Frage von snipez2233, 206

Freischaltung von Telekom zu o2 - bin am verzweifeln!?

hallo,

hatte einen alten vertrag bei telekom, die telekom hat uns gekündigt da wir keinen neuen vertrag zu ihren bedingungen wollten. Daraufhin bei o2 einen neuen DSL vertrag mit rufnummerübernahme + internet + telefon abgeschlossen. Jetz habe ich seit dem** 4.1** kein internet und kein telefon o2 meinte nun ich müsste 3 wochen wartenaufgrund der freischaltung bei der telekom (angeblich wegen rufnummerübernahme?) nach mehrmaligem anfragen ob es nicht schneller geht wurde der termin auf den 22.1 gelegt.

jetzt habe ich eine weitere email von o2 bekommen, dass die freischaltung meines anschlusses am** 16.2** erfolgt

daraufhin hab ich nun versucht telefonischen kontakt aufzunehmen, o2 meint gesetzlich wäre die telekom verpflichtet mich solange mit internet und telefon zu versorgen bis die o2 freischaltung erfolgt...

die telekom jedoch sagt sie seien nicht mehr dafür zuständig da kein vertrag mehr besteht?

ich bin total am verzweifeln, irgendwas stimmt doch hier nicht die schieben sich die schuld gegenseitig in die schiuhe und keiner kann mir helfen !?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 117

Hi snipez2233,

gerne möchte ich dir meine Hilfe anbieten.

Es ist richtig, dass eine Weiterversorgung stattfinden muss, bis der Wechsel zum anderen Anbieter vollzogen werden kann. Nun kann es aber auch sein, dass wir das Go für die Abschlatung erhalten haben. Wenn es dann zu einer verzögerten Anschaltung durch deinen neuen Anbieters kommt, sind uns da die Hände gebunden.

Ich lasse das aber gerne einmal für dich prüfen, ob die Portierung noch läuft. Sende mir dafür bitte einmal unser Kontaktformular https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team vollständig ausgefüllt zu.

Viele Grüße

Isabelle N. von Telekom hilft

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Internet, 114

Das ist die "Politik" von der Telekom, die sind sauer auf deine Kündigung und kümmern sich nicht mehr um deine Probleme. 

Antwort
von Buerger41, 140

Am besten Sie wenden sich hierhin:

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1431/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbra...

Versuchen Sie bitte die Schilderung nebst Unterlagen deutlich unter 5 MB zu halten. Ich hatte vor einem Jahr ähnliches  Problem und erhielt durch die Bundesnetzagentur schnell einen Internet- und Telefonzugang.

Kommentar von snipez2233 ,

soll ich das beschwerdeforumlar ausfülplen oder eine eigenständige email verfassen ?

Kommentar von Buerger41 ,

Beschwerdeformular bitte ausfüllen. Erwies sich bei mir als vorteilhaft.

Antwort
von PinguinPingi007, 101

Beschwere dich bei der Bundesnetzagentur über die Deutsche Telekom. Schildere alles was die gesagt haben. 

http://www.bundesnetzagentur.de/cln_1431/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbra...

Antwort
von maik1510, 131

tja das ist halt so die telekom hat halt o2 in der hand. mach bei o2 druck und wenn nicht schreib die bundesnetzargentur an

du hast von telekom zu o2 gewechslt welt dich die telekom auf ip umstellen wollte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community