Frage von xxx12345xxx, 303

Freiwillig stumm werden?

Hallo. Ich weiß, das was jetzt kommt klingt sehr komisch, deshlab möchte ich sachliche Antworten, die nicht EURE MEINUNG dazu widerspiegeln, da sie mich nicht interessiert. Also: Ich bin bald 16 und möchte gerne den Rest meines Lebens stumm sein. Ich bin mir sehr wohl über die Vor- und Nachteile bewusst. Nun meine Frage: Wie kann ich stumm werden und geht das vor 18? Gibt es Medikamente dafür oder muss ich mich unter's Messer legen?

Antwort
von jovetodimama, 70

Selbst wenn Du Dich an den Stimmbändern operieren lassen würdest - das ginge allerdings nur auf illegalem Wege! - wärest Du nicht stumm. Flüstern wäre noch möglich.

Eine sehr viel kostengünstigere Variante, wenn Du nicht einfach per Willenskraft auf jedes Sprechen verzichten kannst, wäre es, Dir  ein sehr festes Pflaster über den Mund zu kleben, in dessen Mitte Du lediglich eine dünne Öffnung für einen Trinkhalm machen müsstest, um Dich weiterhin ernähren zu können. Dieses Pflaster musst Du dann aber aus hygienischen Gründen unbedingt einmal in der Woche wechseln - Achtung: Das ist schmerzhaft! - und bei der Gelegenheit auch gründlich die Zähne putzen!

Antwort
von Wuestenamazone, 56

Da müßtest du dir den Mund zunähen oder die Zunge abschneiden was aber kein Arzt machen wird. Das ist ne Phase und du wirst reden. 

Antwort
von ShinyShadow, 108

Okay, irgendwie geh ich davon aus, dass das eine Trollfrage ist... Da ich vor kurzem aber über einen ähnlichen Fall etwas gesehen habe, werde ich trotzdem meine Meinung sagen:

Vor kurzem habe ich einen Bericht gesehen über eine junge Frau, welche unbedingt erblinden wollte. Diese hat sich irgendwann solche Verletzungen zugezogen, dass sie auch tatsächlich blind wurde. Da es ihr peinlich war, lies sie es nach einem Unfall aussehen.

So, bei deinem Fall sollte das etwas schwerer werden, da du hier "innere" Schäden verursachen müsstest, und der Versuch könnte tödlich enden.
Ich würd dir also dringend von einem Selbstversuch abraten!

Ein Arzt wird das - zum Glück - nicht machen, denn die Aufgabe eines Arztes ist es, den Leuten zu helfen und nicht, sie zu verletzen.

An deiner Stelle würde ich mich eher mal psychologisch beraten lassen. So ein Wunsch ist nicht normal, und daher solltest du eher schauen, woher das kommt.

Die junge Frau aus meinem Beispiel meinte übrigens, sie bereut nicht mal wirklich ihren Schritt, den sie gegangen ist... Aber trotzdem findet sie es schade, dass ihr keiner psychologisch geholfen hat. Wenn sie nochmal die Wahl hätte, dann würde sie eher eine Therapie machen als sich wieder erblinden zu lassen.

Also: Such dir lieber Hilfe in diese Richtung!

Kommentar von xxx12345xxx ,

Nein, es ist immernoch keine Trollfrage.

Kommentar von ShinyShadow ,

...Dann lies den Rest meiner Antwort.... Der dich scheinbar nicht sonderlich interessiert, wenn du nur auf dem ersten Satz rumhackst... --> Damit verstärkst du nur den Verdacht.

Kommentar von xxx12345xxx ,

Den Rest habe ich bereits gelesen, nur er bringt mich nicht sonderlich weiter mit meinem Wunsch.

Kommentar von ShinyShadow ,

Sorry, aber dann ist dir auch nicht mehr zu helfen...

Antwort
von KChan0815, 135

Also nur um das was die anderen Sagten noch zu unterstreichen.
Sollte es verschreibungspflichtige Medikamente geben die dies Tun, wird die dir kein Arzt einfach so verschreiben. Bei Ops kann man sagen das hierbei ja ein funktionierender Körper beschädigt werden müsste was in dem Fall eher unwahrscheinlich ist.

