freiwilligenarbeit = kurstfristige beschäftigung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

diese freiwillige arbeit wird jedoch monatlich bezahlt, gilt aber nicht als mini job

Da frag doch bei der Abrechnungsstelle mal nach, was es dann ist? 

Ebenso der Job bei Netto. Ist der als Minijob abgerechnet worden? Wie lang hast du da gearbeitet, wieviel verdient, sind Abgaben (welche?) einbehalten worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den Vertrag ja zu Hause, um ihn dir in Ruhe durchzulesen und zu Unterschreiben. Sollten jedoch offene Fragen aufkommen, ist es üblich, diese mit dem Arbeitgeber zu klären.

Ich an deiner Stelle würde den Arbeitgeber ansprechen und dort fragen. Das ist auch völlig Ok und üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tricicorn
20.06.2016, 18:41

ja werde ich auch nochmal tun, wurde nur vorhin kurzfristig angerufen und angenommen, den Arbeitsvertrag habe ich soeben per E-Mail erhalten :)

0