Frage von DomiDa, 26

Freiwilliger Wehrdienst für 11 Monate ohne Auslandeinsatz?

Hi Leute, will nach meiner Ausbildung für 11 Monate zum freiwilligen Wehrdienst gehen bevor ich dann meinen Meister mache. Will mich zu einer Killermaschine für den Ernstfall machen und notfallshalber durch meine Erfahrungen mein Land und meine Familie beschützen. Ja ihr findet es bestimmt komisch so tick ich aber eben :/ Wollte deshalb fragen ob ich für 11 Monate zum Wehrdienst gehen kann ohne ins Ausland zu müssen. Ich find den Afghanistankrieg nämlich total unnötig und bescheuert und für son Bullshit riskier ich ungerne mein Leben.

Antwort
von Infomercial, 21

Ähem...ich kann deine Überlegung nachvollziehen, aber glaubst du wirklich, du lernst bei der Bundeswehr! im Grundwehrdienst "ne Killermaschine" zu werden?!?

Du lernst da Laufen, Löcher budeln und Zimmer aufräumen. Mit bisschen Glück einigermaßen Schießen (jeder halbwegs aktive Sportschütze schießt besser und ist geübter im Waffenumgang als jeder Grundwehrdienstler und 90% der Zeitsoldaten - schon alleine aus dem Grund, daß unser Staat garnicht genug Kohle ausgeben will, daß jeder Bundi entsprechend viel Munition aufm Schießstand verballern kann) - und was den Nahkampf betrifft....nein Mann - die zeigen dir nicht die wirklich "coolen" Sachen.

Alternative: Mach Sport (Freelethics zum Beispiel - dazu mußte nicht mal nen Fitti bezahlen), such dir ne Kampfsportschule die bspw. KravMaga oder Systema anbietet und tret nem Schützenverein bei.

Antwort
von peoplelife, 21

Das liegt nicht in deiner Hand, die dürfen dich auch ins Ausland schicken.

Und übrigens ist jeder Krieg unnötig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community