Frage von Dinalia89, 41

Freibetrag bei Rentneren Arbeitsamt?

Ich habe Folgendes Problem ich bin Frührentner und habe einen 120 Euro Job ich bin wegen der Miete mit meiner Frau beim Arbeitsamt und die Ziehen mir 140 ab also zahle ich 20 Euro rauf fürs Arbeiten gehen.Meine Frage ist wie ist der Freibetrag als Rentner.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Rente, 22

Bekommt ihr denn aufstockend Grundsicherung?

Von Erwerbseinkommen hast du 100 € Freibetrag plus 20 % vom Mehrverdienst. in deinem Fall also 104,00 €

Lege Widerspruch ein und klage dagegen vor dem Sozialgericht, wenn dem Widerspruch nicht abgholfen wird.

das ist KOSTENLOS und du brauchst auch keinen Anwalt

Kommentar von Dinalia89 ,

ja Aufstockung Grundsicherung bekomme ich mit meiner Frau....sie sagten mir als Rentner hat man keinen Freibetrag.

Kommentar von DerHans ,

Ein Nebenverdienst ist aber keine Rente sondern Erwerbseinkommen. Dabei gelten die Freibeträge

Antwort
von emily2001, 31

Hallo,

erkundige dich lieber bei einem Anwalt (Sozialrecht), du kannst dir einen Beratungshilfeschein holen bei deinem zuständigen Amtsgericht.

Vielleicht ist dies dir eine Hilfe:

http://www.nebenjob.de/ratgeber\_nebenjobs/ratgeber1\_8.html

Oder: bei der Rentenstelle fragen.

Emmy

Kommentar von DerHans ,

Dafür ist nicht die Rentenversicherung zuständig, sondern das aufstockende Sozialamt.

Auf Erwerbsarbeit gilt aber der Freibetrag von 100 € plus 20 % des Mehrverdienstes

Kommentar von Dinalia89 ,

Rente und Arbeitseinkommen wird bei mir komplett angerechnet

Kommentar von DerHans ,

Wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, musst du dir das eben nicht gefallen lasse.

Dann würde doch NIEMAND noch etwas nebenbei arbeiten

Antwort
von kevin1905, 21

Frührentner gibt es nicht.

Bitte Rentenart korrekt benennen.

Welche Leistung wird bezogen? SGB II oder XII?

Beim nächsten mal bitte mit Satzzeichen.

Kommentar von Dinalia89 ,

klar gibt es das

Kommentar von kevin1905 ,

Dann nenn mir mal bitte den § im SGB VI, der die Frührente regelt.

Wirst du nicht finden.

Es gibt

  • Rente für langjährig Versicherte (§ 36 SGB VI)
  • Rente für besonders langjährig Versicherte (§ 38 SGB VI)
  • Rente wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung (§ 43 SGB VI)

Das wären die in Frage kommenden Versichertenrenten. Keine davon heißt Frührente. Also bitte benutze die korrekte Bezeichnung oder die Antwort wird nicht korrekt ausfallen.

Wenn du aber nicht in der Lage bist deinen eigenen Rentenbescheid zu lesen und korrekt wieder zu geben, kann die Frage so dringend nicht sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten