Frauenarzt mit 15? Pille? Was macht sie genau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal hier:

http://www.netdoktor.at/untersuchung/der-erste-frauenarztbesuch-8229

Alles Gute für dich und nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
31.12.2015, 16:46

Ups, habe meine eigentliche Antwort vergessen:

Den "Metallstab" nennt man Spekulum.

Dieses wird bei der gynäkologischen Untersuchung in deine Scheide eingeführt. Um den individuellen anatomischen Verhältnissen aller Patientinnen gerecht zu werden, gibt es Spekula in verschiedenen Größen. Metallspekula werden meist angewärmt. Bei vielen Untersuchungen können die Spekula mit Gel benetzt werden, um das Einführen zu erleichtern. Da diese Gele bei manchen zytologischen oder mikrobiologischen Untersuchungen das Ergebnis verfälschen können, ist die Verwendung nicht immer möglich. Der Untersucher versucht dann, das Einführen durch Benetzung des Spekulums mit warmem Wasser zu erleichtern.

Viele Spekula ermöglichen dann eine Spreizung der beiden Blätter, so dass die Vagina entfaltet werden kann. Dadurch werden die Scheidenhaut sowie die Cervix sichtbar und zugänglich. Mit Spekula wird es möglich, Abstriche vom Muttermund zu entnehmen oder weitere Instrumente über den Muttermund in die Gebärmutter einzubringen. Nach der Untersuchung werden die Blätter wieder geschlossen und das Spekulum entfernt.

Quelle: Wikipedia

Hört sich viel schlimmer an, als es ist.

0

Ein langes Wattestäbchen wird an der Innenseite deiner Vagina gerieben und das ganze wird ins Labor geschickt. Dein Jungfernhäutchen (Falls noch vorhanden) wird nicht beschädigt dabei und es tut auch nicht weh. Es fühlt sich nur Komisch an sich in einer Praxis unten rum frei zu machen und jemand anderen da gucken zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede doch mit deiner Mutter darüber, die war da sicher schon einige male. Und ja, sie benutzt bestimmte Geräte um dort hin zu kommen wo sie möchte/muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst es wird nicht schmerzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von airelav2000
31.12.2015, 16:08

ok aber was genau wird gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?