Frage von Couple, 192

Frauen kommen nie?

Warum kommen Frauen nie zum Höhepunkt oder selten?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 43

Frauen bleiben oft auf der Strecke, weil die meisten Männer ihre "Ausbildung" heutzutage über Pornofilmchen bekommen, wo der Eindruck vermittelt wird es genüge "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung der Frau zu stecken - und schon hat diese in ekstatischer Verzückung einen Orgasmus nach dem anderen.

Leider wundern sich auch viele Frauen, dass es nicht so abläuft und suchen den "Fehler" bei sich. Da sie ihren Partner nicht vor den Kopf stoßen wollen (sag nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder er sei schlecht im Bett...), heucheln sie Begeisterung und hoffen, dass es irgendwann mal besser wird. Er fühlt sich jedoch in seinem Penetrationswahn bestätigt und sieht keine Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Der Schlüssel zum Orgasmus einer Frau ist nicht das "Reinstecken", sondern der Kitzler - und diesen verwöhnt man am besten mit Finger oder Zunge. Daher ist das Vorspiel auch nicht dazu da die Frau "feucht genug" zum Eindringen zu machen - sondern für sie der "Hauptgang". Nachdem eine Frau den einen oder anderen Orgasmus hatte, ist sie für den eigentlichen Verkehr bestens vorbereitet und hat dann gute Chancen auf weitere Höhepunkte. In der Reiterstellung, wenn sie ihren Kitzler am Schambein des Mannes reiben kann, klappt es oft am Besten.

Viele Frauen jagen auch verzweifelt dem "richtigen Orgasmus" - wofür sie den "vaginalen" Orgasmus halten - hinterher und zählen den klitoralen Höhepunkt gar nicht mit. Das ist Blödsinn, denn die Klitoris besteht nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel, sondern ragt weit in den Körper hinein und ist daher auch für den "vaginalen" Orgasmus verantwortlich...

Wenn ein Mann genug Erfahrung gesammelt hast, dann ist das Ziel nicht mehr sie einfach zum Orgasmus zu lecken  - das ist relativ leicht - sondern die Erregung aufzuschaukeln und sie möglichst lange kurz VOR dem Orgasmus zu halten, (indem man auch mal im entscheidenden Moment die Stimulation zurückfährt), bis sie kurz vor dem Durchdrehen steht und sie erst dann kommen zu LASSEN...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von MaraMiez, 105

Kommen sie schon, genauso oft oder öfter als Männer. Wenn man es richtig macht.

Und mit richtig meine ich nicht 30 Minuten lang möglichst schnell und tief rein und raus.

Der Schlüssel zum Orgasmus der Frau ist, meistens...es gibt natürluch Ausnahmen, die Klitoris. Und die wird vom Penis beim eigentlichen Akt nicht stimuliert. Da brauchts Finger und/oder Zunge und Feingefühl.

Antwort
von musso, 119

Wenn ein Mann achtsam ist, wie er die Frau erregen und befriedigen kann, passiert das eher nicht, sondern mit Typen, die einfach nur rammeln wollen

Antwort
von angeliclee, 151

Weil viele nur klitoral zum Orgasmus kommen, statt vaginal

Kommentar von TheIceman2112 ,

du kennst dich ja voll aus, cool

Antwort
von Christi88, 121

Vielleicht weil die Männer einfach schneller kommen, und dann immer einpennen, oder flüchten, oder so?

Antwort
von Wernerbirkwald, 78

Du meinst wahrscheinlich,warum kommen Frauen bei mir nie zum Höhepunkt.

Antwort
von Zwergio, 52

Mein Rekord lag bei 7 Orgasmen hintereinander 😅

Ich komm zwar nicht bei jedem Sex, aber allgemein häufiger als mein Partner

Antwort
von TheIceman2112, 74

Weil du nichts kannst. Easy as that.

Kommentar von MrNiceGuy88888 ,

Naja, du weißt ja nicht was hinter seiner Fassade steckt oder? Man sollte nie über Menschen die man nicht kennt urteilen mein Freund ^^

Kommentar von TheIceman2112 ,

Ja hast recht. Just wanted to be funny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten