Frage von Mysticf, 54

Frauen vergöttern und gleichzeitig hassen (Ursache Kindheit)?

Hallo Community Hier bin ich anonym und ich möchte mal folgendes Problem schildern: (Ich 20,männlich.)

Sexuell bin ich extrem devot und auch masochistisch.(manchmal auch pädophile Fantasien und andere Fetisch) Nun ja also... Ich provoziere extra Situationen dass mich Frauen beleidigen, ich war schon bei Dominas, ich gebe einer Frau gerne Geld usw.

Wenn ich dann aber ein Orgasmus hatte... Entwickle ich einen richtigen Hass auf diese Frauen. Ich finde es sind dann Schlamp.. Ich fange dann wieder an zu rauchen, Alkohol trinken(was ich nicht tu wenn ich erregt bin). Ich hasse einfach jede Frau die dann an mir vorbei lauft.

Woher kommt das? Kindheit?? Hatte früher mal eine Kollegin die war 12 und ich 9, sie hat gesagt sie will Schwanger sein mit mir. Ich wusste noch nicht was Sex ist und sie ist oft einfach auf mich draufgelegen. Wir waren beide nackt, ich hab mich einfach mal ausgezogen weil sie es gesagt hat und sie war auch in mir drinnen. Eines tages als sie mal bei mir übernachtet hat, hat meine Mutter uns erwischt. Sie hat sie dann zum Teufel gejagt und ich habe sie nie wieder gesehen.

Ich halts manchmal fast nicht mehr aus. Wäre froh über hilfreiche Antworten

Antwort
von SaxoDJ, 34

Es ist ganz natürlich, dass Männer nach einem orgasmus für eine gewisse Zeit das Interesse an sexuellen Aktivitäten haben.
Passe aber auf, dass deine dominabesuche nicht zu einer sucht werden!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten