Frage von cillimilli, 155

Freiwilligenarbeit im Ausland-warum so teuer?

Warum kosten Freiwilligenprojekte im Ausland, beispielsweise Afrika, so viel? Man ist ja schließlich freiwillig dort und wird nicht dafür bezahlt, warum muss man also für 4 Wochen teilweise bis zu 3000€ bezahlen? Kennt ihr vielleicht Projektanbieter, bei dem Freiwilligenprojekte günstiger sind? :)

Antwort
von trumm, 128

Keine serioese Organisation bietet Freiwilligendienst im Ausland fuer einen so kurzen Zeitraum an.

Wer sowas dennoch macht, bietet Urlaub mit etwas Abenteuer unter dem Deckmaentelchen des Helfens an.

Fuer echte Freiwilligenarbeit muss man sich lange vor dem Einsatz bewerben, es werden Auswahlgespraeche gefuehrt und nur die geeignetsten Bewerber werden genommen, weil es weitaus mehr Bewerber als zur Verfuegung stehende Plaetze gibt.

All das, Vorgespraeche, Vorbereitungskurse, Betreuung vor Ort usw. kosten die serioesen Orgas eine Menge, so dass auch hier der Auslandseinsatz nicht ganz kostenlos ist, aber durchaus mit Hilfe von Sponsoren (wie z.B. weltwaerts es empfiehlt) durchfuehrbar ist.

Kommentar von babob ,

Weil sie es nehmen können. Ich mache das ehrenamtlich siehe kommentar unten

Antwort
von helfeninafrika, 117

diese Frage wurde hier schon sehr sehr oft gestellt.

bitte einfach mal unter ähnliche frage im forum suchen oder freiwilligenarbeit im suchfenster eingeben.

in vier wochen werden meist nur kosten verursacht! welche fachlichen voraussetzungen hats du, um zu sagen: ich möchte geld für meine arbeit!

nimmst du mit hilfstätigkeiten nicht eher einem einheimischen den job weg und damit das geld, das er dringend braucht um seine familie zu ernähren?

fachkräfte werden gebraucht und auch bezhlt; voluntäre hingegen verursachen erstmal kosten, was die betreunung, die unterkunft etc etc betrifft. viele der voluntäre machen das, weil es "in" ist und um sich selbst auf die schulter klopfen zu können; oft fehlen sogar sprachliche grundlagen, so dass sie erstmal eine 24 stunden betreuung brauchen;

das muss man auch mal vondieser seite sehen!

- aber es gibt selbstverständlich auch welche, die anpacken wollen und auch können; hohes lob für die, die sich dort einsetzen für lau oder sogar noch dafür bezahlen.

und: es kostet nicht überall soviel! es gibt auch unternehmen, die quasi kostenfrei helfer nnehmen, du musst dort nur deine anreise selbst bezahlen:

-aber sie suchen leute für mindestens ein halbes jahr oder länger, weil sie in vier wochen mehr arbeit mit dir haben als das deine anwesendheit effektiv für sie ist
; KANN MAN AUCH SEHR LEICHT GOOGLEN !!

weltwaerts.de zum beispiel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community