Kommentar von Mignon3 ,

Jeder Arzt würde sich sogar strafbar machen. Das ist eine Körperverletzung! :-)))

Kommentar von KChan0815 ,

Ja und nein. Es gibt Fälle bei denen brauch man ein entsprechendes Gutachten und eine Therapie beim Psychotherapeuten. Aber bei "ich mag nicht mehr reden" ist Schätz ich keine Not für die Therapeuten/Gutachter dir die nötigen Scheine aus zu füllen.

Antwort
von Schleife4tw, 93

Vielleicht solltest du mal mit einem Psychologen reden. Man kann jedes Problem lösen und in spätestens 3-4 Jahren ist der Spuk sowieso vorbei  :)

Antwort
von Schleife4tw, 83

Man kann das mit Sicherheit operieren, es müssen ja lediglich die Stimmbänder stark verletzt werden. Ich glaube nicht, dass es dafür ein Medikament gibt, bzw. eins welches die Nebenwirkung hat, die Stimmbänder so stark zu beeinträchtigen...

Bei einer OP sehe ich nur das Problem, dass du einen Arzt finden musst, der dich operieren würde. Das dürfte schwierig werden und du wirst das nötige Kleingeld brauchen, um einen Arzt zu "überreden", dich absichtlich krank zu machen bzw eine Schwerstbehinderung hervor zu rufen.

Kommentar von xxx12345xxx ,

Wenigstens eine sinnvolle Antwort, danke.

Kommentar von Mignon3 ,

Jeder Arzt würde sich einer Körperverletzung strafbar machen.

Kommentar von Schleife4tw ,

Deshalb sagte ich "mit dem nötigen Kleingeld". Es gibt bestimmt irgendwo einen Arzt, der sich dafür kaufen lässt, aber ich hoffe ganz fest, dass sie keinen finden wird.

Antwort
von Regulus123, 69

Ich finde es auch etwas seltsam deine Frage. Allerdings hatte ich selbst einmal die Überlegung einfach stumm werden zu wollen und hatte mich gefragt: ist dies möglich mittels Wille, Disziplin etc.

Meine Motive waren dabei folgende: wenn ich immer oder meistens überall missverstanden werde, alles fehlinterpretiert wird und das Gegenüber nicht einmal einen Funken Interesse hat, wie ich es wirklich meine, dann wäre es vielleicht besser stumm zu sein.

Aktueller Stand: ich habe es noch nicht ausprobiert und vermute auch, dass dies schwer umsetzbar ist. Von einer OP würde ich dringend abraten!!!

Kommentar von xxx12345xxx ,

OMG, es gibt also auch noch Personen, die es wenigstens nachvollziehen können... Danke!

Kommentar von Regulus123 ,

Der bessere Gang, wenn deine Motive ähnlich gelagert sind: suche dir dringend andere Menschen- du bist noch jung und alle Wege sind offen.

Kommentar von xxx12345xxx ,

Daran kann es nicht liegen.

Kommentar von Regulus123 ,

Woran könnte es liegen?

Kommentar von xxx12345xxx ,

z.b. an den Gründen, die du aufgezählt hast.

Kommentar von Regulus123 ,

Hmmm, du meintest, dass es daran nicht liegen könne ;) Post zuvor...

Antwort
von kordely, 42

Durch Hypnose kann man das Sprechfähigkeit blockieren. Gehe nicht unter Kneife, das ist illegal.

Kommentar von xxx12345xxx ,

Wielange hält das dann an?

Kommentar von kordely ,

Ich kenne das nicht, ob man wie lange das als posthypnotische Suggestion eingeben könnte. Es könnte so lange sein, bis wann du und auch deine Umgebung an deine Stummheit gewöhnt, und du auch Fragen, Bitten und deine Interesse verteidigen vergisst.

Antwort
von TheAllisons, 152

Du brauchst nur nichts sprechen, schon bist du stumm. Du musst es nur durchhalten, denn nicht sprechen ist nicht ganz so leicht

Kommentar von xxx12345xxx ,

Das tu ich schon, aber ab und zu muss ich halt sprechen, mit Familie und so. Würde ich das nicht können, wäre es mir sehr viel angenehmer.

Antwort
von Anaschia, 33

Da hab ich was Praktisches !!!!  Du kannst tagsüber im Taubblindenheim arbeiten und zum Schlafen gehst Du ins Kloster.

Außerdem wird insgesamt sowieso viel dummes Zeug geredet, es ist dann mal ganz erholsam wenn jemand schweigt.

Frage ??? Wozu Medikamente oder OP ? Hast Du keinen freien Willen, oder zwingt man dich zum Reden?

