Freiwilliges ökologisches Jahr" (FÖJ) absolvieren, jedoch ist mir bei fast jeder recherchierten Stelle aufgefallen, dass das "Alleinsein" und die Ruhe, die ich mir in der freien Natur erhofft habe, zu kurz kommt. Dass Aufgaben anfallen ist mir durchaus bewusst, ich bin auch definitiv willig, zu arbeiten. Jedoch möchte ich in der Natur und an der frischen Luft arbeiten und das am liebsten unabhängig und ohne jemanden, der mir stetig auf die Finger schaut. Falls mir jemand helfen könnte, wäre ich zutiefst dankbar, ich hoffe auf hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße :)

Antwort
von habakuk63, 30

In unserer Familie haben schon mehrere ein FÖJ absolviert, der letzte ist aktuell noch dabei. Sobald deine Betreuer merken, dass du deine Aufgaben sorgfältig erledigst und dich bei eventuellen Problemen rechtzeitig an sie wendest lassen sie dir so ziemlich alle Freiräume, die du haben möchtest. Am Anfang werden die neuen stärker beobachtet und enger betreut, um Unsicherheiten und Überfoderungen zu vermeidem, dass lässt jedoch schnell nach. Wenn du keinen Mist baust und keine gequirllten Krümmel im Kopf hast kannst du dich nach spätestens vier Wochen ganz alleine beschäftigen.

Kommentar von Unvorhanden ,

Danke für die Antwort!

In welchem Bundesland/welchen Stellen (grobe Erläuterung reicht natürlich) haben Ihre Familienmitglieder FÖJ's absolviert? Oder ist diese Freiheit nach vier Wochen in allen Bereichen gegeben?

Antwort
von derhandkuss, 32

Schon mal über eine Tätigkeit auf der Vogelschutzinsel Memmert in der Nordsee nachgedacht?

Schaust Du hier:  http://www.nlwkn.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=7940&article...

Kommentar von Unvorhanden ,

Dankesehr für die Antwort ! Super interessant und scheint mir zudem auch noch zuzusagen! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community