Frage von Mbartho, 102

Freie Energie für alle! Wunschdenken oder bald Realität?

Ein Freund erzählte mir, dass es schon seit längerem Baupläne gibt über eine Maschine, die aus der Wärme der Luft ausreichend viel Energie erzeugt, dass ein ganzes Haus damit versorgt wäre. Kostenlose, unbegrenzte Energie quasi!

Diese Pläne wurden aber sofort von der Öffentlichkeit ferngehalten mit Nachdruck aus der Energie-Industrie.

Ist das nur eine dieser Verschwörungstheorien? Haltet ihr eine solche Maschine für realistisch? Was muss passieren das so eine Technologie in unserer Gesellschaft zum Alltag gehört?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Energie, 26

was dein kumpel hier beschreibt, ist eine wärmepumpe! jedenfalls wenn wir den begriff energie fürs ganze haus auf die wärme beschränken, also warmwasser + heizung... theoretisch könnte man auch noch elektrische energie rausholen in dem man einen tehermoelektischen generator oder einen stirlingmotor anbaut. das wäre aber wiedersinnig, da zum energie aus der luft holen auch energie gebraucht wird nämlich elektrische!

was die freie energie für alle betrifft... es kommt drauf an, wie man den begriff freie energie definiert.  da gibt es 2½ verschiedene ansäztze

  • Energie aus dem "nichts" erschaffen. das ist vollkommener schwachsinn! auch wenn es manche leute gerne anders hätten... vielleicht schafft es ja trump, wenn er US Präsident wird, die Physikalischen gesetze zu ändern .-)
  • Energie die frei verfügbar ist. hier wären vor allem die Sonnenenergie, aber auch Windenergie oder gezeitenenergie zu nennen, diese sind aber alle letztenendes auf sonnenenergie zu reduzieren...
  • kostenlose energie (siehe punkt 2)

ich für meinen teil jedenfalls erzeuge mein warmwasser seit einiger zeit mittels Kernfussion. der reaktor selbst ist aus sicherheitsgründen ein wenig vom Haus entfernt installiert. die übertragung der energie vom Reaktor zu unserr warmwasseranlage erfolgt über strahlung...

lg, ANNA

Kommentar von PatrickLassan ,

ich für meinen teil jedenfalls erzeuge mein warmwasser seit einiger zeit mittels Kernfussion.

'Kalte' Fusion?

Kommentar von Lynx77 ,


'Kalte' Fusion?


Vermutlich Sarkasmus^^

Kommentar von Mbartho ,

Ja das wird wohl die Technik sein...

Also von Energie aus dem nichts war auch nie die Rede. Kann sein, dass ich mich da missverständlich ausgedrückt hatte.

Es ging eher darum, dass es bereits Technik gibt die VIEL effektiver und vor allen dingen kostengünstiger Energie erzeugen kann, als es im Moment für die Haushalte über die Stromanbieter geregelt ist.

Und das dieser Mißstand mit Nachdruck von den Energie-Konzernen aufrecht erhalten wird, um keine Umsatzeinbußen in Kauf nehmen zu müssen.

Kommentar von Peppie85 ,

der erwähnte fussionsreaktor befindet sich rund 240 millionen meilen von hier entfernt und bildet das Zentralgestirn unseres sonnensystemes!

das ganze nennt sich übrigens solarthermie und kommt der freien energie schon verdammt nahe jedenfalls in deinem sinne...

lg, Anna

Antwort
von baindl, 56

Wird doch schon lange eingesetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmepumpe

Aber kostenlos aus dem Nichts Energie zu schaffen widerspricht physikalischen Gesetzen.

Das wär eine Art Perpetuum Mobile, also vollkommen unmöglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmepumpe#Leistungszahl_und_G.C3.BCtegrad

Kommentar von Mbartho ,

Aus dem nichts das kann natürlich nicht funktionieren! Das war auch nicht gemeint.

Wird schon lange eingesetzt? Aber nur in der Industrie vermutlich. Wann wird es für die Masse in jedem Haushalt eingesetzt?

Kommentar von baindl ,

Lies doch einfach meine Antwort, da steht doch schon alles drin!

Link anklicken:

https://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmepumpe

Antwort
von dompfeifer, 21

Die Wärmepumpe ist etwa 190 Jahre alt. Die Verbrauchskosten handelsüblicher Wärmepumpen liegen etwa in der Größenordnung von Verbrennerheizungen. Dazu Wiki:

"Eine Wärmepumpe ist eine Maschine, die unter Aufwendung von technischer Arbeit thermische Energie aus einem Reservoir mit niedrigerer Temperatur (in der Regel ist das die Umgebung) aufnimmt und – zusammen mit der Antriebsenergie – als Nutzwärme auf ein zu beheizendes System mit höherer Temperatur (Raumheizung) ..."

Die modernen Märchen von den Perpetua mobilia bieten weder Unterhaltungs- noch Bildungswert. Da empfehle ich lieber die Gebrüder Grimm mit ihrem „Tischlein deck dich, Esel streck dich, Knüppel aus dem Sack“.

Kommentar von dompfeifer ,

Übrigens soll das "Tischlein deck dich" beim Ernährungsminister, der "Esel streck dich" beim Finanzminister und der "Knüppel aus dem Sack" bei der deutschen Verteidigungsministerin in Geheimarchiven verschlossen gehalten werden.

Antwort
von Schnoofy, 43

Ich versuche es mal mit Logik.

  1. Um eine solche Maschine zu betreiben braucht man natürlich Energie. Woher kommt die denn?
  2. Wenn jeder solch eine Wundermaschine hätte, würde es dann nicht draußen so kalt werden, dass diese Maschine gar keine Wärme mehr zur Verfügung hätte, um Energie zu erzeugen?
Kommentar von Mbartho ,

Da gebe ich dir Recht. Wo die anfängliche Energie herkommt oder inwieweit die Energie konserviert werden kann, übersteigt erstmal unser Verständnis von Technik aber nicht desto trotz soll so eine Maschine existieren und funktionieren!

Kommentar von baindl ,

aber nicht desto trotz soll so eine Maschine existieren und funktionieren!

Vollkommen unmöglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Energieerhaltungssatz

Kommentar von Mbartho ,

Ja und Nein. Schau mal den Kommentar von Nayes2020 an. "Plusenergiehaus...... Plusnergie und passivhäuser."

Kommentar von Nayes2020 ,

Trotzdem gehts nach dem Prinzip der Energieerhaltung^^

Energie verschwindet nicht. sie wechselt nur ihre Form

Antwort
von Nayes2020, 45

Das kann nicht funktionieren.. weil die Luft doch im Winter (wo man ja die Heizung eben braucht) nicht genug potentielle Energie hat. Die Luft ist ja kalt.

Kommentar von Mbartho ,

Die Energie wird vielleicht in irgendeiner Form konserviert?

Kommentar von Nayes2020 ,

Konserviert im Form einer Batterie? das wären... Solarzellen mit Speicher xD.

Im Prinzip gibt es eigentlich schon das was du hier erzählen willst. ich habe es selber gesehen... die Pläne... Ich habe es entworfen und sogar gebaut 0.0

.....

Du Redest von einem  Plusenergiehaus xD. Google doch einfach mal die Technik von Plusnergie und passivhäuser. da wird tatsächlich die INNNENraumluft die ja warm ist genutzt um die kalte Außenluft die angesaugt wird zu erwärmen.

Da ist aber nix geheim und allgegenwärtig

Kommentar von Mbartho ,

Interessant, ja genau das ist es!

Allerdings hört sich das sehr teuer an. Nicht jeder kann sich so ein modernes Energiespar Haus leisten...

Wann wird jeder Haushalt so eine Technik zur Verfügung haben??

Kommentar von Nayes2020 ,

das ist das Problem.. es ist eben sehr teuer. Wann steht anderen so eine Technik zur Verfügung? gute Frage...

Wenn die Herstellungskosten eben geringer sind. die Produktion ist noch sehr teuer und das hat eben Einfluss auf den Preis.

wenn der Staat diese eben noch stärker fördert das es sich auch jeder leisten kann.

aber ein Problem wird sein, das dies nur bei Neubau klappt. da das ganze Haus eben darauf ausgelegt werden muss. und wir haben nunmal 70% Bestandsgebäude. es wird nicht mehr viel neu gebaut. und wenn neu gebaut wird, dann wird eben auch die Technik auch gerne bereits genutzt.

Kommentar von BatmanZer ,

Du meinst kinetische Energie. Potenzielle Energie ist die Höhenenergie.

Kommentar von Nayes2020 ,

in diesem fall meinte ich potentiell wörtlich^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community