Frage von NamNamNom, 31

Freifahrtschein über die Wiesn?

Ich bin erst ein Jahr mit meinem Freund zusammen, aber ich habe einfach noch Probleme zu Vertrauen, weil ich eben in meiner vorherigen Beziehung betrogen wurde.

Jetzt geht er dieses Wochenende mit Freunden (fünf Männer) alleine auf die Wiesn. Soll ich ihm einen Freifahrtschein geben, weil es zerreißt mich, dass ich nicht vertrauen kann und so wäre es eh egal.

Es klingt total blöd, aber ich hoffe ihr versteht, wie ich es meine

Antwort
von grossbaer, 9

Freifahrtschein geben? In einer Beziehung? Das würde ich an deiner Stelle nicht tun!

Das was du da machen willst ist keine Lösung. Denn die Zweifel ob er dich dann betrogen hat oder nicht werden bleiben. Und wenn er dir davon erzählen würde, würdest du daran wahrscheinlich kaputt gehen.

Du hast durch deine vorherige Beziehung ein massives Problem deinem Partner zu vertrauen. Vertrauen gehört aber zu einer Partnerschaft. Wenn du nicht vertrauen kannst, dann bist du zu einem gewissen Grad beziehungsunfähig.

Daran musst und solltest du arbeiten, zum Beispiel im Rahmen einer Therapie.

Das mit dem Freifahrtschein solltest du dir aus dem Kopf schlafen. Nächstes Jahr ist wieder Oktoberfest und was ist wenn er da wieder mit seinen Kumpels hingeht? Willst du ihm dann wieder einen Freifahrtschein geben? Oder wenn er mit seinen Kumpels übers Wochenende irgendwo hin fährt. Auch Freifahrtschein von deiner Seite?

Damit verarschst du dich nur selber. Das ist dann keine Beziehung was ihr da führt. Die Zweifel wirst du immer haben, ob er auf der Arbeit ist, beim einkaufen, bei Freunden oder sonst wo. Von dem her rate ich dir ganz dringend an dir und deinem Problem zu arbeiten.

Davon mal abgesehen sollte er dich nicht betrügen. Denn entweder er liebt dich, dann sollten andere Frauen tabu sein oder er liebt dich nicht, dann soll er die Beziehung beenden. Hopp oder Topp. Man muss sich für eine Sache entscheiden. Alles andere ist nur sinnloses Wischiwaschi.

Und auf den Alkohol kann er es im Fall der Fälle auch nicht schieben, denn von einem erwachsenen Menschen kann man erwarten, das er seine Grenzen kennt. Jemand der dich betrügt und es dann auf den Alkohol schiebt kannst du meiner Meinung nach als Partner vergessen, denn auch hier kann man erwarten das derjenige nur so viel trinkt das er sich noch im Griff hat.

Antwort
von HirnvomHimmel, 3

Ich verstehe was Du meinst und es kommt darauf an, wie Du Sex und "Betrügen" bewertest.

Wenn Du es einfach nur hasst, belogen zu werden, sexuelle offenheit für dich ansonsten aber kein Problem darstellt, ist der Freifahrtschein eine super Lösung - es nimmt ihm den Grund, Dir wegen Sex irgendwelche Lügen aufzutischen.

Wenn Du allerdings schon ein Problem damit hättest, wenn er es offen und ehrlich handhaben würde, mit anderen zu schlafen, dann ist so ein Freifahrtschein eher ein Rohrkrepierer im Sinne von: Augen zu und durch.

In beiden Fällen solltest Du mit oberster Priorität an deinem Vertrauensproblem arbeiten.

Antwort
von Trogon, 9

Denke das ist das normalste der Welt. Nachmittags haben wir uns den FCB angeschaut, sofern Heimspiel und dann ging es zur Wiesn.

Sorry, aber unsere Freundinnen waren froh bei der anschließenden Sauferei  nicht dabei  zu sein.

Würde er allein zur Wiesn gehen oder nur mit einem Freund und er ist überzeugter Antialkoholisch eingestellt, sähe die Sache anders aus.

Aber im ersteren Fall wärst Du ein gewaltiger Spielverderber und er würde wohl ziemlich von seinen Freunden ausgelacht, dass er so unter deinem Stiefel stehst. Jungs/ Männer wollen auch mal unter sich sein........

Mädchen, Frauen tun das ja auch und wenn es nur das Kaffeekränzchen ist. 

Antwort
von leon3221, 5

wo ist der unterschied....? Du fühlst dich also gezwungen schluss zu machen wenn er dir fremd geht ohne das du es ihm "erlaubst".... Du hast angst davor, dass er dich durch seine tat, zwingt schluss zu machen... also gibst du ihm einen freifahrtsschein, weil er dan ja " fremdgeht weil du es erlaubst'' .... du verschließt damit die augen vor der wahrheit, wenn er fremdegeht tut er es egal ob er darf oder nicht... Nur was hat das mit vertrauen zutun? nur weil er jetzt fremdgehen darf vertraust du ihm doch auch nicht mehr oder? Komische angelegenheit

Antwort
von Xaroth21, 13

Wenn du es ertragen kannst das er dich betrügt dann ja. Ansonsten finde ich bei 5 Männern erfährst du es eh. Sag ihm er soll dir die Wahrheit sagen

Antwort
von Katzenreiniger, 9

Hä? Er geht mit fünf Jungs auf die Wiesn. Die werden da Bier trinken und nichts weiter, was soll da sein? Warst du schonmal dort?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten