Frage von sunflower26, 30

Freiwilligendienst- mit dem EFD?

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren. Höchstwahrscheinlich werde ich es im Rahmes des EFD machen. Deswegen interessiert mich zum einen, ob ihr gute Erfahrungen mit dem EFD, bzw. mit einer speziellen Organisation gemacht habt und zum anderen: Durftet ihr das Taschengeld - sofern ihr eines bekommen habt - behalten, wenn ihr am Ende des Monats davon etwas übrig geblieben ist?

Über ehrliche Antworten würde ich mich sehr freuen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von magnesienne, 19

Hallo!
Also ich mache gerade EFD in Frankreich, und ich kann es dir wirklich weiter empfehlen!!! 
Was dir jedoch bewusst sein sollte ist, das der EFD wirklich ein Job ist, also es geht hier nicht um Urlaub oder Reisen. Natürlich hat man Urlaubstage und durch die Trainings kommt man auch ein bisschen herum, aber das Grundsätzliche was du machst, ist eben in einer Organisation tätig zu sein ;)
Es ist zwar nicht immer alles so leicht (mit Freunde finden, Heimweh,..) aber im großen und ganzen mache ich hier wirklich eine unglaubliche Erfahrung, die ich aufjedenfall nicht missen möchte!!! :)

Alles Gute!

P.s.: Das Taschengeld darfst du natürlich in voller Hohe behalten!

Antwort
von dasErdkundebuch, 29

ich habe es auch erst vor mir :D aber das taschengeld darfst du selbstverständlich behalten!! das soll ja eine aufwandsentschädigung sein, und mit dem geld kannst du machen was du willst^^ falls du in BAWÜ wohnst, kann ich dir eine gute entsendeorganisation die jeden annimmt (ohne bewerbung) sagen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community