Frage von aschenputtel15, 109

Frauen sind das schwächere Geschlecht, gibt es nur negative Sachen an ihnen?

Hallo alle zusammen, ich denke in letzter Zeit viel nach, gerade was Mann und Frau angeht. Ich bin selbst eine Frau und in meinem Denken so pessimistisch was die Frau angeht. Frauen sind schwächer als Männer, sie kriegen ihre Periode, müssen 9 Monate ein Kind in sich tragen, sie werden benachteidigt, öfter als Männer geschlagen und Misshandelt, als Objekt angesehen, sie werden verkauft ect. und sie lassen sich durch Emotionen leiten. Frauen verstehen sich selbst nicht. Sagen das gegenteil von dem was sie eigentlich wollen. Sie sind abhängig vom Mann. Wie gesagt, ich denke sehr pessimistisch und sehe keine positiven Eigenschaften. Na klar, es ist schön Mutter zu sein, das Kind 9 Monate in sich zu haben ... schon klar ... aber Männer haben es soviel einfacher.

Sie müssen sich nicht jeden Monat mit der Periode abgeben und den Unterleidschmerzen. Sie haben beim Geschlechtsverkehr mehr Spaß, sie kommen immer - Frauen nur selten. Männer lassen sich durch Fakten, Tatsachen leiten - sie denken logischer und ich finde, dass ist besser und vernümftiger.

Man sagt immer die Frau unterstützt den Mann, sie ist an seiner Seite. Ich sehe es eher so das sie im Schatten des Mannes ist.

Ach ich weiß auch nicht, entschuldigt wenn ich einfach zu pessimistisch bin, aber ist das nicht eigentlich so? Frauen sind das schwächere Geschlecht. Was zeichnet sie noch aus außer Kinder austragen? Und wie sieht ihr das? Ich möchte nicht die Männer angreifen! Oder Männerfeindlich sein, ich gehe nur darauf ein das Frauen viele Negative Eigenschaften haben.

Ist in meiner Ehrziehung irgendwas falsch gelaufen? Habe ich ein falches Bild angenommen? Ist meine Psyche irgendwie falsch?

Wieso denke ich so und was haltet ihr von meiner Sicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 63

Frauen bekommen zwar die Periode, dafür sterben Männer früher. 

Diese Tatsache und natürlich die 9-monatige Schwangerschaft sind die einzige Dinge an deinem Text, die sich nicht ändern lassen. Alles andere ist Schuld der frauenbenachteiligenden Gesellschaft, die der Feminismus ändern möchte.

Antwort
von Nashota, 53

Dein Bild von Frauen ist ja zum Fürchten!

Stelle dir mal einen Mann vor, der ein Kind bekommen soll, wo viele Männer schon bei einer größeren Erkältung ihr Testament schreiben.

Frauen sind nicht weniger das starke Geschlecht, als es den Männern nachgesagt wird.

Frauen sind selbstständig, stehen zu ihren Gefühlen, achten mehr auf ihre Gesundheit, kümmern sich um Familie und Job, sind kreativ, haben viele Talente und können sogar gut Auto fahren und das Teil auch einparken.

Frauen können gut zuhören, sich in andere einfühlen, wie eine Löwin kämpfen, wenn ihnen was wichtig ist und sie sagen auch ihre Meinung, wenn es nötig ist.

Wo du was Schwaches siehst, weißt wirklich nur du.

Antwort
von muschmuschiii, 32

Was ist denn bei dir in deinem Leben schief gelaufen, dass du eine so negative Einstellung zu dir hast und das dann noch von Frauen allgemein annimmst. Nur weil du mit deiner völlig falsch verstandenen Rolle in der Gesellschaft nicht klarkommst, unterstellst du es allen Frauen: das finde ich schon recht unverschämt.

Niemand zwingt dich, von einem Mann abhängig zu sein, dich als Objekt behandeln zu lassen, keinen Spaß beim Sex zu haben ...... du heulst nur herum und stilisierst die Periode als immerwährendes Übel hoch, anstatt sie einfach als gegeben hinzunehmen und basta ....... Männer dürfen sich dafür täglich rasieren: willst du tauschen?

Du suhlst dich so richtig in deinem vermeidlichen Elend ...... steh auf und nimm dein Leben selber in die Hand und erwarte nicht, dass man(n) es dir hinterher trägt!

Kommentar von aschenputtel15 ,

Vielen Dank füt deine hilfreiche und nette antwort. Ich hatte nicht vor es allen Frauen zu unterstellen und entschuldige falls ich deiner Meinung nach unverschämt rüberkomme. Die meisten DInge sind Tatsachen, u.a. das Frauen verkauft, misshandelt und geschlagen werden. & Frauen müssen sich genauso rasieren wie Männer, sogar an mehr stellen, wenn sie atrakriv sein wollen.

Kommentar von muschmuschiii ,

Frauen MÜSSEN sich überhaupt nicht rasieren: sie können es, wenn es ihnen gefällt. Aber deine Aussage passt wieder exakt zu deinem nicht vorhandenen Selbstwertgefühl .... denk mal drüber nach!

Kommentar von aschenputtel15 ,

gut, mag sein das Frauen sich nicht rasieren müssen, hat sich auch nur darauf bezogen ob sie in der heutigen Gesellschaft attraktiv wirken wollen. Ich finde nur für einen menschen den du nicht kennst ist der erste teil in deiner aussage sehr grob. Mag sein das ich kein Selbstwertgefühl habe, aber woran mag das wohl liegen ? Du weist nichts über mich. Es könnte sein das mein Vater mich geschlagen/ misshandelt hat, das ich schwanger sitzen gelassen wurde oder ständig benachteidigt wurde, weil ich eine Frau bin. Ich möchte dich nicht angreifen und ich akteptiere deine Meinung. ich werde darüber nachdenken und daran arbeiten. danke

Antwort
von DerKorus, 41

Die Stärken der Frauen und die der Männer sind einfach komplett verschieden. Keines der beiden ist "gut" oder "schlecht".

Antwort
von Viki2012, 26

Dein Bild von der Frau ist mehr als fragwürdig. Ich bin auch weiblich und ich bin stolz darauf. Ich bin jetzt nicht eine von diesen Feministinnen aber du klingst ziemlich ähnlich wie eine dieser nur dass du das alles noch negativer siehst nach dem Motto die Arme schwache Frau .. und das Mitleid fehlt..😒😖

Warum soll die Frau denn schwach sein ? Und wie 'schwach' jemand ist kommt doch nicht auf das Geschlecht An sondern auf den individuellen Menschen, abgängig von seiner Kindheit und seinen Erfahrungen. Und wie viele Enttäuschungen und Erfolge er schon in seinem Leben hatte. Hast du also weil du eine Frau bist selbst auch so ein negatives Bild von dir ? 😳 

Dein Bild von der Frau ist voller Vorurteile und zum Teil benennst du natürliche Dinge als negativ. Klar werden Frauen schwanger und bekommen ihre Tage aber das macht die doch nicht schwächer oder schlechter als einen Mann! Und wieso haben Frauen denn bitte keinen oder weniger Spaß am Sex, wenn der freiwillig erfolgt 😳😂

Klar gibt es auf der Welt schlimme Dinge, die Frauen erleiden müssen das streite ich nicht ab und finde ich grausam! Aber deshalb sind sie doch nicht schwach oder schlecht 😳😳

Sie suchen sich das ja nicht selbst aus ein solches Leben zu führen oder sind zu schwach um sich zu 'wehren' , sondern das erzwingen ihre Lebensumstände und ihr Umfeld.

Schwach und ekelhaft sind diese Menschen, die Frauen in einer verzweifelten Situation ausnutzen ( z.b wenn Eltern versprochen wird das ihr Mädchen einen guten Job bekommt und das Mädchen dann zur Prostitution gezwungen wird )!

Kommentar von Viki2012 ,

PS: Ein erster Schritt zur Besserung wäre, wenn du schon mal deinen Namen hier ändern würdest!😂

Kommentar von aschenputtel15 ,

:D haha, ich denk darüber nach. Danke für deine Meinung :)

Kommentar von Francescolg ,

"Viki" (wobei man an Viki-Viki denken kann) ist auch nicht gerade ein Name, den ich so stehen lassen würde :D

"Aschenputtel" dagegen ist ein schönes Märchen, bleib doch dabei!

Kommentar von Viki2012 ,

Kommt von Viktoria aber gut 😂

Antwort
von FrageMoritz, 33

Es ist wie es ist. Nicht das Frauen geschlagen werden sollen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten