Frage von IchHaltOderDu, 41

Freigänger oder Stubentiger?

Hallo!:) Ich besitze ein 5 Monate altes Kätzchen und überlege sie nach der Sterilisation nach draußen zu lassen, aber da in allen Häusern um uns rum Kater wohnen und direkt eine Hauptstraße ( letzte Woche wurde wieder ein Kater bei uns überfahren!) an uns vorbei führt, bin ich mir nicht sicher sie nach draußen zu lassen. Was empfehlt ihr mir? Freigänger oder Stubentiger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von o0Chichii0o, 7

lass ihn auf jeden fall raus.. wenn du in einem hochhaus wohnst ist das was anderes.. aber wenn du oder deine katze die chance hast/hat dann sollte er raus können.. katzen kämpfen um ihr territorium.. das liegt in ihrer natur.. es ist nicht das selbe.. 

vergleichen wir mal:

eine katze vergrößert ihr territorium.. lernt andere katzen kennen.. fängt mäuse, vögel oder sonst was.. 

und:

eine katze lebt im haus.. lernt nichts kennen außer ihr trocken und nassfutter.. 

natürlich.. die katze wird es dann nicht anders kennen.. aber ich persönlich hätte immer ein schlechtes gewissen..

und unfälle passieren eben.. sie sind nicht schön.. aber willst du die katze deswegen ihr leben lang einsperren?

Antwort
von AriZona04, 7

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit meinen beiden "Tigern" gemacht: Beide waren/sind (eine Katze mit 18 Jahren gestorben, ein Kater wohnt bei uns) sehr schüchtern, so dass sie nie mit jemanden mitgehen würden - sie erkannten/erkennen mich nicht mal, wenn ich den Müll wegbringe :)  Also würde mein Kater sich auch nicht zur Straße trauen. Dennoch ist er unheimlich neugierig und geht sehr gerne raus, um Mäuse zu fangen ...

Antwort
von kuechentiger, 11

Wir leinen unseren Hund an, damit er nicht überfahren wird, sich nicht mit Artgenossen prügelt oder im Wald bei der Jagd nach einem Hasen von einem eifersüchtigen Lodenträger niedergestreckt wird.
Unsere Katze schützen wir nicht entsprechend.
Wird sie zu Brei gefahren am Straßenrand gefunden und identifiziert haben wir noch Glück im Unglück, denn wir wissen um ihr Ende."

http://www.kummerkatze.de/fachbeitrage/artgerechte-wohnungshaltung/katze-freigan...

Kommentar von IchHaltOderDu ,

Würde es auch gehen, wenn ich meine Katze an die Leine lasse?

Kommentar von kuechentiger ,

Das kommt auf die Katze an. Infos und Tipps hier
http://geliebte-katze.de/information/katzenhaltung/erziehung-der-katze/leinenspa...

Ich bin eher für einen vernetzten, katzengerecht gestalteten Balkon/Terrasse oder Gartenteil.

Antwort
von Gingeroni, 7

Freigänger.
Natürlich kannst nur du die Situation genau abschätzen aber ich würde mich furchtbar fühlen einem Tier die Möglichkeit zu nehmen mal Gras unter den Pfoten zu haben oder auf einen Baum zu klettern und es stattdessen in eine kleine reizarme Wohnung zu sperren.

Kommentar von IchHaltOderDu ,

Naja, meine Katze war nich nie draußen, sie kennt also die Außenwelt gar nicht.

Kommentar von Gingeroni ,

Ich find sowas immer traurig... Ist als ob man sein Kind das ganze leben lang im Haus einsperrt.. Es wird wohl angst vor dem was draußen ist haben aber schön ists nicht..

Kommentar von Gingeroni ,

Ich hab eine gaaaaanz alte Mieze bekommen und hab sie im sommer immer mit auf den Balkon genommen und sie hat sich vor ALEM erschreckt.. Vögel,Eichhörnchen .. ich glaube sogar die Bäume waren ihr nicht geheuer..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten