Frage von Fauxy, 26

Ford Fiesta 1.1 Kupplung wechseln?

Hallo zusammen. Ich habe mir vor kurzem einen Ford Fiesta 1.1(Erstzulassung 1995) gekauft. Ist aus erster Hand und wurde ziemlich gut in Schuss gehalten. TÜV hat er noch bis Mai 2018. Bei der ersten Fahrt fiel mir direkt auf, das die Kupplung anders ist, als ich es von dem Wagen in Erinnerung hatte. Die Kupplung muss bis fast zum Bodenblech getreten werden. Beim "kommen lassen" reagiert sie fast unmittelbar. Lediglich knapp 1cm und der Wagen fährt an. Natürlich kann man sich an diesen Umstand gewöhnen. Aber dennoch nagt die Frage an mir, ob ich eventuell die Kupplung erneuern sollte. Laut Verkäufer und Brief, hat er gerade einmal 73 tausend Km. runter. Er wurde von einem Rentner gefahren und klingt deshalb ziemlich plausibel. Nun hab ich mich in diversen Themen hier und auch woanders versucht schlau zu machen. Ebenfalls hab ich mit einem Kfz-Meister gesprochen wie man nun testen kann, ob die Kupplung durch, oder noch brauchbar ist. Also hab ich die Anleitungen befolgt, den 3 Gang eingelegt, Handbremse angezogen und Kupplungspedal kommen lassen. Der Motor ging bei 3/4 des gesamten Pedalweges aus. Laut Aussage des Kfz-Meisters bedeutet das nun, das die Kupplung wohl noch okay sei. Dennoch wollte ich mich hier mal absichern, um nicht irgendwann morgens um halb 5 in der Kälte zu stehen. Ich hoffe ich hab die frage halbwegs vernünftig gestellt und hoffe, das ihr mir in der Sache ein wenig helfen könnt. Vielen Dank im Voraus.

Fauxy

Antwort
von Klaudrian, 24

Lass dir hier von keinem Laien einreden, dass die Kupplung verschlissen ist. Mit verschlissener Kupplung nimmt das Kupplungsspiel ab und nicht zu. 

Nicht die Kupplung ist verschlissen, sondern das Ausrücksystem hat einen schaden. Leider weis ich nicht, ob dein Wagen ein Bowdenzug- oder Hydrauliksystem für die Kupplung besitzt. 

Daher ist entweder Luft im System oder die automatische Nachstellung vom Bowdenzug defekt. Fahr bitte am Montag in die Werkstatt und lass dies prüfen. Der Schaden wird denke ich nicht höher als 100€ ausfallen. 

Kommentar von Freizeitsprutz ,

Ein Laie bin ich ja weiß Gott nicht *augenroll*

Kommentar von Fauxy ,

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Deinem Rat bereits vorgegriffen, hab ich heute morgen bereits in einer Werkstatt einen Termin gemacht, um das prüfen zu lassen. Was den 3/4 Kupplungsweg angeht beim test. Habe das gleiche bei einem 1 jährigen Nissan Qashqai versucht. Und auch da ist der Motor erst nach 3/4 pedalweg aus gegangen. also scheint die Kupplungs Ansich wohl wirklich zu funktionieren. den Tipp mit dem Bowdenzug oder der Hydraulik werde ich mir definitiv merken und ansprechen bei dem termin. 

Danke nochmals für deine Antwort.

Antwort
von Freizeitsprutz, 26

Bei 3/4 Kupplungsweg würde ich die Kupplung sicher tauschen .

Rentnerautos haben idR. eh einen größeren Kupplungsverschleiß deshalb ist hier der geringe Kilometerstand eher nichtssagend .

Gruß Flori

Kommentar von Klaudrian ,

Bei so viel Kupplungsspiel ist sie nicht verschlissen. Da stimmt etwas mit dem Bowdenzug bzw. der Hydraulik nicht. 

Kommentar von Fauxy ,

Auch dir ein danke für die schnelle Antwort.

Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher ob ich mich in meiner frage falsch ausgedrückt hatte. 

-1 Gang einlegen, Kupplung kommen lassen, da greift die Kupplung direkt nach knapp einem Zentimeter.

-Beim testen der Kupplung hab ich den 3 Gang eingelegt, und die Kupplung so lange kommen lassen bis der Motor ausging. und das passierte nach 3/4 des pedalweges. Wie bereits oben erwähnt, hab ich das bei einem fast nagelneuen Qashqai ebenfalls getestet und gleiches Resultat gehabt.

Antwort
von u8ppee, 10

Kann auch sein dass sich das kupplingsseil gelängt hat, kann man bei den alten normal etwas nachstellen. hast den meister nicht gefragt ob das geht?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten