Frage von Juni22, 52

Freie Marktwirtschaft, Soziale Marktwirtschaft, Planwirtschaft?

Hallo liebe Community,

Wir schreiben morgen Wirtschaftschulaufgabe und ich finde keine richtige Erklärung oder Definition für Freie Und Soziale Marktwirtschaft sowie Planwirtschaft. Außerdem brauche ich Unterschiede zwischen Planwirtschaft und Freier Marktwirtschaft.

Was könnte passieren wenn die Mehrwertsteuer steigt? Könnte auch eine Aufgabe sein.

Und was passiert wenn der Staat in den Markt eingreift? Oder wenn er einen mindest Milchpreis festlegt?

Außerdem brauche ich noch die Schwächen des Marktes und das Marktversagen und dort zu jedem Faktor (öffentliche Güter, externe Effekte und sozial unbefriedigte Ergebnisse ) ein gutes Beispiel.

Danke für alle ernstgemeinten und hilfreichen antworten

LG

Antwort
von Maxiking1111, 37

Freie Marktwirtschaft ist es, wenn der Preis alles alleine durch die Nachfrage und das Angebot erschlossen wird.

Bei der sozialen Marktwirtschaft greift der Staat mit ein und verändert den Preis beispielsweise durch Steuern, wie beim Benzinpreis die Mineralölsteuer.

In Deutschland gibt es eine Mischung hier ist soviel freie Marktwirtschaft wie nötig und so wenig Staat wie möglich.

Die DDR früher war eine Planwirtschaft, der Staat Pant im Voraus wie viel von was produziert wird und setzt die Preise.

Seid ihr auch 9. Klasse? Wir schreiben Mittwoch auch schulafgabe. :)

Kommentar von Juni22 ,

danke! ja bin auch in der 9.😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community