Also , Du könntest das was Du  reden möchtest ja auch singen. Wär bestimmt ganz lustig !

Antwort
von FooBar1, 124

Wenn du so überzeugt bist, dann sprich doch einfach nicht mehr. Zeichensprache kannst du sicher schon. Genau wie deine Mitmenschen. Und die Schule musst du natürlich wechseln

Antwort
von Turbomann, 62

@ xxx12345xxx

deshlab möchte ich sachliche Antworten, die nicht EURE MEINUNG dazu widerspiegeln, da sie mich nicht interessiert.

Dann wirst du dich mit Antworten zufrieden geben müssen, die dich NICHT interessieren, weil:

hier keine Ärzte sitzen die ein Fachwissen über das Stimmorgang haben, weil

hier Menschen sitzen, die - wenn sie noch normal denken können - froh sind, wenn sie ihre Stimme gebrauchen können.

Wenn du das möchtest, dann suche dir einen Arzt, der dir deine Stimmbänder durchtrennt, du wirst nur keinen finden, der dich auf deinen freiwilligen Wunsch hin verstümmelt und er wird dich an einen anderen Kollegen von ihm überweisen.. 

Sorry, die Welt wird immer kurioser


Antwort
von Marakowsky, 103

Das ist nichts, dass man operiert. Man entscheidet sich einfach. Und auch wenn dich meine Meinung nicht interessiert: auch die Pubertät geht vorbei und dann wirds besser.

Antwort
von Mignon3, 95

Trollfrage, oder?? :-)))

Schreibe nicht so einen hanebüchenden Unfug, denn mehr ist es wirklich nicht! Du bist in der Pubertät. Während dieser Zeit haben einige Kinder wahnwitzige Ideen. Warte ab, sobald du etwas reifer und erwachsener geworden bist, geben sich solche Phantasien.

Und nein, es gibt glücklicherweise keine Medikamente. Sei froh, dass du gesund bist. Viele Menschen beneiden dich darum! Unter's Messer legen? Hahahaha! Kein Arzt würde dich operieren. Ärzte haben einen Eid geschworen, dass sie Menschen gesund und nicht krank machen!

Kommentar von xxx12345xxx ,

Wieso sollte ich eine Trollfrage stellen? Ich bin nicht die einzige Person mit diesem Wunsch.

Kommentar von Lumpazi77 ,

Es gibt halt noch mehr Trolle !

Kommentar von xxx12345xxx ,

Eine sehr lustige Community ist das hier... xd

Kommentar von Turbomann ,

@ xxx12345xxx

Wenn du das noch lustig findest, dann könnte ja noch Rettung für dich in Aussicht sein.

Nee, wenn du für immer stumm bleiben willst, das aber so nicht schaffst, dann bist du sehr sehr schwach.

Dann würde dir ein Gespräch auf anderer Ebene mehr bringen, dazu musst du auch nicht reden, Zettelwirtschaft anfangen, das reicht schon.

Das müsstet du nämlich auch tun, wenn du tatsächlich deine Stimme verlieren würdest, oder du hängst dir ein Schild um den Hals: bitte nicht ansprechen ich bin stumm.

Der nächste Zettel zum umhängen: "Hilfe ich habe Schmerzen, wer gibt mir was"? denn es kann dich ja keiner hören

Beim einkaufen: auch Zettelwirtschaft, es kann dich keiner hören

Genau deshalb kann man deine Frage nicht ernst nehmen.

Sonst würde du diese Frage deinem Arzt stellen und nicht auf einer Internetseite.

Da du ja nicht mehr reden willst, verstumme ich dir zuliebe jetzt auch wieder und dir noch einen wunderbaren Tag.

Kommentar von meinerede ,

Doch!

Antwort
von Gameslam123, 34

Dann sei einfach leise und spreche im Leben nur noch weniger, aber ich würde micht nicht stumm "machen".

Antwort
von jkcookie, 82

Glaub mir das willst du nicht. Ich sage dir jetzt und da verwette ich alles drauf das du diese Entscheidung bereuen wirst ;)

Kommentar von xxx12345xxx ,

Bitte die Frage noch einmal lesen.

Kommentar von jkcookie ,

Ich kenn deine Frage. Und meinte Antwort darauf ist u nd war (wenn du es richtig verstanden hast) lass es sein. Fertig.

Antwort
von vikodin, 81

früherstens mit 18

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten