Frage von lorinkygz, 317

Frauenarzt anfassen lassen?

Ich hab mal eine Frage. und zwar, wenn man zum Frauenarzt geht und untersucht wird.
Der Arzt/in tastet einen ja auch untenrum ab. Aber was, wenn man noch Jungfrau ist und Moslem. Also bei uns darf ja nichts vor der Ehe rein und gibts da Ausnahmen oder muss man sich etwas reinstecken lassen (bin 15)?
Bitte nur ernst gemeinte Antworten, habe wirklich Schiss.

Antwort
von Erakeyana, 175

Das kommt immer ganz drauf an.

Zuerst mal wird er/sie mit dir nur reden. Also deine Frage aufklären und die erklären, was er/sie gleich machen wird.

Ich bin keine Moslem, aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es beim Arzt in dem Falle Ausnahmen gibt. Eine solche Untersuchung hat nichts mit der Ehe zu tun und ich kann dir versichern, falls es wirklich ein Mann sein sollte, der dich untersuchen wird (Mann finde ich persönlich besser, weil er sanfter ist als eine Ärztin) wird er nichts machen, was du nicht willst. Also wenn du sagst, nein, ich möchte bei diesem Termin nur reden um mich auf das Kommende vorzubereiten, wird er darauf eingehen.

Vor sowas braucht man also wirklich keine Angst haben ^^

Bin selber 15W

Kommentar von lorinkygz ,

Okey Dankeschön:)

Kommentar von dasadi ,

Alles so weit gut, aber Muslima sind in Deutschland beileibe keine Ausnahme. Die Frauenärzte wissen heutzutage sehr genau damit umzugehen. Die wissen ja sogar, wie sie mit beschnittenen Afrikanerinnen/Araberinnen umgehen müssen, die nach der Klitorisbeschneidung zugenäht wurden.

Antwort
von Wuestenamazone, 128

Ihr habt ja vorher ein Gespräch. Da kannst du ihm das alles sagen. Wenn er dich untersucht entjungfert er dich ja nicht. Uns auch muslimische Frauen müßen mal zum Frauenarzt.

Antwort
von Sturmpinguuu, 165

Also entjungfern wird der Frauenarzt dich ja wohl eher nicht und er wird dir da auch nichts reinstecken wenn du noch Jungfrau bist. Dazu gibt es auch Frauenärztinnen. 

Antwort
von nettermensch, 126

auch dann, wenn es nötig ist. wenn du es nicht möchtest. mußt du ihn darauf hinweissen.

Antwort
von krizzyyy, 161

Beim ersten Termin wird mit dir viel einfach nur über das ganze gesprochen... oder auch etwas abgetastet... aber du musst dir da keine Sorgen machen dir wird nichts "reingeschonben" & schon gar nicht wenn du es nicht willst !

Kommentar von lorinkygz ,

Okey danke

Antwort
von Ifosil, 131

Du kannst über deinen Körper selbst entscheiden, das ist ja das Tolle hier. In der Regel bekommst erst mal ein Erstgespräch und wenn du nicht intim untersucht werden willst, lassen die es auch.
Wenn du nicht schwanger bist oder irgendwas da unten hast, brauchst keine "tiefere" Untersuchung.

Kommentar von dasadi ,

Nun, um festzustellen, ob sie irgendwas da unten hat, ist eine Untersuchung von innen aber nun einmal erforderlich.

Kommentar von Ifosil ,

Ach was, wenn sie keine Beschwerden hat, ist eine Untersuchung nicht unbedingt notwendig. Wenn sie es nicht will, ist es nun mal so.

Kommentar von dasadi ,

Und was ist mit Krebsvorsorge und der Untersuchung, dass sich alles normal entwickelt hat ? Per Glaskugel ?

Antwort
von AliEli97, 169

Ärztlich ist das doch erlaubt so viel ich weiß? Der macht nichts schlimmes und dabei kannst du auch nicht enjungfert werden. Nimmt mit einem wattestäbchen einen Abstrich von deiner Schleimhaut und steckt einen Finger rein und dann tastet den Bauch oberhalb ab ob du dabei schmerzen hast. Und bei der Brust tastet er auch nur ab. Also nichts schlimmes und ärztliche Vorsorge ist wichtig

Kommentar von lorinkygz ,

Okey Dankeschön

Antwort
von Ichdomenic, 98

Ich glaube, das du vorher einfach mal ein Gespräch mit deinem Frauenarzt vorziehen solltest. Den kannst du deine Frage ruhig stellen. Ich glaube ja nicht, das du die erste sein wirst die diese Ungewissheit hasst.

Zusätzlich kannst du ja auch mal deine Mutter fragen, wenn die von deinem Besuch weiß,oder es mitbekommen sollte. ;-) Die könnte dir bestimmt auch etwas dazu sagen :-)

Antwort
von Willy1729, 135

Hallo,

es gibt auch Frauenärztinnen.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von lorinkygz ,

Ja ne wirklich
Ich weis ich wollte nur wissen ob man sich 2 finger reinstecken lassen muss

Kommentar von Willy1729 ,

Mußt Du nicht, ist bei der ersten Untersuchung eh nicht üblich. Besprich Deine Bedenken mit dem Arzt/ der Ärztin. Du wirst sehen: Es gibt für alles eine Lösung.

Alles Gute,

Willy

Kommentar von dasadi ,

Hör mal, wenn Du eine solche Frage stelltst, musst Du damit rechnen, ziemlilch einfältige Antworten zu bekommen. Diese von Willy war aber nicht einfältig, sondern absolut passend zu Deiner Frage, sonst hättest Du eben geschickter formulieren müssen. Muslimas sollten darüber informiert sein, wie gyn. Untersuchungen bei ihnen abzulaufen haben, ansonsten fragt man das seine Eltern. Die meisten Muslima gehen zu einer Frauenärztin, wie Willy das auch richtig schreibt. Es gibt viele muslimische Frauenärztinnen in Deutschland. Diese sind über die Regeln bei Euch gut informiert. Eine gyn. Untersuchung entjungfert nicht ! Ohne Abtasten von innen kann kein Arzt der Welt feststellen, ob und was nicht in Ordnung ist. Es gibt zwar die Möglichkeiten des Ultraschalls, aber das zahlt die Kasse nicht. Und wie kommst Du bitte auf 2 Finger ? Beherzige Willys Rat und gehe zu einer Frauenärztin, am besten zu einer Muslima.

Antwort
von Reisekoffer3a, 93

Um sich beim Frauenarzt bzw. Ärztin untersuchen zu lassen gehört

das wohl dazu, sonst dürftest du ja nicht zum Frauenarzt gehen.

Antwort
von frischling15, 93

Du bist auch nach dem Arztbesuch noch Jungfrau !                                                Frage Deine Mutter nach diesen intimen Dingen.

Antwort
von sweetgirlyyyyy, 51

Ne darf er nicht der untersucht dich dann nur von außen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten