Frage von error404namenot, 306

Freedos was ist das?

Mein lapi hat ein freedos, was ist das? Da steht drauf das mein Laptop kein Betriebssystem hat aber dafür Freedos. Und wie installiere ich Windows 7 Home Premium 64 Bit? Ist dies überhaupt ein betriebssystem?

Antwort
von dalko, 230

Hallo error404namenot,

Mein lapi hat ein freedos, was ist das?

FreeDOS ist ein freies Betriebssystem, das als Alternative zu MS-DOS entwickelt wurde.

Ist dies überhaupt ein betriebssystem?

Selbstverständlich, es besitzt nur keine grafische Oberfläche, du musst also anstatt mit der Maus den PC mit der Tastatur über Befehle bedienen. Das heißt, du musstest jede Menge Befehle auswendig gelernt haben und die Bedienung eines PC war ohne Kenntnis der Befehle/Kommandos nicht möglich.

MS-DOS steht für Microsoft Disk Operating System und gehört in die Anfangszeit der PC-Technik, zeitlich natürlich vor Windows und war Microsofts erstes Betriebssystem, entwickelt für Intel-Prozessoren 8086/8088, also für x86-PCs.

Obwohl ab Windows NT auf eine Kompatibilität zu MS-DOS verzichtet wurde (die ersten Windows-Versionen benötigten MS-DOS als Unterbau), wird auf DOS-Ebene immer noch programmiert und um von MS-DOS, also Microsoft unabhängig zu werden, wurde FreeDOS entwickelt und auch verwendet. Hier kannst du lesen, wofür FreeDOS heute noch verwendet wird:

http://www.netzwelt.de/news/90151-freedos-1-1-neue-version-ms-dos-alternative.ht...

Und wie installiere ich Windows 7 Home Premium 64 Bit?

dazu benötigst du eine Installations-DVD und einen Lizenz-Schlüssel. je nach dem, was du installieren möchtest, unterscheidet sich die Vorgehensweise.

Windows 7 bekommst du zur Zeit extrem billig bei eBay in allen Varianten angeboten. Entweder bekommst du eine Installations-DVD mit Key geschickt, manchmal aber nur den Key und du musst eine zum Key passende Windows-Version herunterladen und auf eine DVD brennen oder auf einen USB-Stick übertragen.

Anleitungen dazu findest du tausendfach im Internet.

Alle folgenden Links sind von mir verändert worden, da man bei GF nur einen Link posten darf. Ersetze das von mir vorangestellte x durch www und kopiere den Link in die Adresszeile deines Browsers und alles funktioniert wieder.

x.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0CCUQFjABahUKEwiV_9aAtuzIAhWFmQ4KHbl2BRI&url=http%3A%2F%2Fdownload.microsoft.com%2Fdownload%2FF%2F8%2F9%2FF899F094-BE7E-4909-96E7-9BE56E23B9FF%2F091013-win-7-uc-win-7.pdf&usg=AFQjCNFfcf0BzEBRfRBMKYK5lwGZzvtVMw

x.computerbild.de/fotos/So-installieren-Sie-Windows-7-4437433.html

oder als Video-Tutorial

x.youtube.com/watch?v=bekIuV7F5PA

Linux-Betriebssysteme sind kostenlos und viele Windows-User sind auf Linux umgestiegen, aber einem Anfänger würde ich Linux nicht empfehlen.

Mache den Einstieg am besten über Windows 7 und nutze anschließend die kostenlose Upgrade-Berechtigung auf Windows 10. Lass die Finger von Windows-Versionen vor Win 7 und auch von Windows 8.

Bei Problemen kannst du dich melden (falls du dir nicht sicher bist, welches Angebot bei eBay gut ist oder eventuell Abzocke und wenn du noch Fragen zur Installation haben solltest).

Grüße, Dalko

Antwort
von netzy, 169

von WIN7 DVD oder bootfähigem USB-Stick starten und das WIN-Setup auswählen, dann wird WIN7 installiert

Freedos ist auch ein System: https://de.wikipedia.org/wiki/FreeDOS

Antwort
von Iamsosmrt94, 131

Freedos ist ein kostenloses Betriebssystem, das windos ähnelt (einem alten Betriebssystem von Windows, das schon länger eingestellt wurde). Um auf dem Lapptop windows  7 zu installieren musst du einen entsprechenden Windows key besitzen oder kaufen. Dann ist es am einfachsten dir auf einem anderen Windows PC das media creation tool von Microsoft runter zu laden und dir einen bootbaren USB stick mit der windows 7 iso zu erstellen. 

Wenn du das gemacht hast musst du nur noch den USB stick in den Laptop stecken, vom stick booten und dann sollte die Installation ganz normal ablaufen. Um vom USB stick zu booten musst du im BIOS die Bootreihenfolge verändern. Ins BIOS Menü kommst du, wenn du während des startvorgangs eine Taste drückst (die Taste kann unterschiedlich sein, sollte aber auf dem Bildschirm stehen). Solltest du den USB stick nicht in der Liste der möglichen Bootoptionen sein, musst du im Bios bei den Einstellungen FastBoot oder ähnliches deaktivieren

Antwort
von gonzo1233, 86

Freedos ist kein grafisches Betriebssystem.

Bevor du dich an die Windowswelt bindest und unnötig Geld investierst empfehle ich ein freies Betriebssystem. "Mint download" liefert kostenfrei die ISO-Datei, diese ist rasch auf DVD gebrannt. Wird davon gebootet, dann läuft die Installation menügeführt und problemlos, auch ausprobieren ohne installation ist möglich (sogar voreingestellt).

Ein Key, ein Kontozwang, ein Virenscanner, persönliche Daten, EULA, Treiber - um diese Dinge braucht du dich bei freien Betriebssysten wie Mint nicht kümmern, da gibt es nur Freiheiten. Die Bedienung ist übrigens kinderleicht, sagen meine Kinder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community