Frage von aquarina2, 256

Freiwillig beschneiden lassen?

Habt ihr Erfahrungen? Vorteile & Nachteile?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maryondo, 129

Die Vorhaut hat eine Schutzfunktion. Ich sehe keinen Grund, auf einen guten Schutz, der dich auch im Sexleben bereichert, verzichten werden sollte.

Viele meinen, es sei unhygenisch, die Vorhaut zu haben.
Wenn das stimmt; warum haben wir sie dann? Hätte die Evolution sie dann nicht längst entfernt?
Man sagt, unter der Vorhaut würde sich Dreck oder was auch immer ansammeln.
Und? Tut es unter den Fingernägeln etc. auch. Sollen wir uns jetzt etwa die Fingernägel rausreißen?
Einfach ordentlich sauber machen, und schon ist das Problem gelöst.

Ohne die Vorhaut haben es Bakterien etc. viel leichter, an dich ran zu kommen.
Wie es mit den Fakten aussieht, weiß ich nicht, aber meiner Meinung nach müsste es deswegen eigentlich mit Vorhaut hygenischer sein.

Beim Beschneiden kann (muss aber nicht) viel schief gehen, wenn der Beschneider keine oder wenig Ahnung hat. Mir persönlich wäre das Risiko zugroß. Vom Schutzfaktor der dann entfällt mal ganz abgesehen.

Grundsätzlich sollte die Vorhaut nur entfernt werden, wenn es unbedingt sein muss; z.B. wenn sie zu eng ist und dich deswegen schmerzt.

Aber nicht verwechseln mit einer normalen Vorhautverengung!
Da kann man zwar auch die Vorhaut meist nicht über die Eichel zurückziehen, aber da man trotzdem keine Schmerzen etc. hat, besteht absolut kein Grund, die Vorhaut zu entfernen, nur weil sie etwas eng sitzt! (In manchen Fällen kann man sie einfach weiten lassen.)

Kommentar von aquarina2 ,

Danke! 

Viel Spaß mit dem Stern :-)

Antwort
von Miramar1234, 69

Niemals! Bedenke Du wirst älter,abstumpfung,verhornte Eichel und Spannungsgefühl sind noch harmlose Entwicklungen,Schlitzungen der Harnröhre,Verletzungen der Eichel mögliche "Kunstfehler".Bitte informiere Dich umfänglich im Beschneidungsforum.Nachher bereust Du und traust Dich nicht darüber zu sprechen,oder nimmst es hin,weil Du es ja wolltest.LG

Antwort
von voayager, 94

Vorteile gibt es keine, wohl aber einen eindeutigen Nachteil, nämlich eine sich dann einstellende Lustminderung. Die meisten Nervenenden beim Mann enden nämlich nicht auf der Eichel , sondern auf der Innenseite der Vorhaut.


Antwort
von CyxCat, 163

Nur bei vorhautverengung empfehlenswert. Ansonsten lass ihn in frieden

Kommentar von Maryondo ,

Und auch dann nur, wenn es stört/schmerzt.

Kommentar von Miramar1234 ,

und,wenn es mit Dehnernlängs,quer,Salbentherapie nicht behandelbar wäre,und das ist recht selten,um 5% der Fälle.Und dann kommen vorhauterhaltende Maßnahmen in Frage.Aufweitung unter OP,oder Triple Inzision.Beste Grüße

Antwort
von HerrEichhorst50, 109

"Jain"

ich bin nicht misshandelt worden untn rum...aber...

wenn man sich um seine Gesundheit kümmert, d.h. etwas sport treibt oder auch bissl mehr, hat man eine gut trainierte beckenbodenmuskulatur...folgedessen ist dann der unterschied, beim sex, zu den beschnippelten und weniger "empfindlicheren" pimmelköpfchen kaum ein unterschied. und wenn man sich täglich wäscht, zumindest an den wichtigen stellen, ist auch nix unhygienisch. kurz gesat...unbeschnitten hat keine nachteile gegenüber beschnitten. nur schaut beschnitten unnatürlich und hässlich aus. maximal wenn die vorhaut zu eng ist, ansonsten niemals..ja so is dat!

Antwort
von Ranzino, 126

Nee, muss nicht sein. ;) Unnötig und außerdem nicht schmerzfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community