Freiwillige Feuerwehr - schwimmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Freiwilligen Feuerwehr muss man nicht schwimmen können, aber in eurerem ALter sollte man das eigetnlich schon können und noch ist es nicht zu spät es zu lernen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es hier um eine Freiwwillige Feuererwehr geht, nein, er braucht nicht schwimmen zu können....!! Das ist in etwas so als wenn man kein Blut sehen kann...wenn man zu einem Verkehrsunfall fährt sagt man dass seinem Gruppenführer und dann gibt er ihm eine Passende Aufgabe ( ist jetzt nur ein Beispiel) ....! Und die Truppmannausbildung bei der FF ist weitaus "einfacher" ( keine Sporttests etc...) als bei der BF

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

denke mal schon  ,daß du schwimmen können mußt als feuerwehrmann.erstmal um als retter fungieren zu können und was noch viel wichtiger ist zur selbstrettung.

so ein schwimmabzeichen sollte doch als 14 jähriger machbar sein.............


ich hab mal gegoogelt...ohne bronzeabzeichen brauchst du keine bewerbung abgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Subscription
28.10.2015, 22:56

Meines Wissens hat er ein schlechtes unvergessliches Erlebnis in seiner Kindheit gehabt, als er dabei war es zu lernen, weshalb er es sich nicht mehr traut.

0
Kommentar von Conan731989
29.10.2015, 05:47

noch so eine falsche antwort - als ehrenamtliches Mitglied einer Feuerwehr ist es KEINE Pflicht schwimmen zu können

1

Denke Mal Ja für spezielle Einsetze an Seen UND Flüssen wird ja auch die Feuerwehr gerufen auch wenn es zu dem Namen "Feuerwehr" keinen Sinn macht xD Schwimmen lernen ist doch Easy geh doch mit ihm Schwimmen... Und zeig es ihm hab meinem Freund auch Schwimmen Bei gebracht
LG Leon,13

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein man muss nicht Schwimmen können bei der Freiwilligen Feuerwehr. Dazu gibt es keine gesetzliche Regelung die das fordert.

In der UVV GUV-I 8675 ist auch geregelt was für persönliche Schutzausrüstung bei Arbeiten am und im Wasser getragen werden muss. So ist der FA entweder anzuleinen oder mit einer Rettungsweste mit mind. 270 N Auftrieb auszurüsten.

Natürlich ist es wünschenswert wenn ein FA schwimmen kann und bei der Berufsfeuerwehr ist es auch Voraussetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung