Frage von CrossDesigns, 38

Teilzeit und Selbständigkeit nebenbei?

Teilzeit bei einer Firma arbeiten, sich dadurch erstmal die Selbständigkeit nebenbei aufbauen
Dadurch für den Anfang, wo man noch nicht 10.000 umsatz macht, die Versicherung von dem Teilzeitjob übernehmen lassen, da man ja da eingestellt ist :) ist das schlau oder nicht?
Bitte konstruktive Sachen, bin gerade am Start, also falls ich mich falsch ausdrücke nicht böse sein :)

Antwort
von Kuestenflieger, 26

um 4000 zu verdienen muß man mindest 30.000 umsatz machen .

also einer von 10.000 unwissenden freischaffenden .

gehen sie einer normalen anstellung nach , dann klappt das auch nach 67 ! drv!

Antwort
von Schlunsi88, 16

Da du "So called" Freelancer , also selbstständig bist übernimmt der Auftraggeber NICHTS. Du musst dich selber Kranken und bestenfalls auch Rentenversichern. Du trägst alles zu 100 % alles andere wäre eine Scheinselbständigkeit und das ist unzulässig.

Kommentar von CrossDesigns ,

Ein Freiberufler auf selbständige Basis, bei unserer alten firma macht das so, dass er "teilzeit" in der firma arbeitet, und nebenbei Selbständig sein ding macht :) vllt hab ich mich oben falsch ausgedrückt :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community