Frage von Pulino, 177

Frauen Bikini-unterwäsche?

Warum ist es für frauen kein problem sich im bikini zu präsentieren aber sobald sie im unterwäschen da stehen was genau identisch aussieht, dann ist ein problem qwq

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SeifenkistenBOB, 81

Ein unergründbares Mysterium der Damenwelt...


Antwort
von JustAnon, 52

Hallo Pulino, 

Dieses Mysterium bereitet mir schon seit Jahren Kopfzerbrechen.

Ich gehe davon aus, dass es nicht am Kleidungsstück an sich liegt sondern eher an der Situation.
Wenn eine Frau im Bikini ist, dann rechnet sie damit gesehen zu werden. Wenn sie in Unterwäsche ist, dann befindet sie sich meist in Räumlichkeiten, die ihr die nötige Privatsphäre geben.
Sobald dann jemand in diese Privatsphäre eindringt bedecken sie sich, weil es ihnen unangenehm ist jemanden in diese Privatsphäre einzubeziehen. Unterwäsche ist wahrscheinlich um einiges intimer als ein Bikini. 

Das sind alles nur Vermutungen, da ich es nicht nachvollziehen kann, immerhin bin ich keine Frau. 

JustAnon

Kommentar von Spectre007 ,

danke, mich hat es ebenfalls interessiert ;-)

Antwort
von Janessa555, 47

Bin auch ne frau und verstehe es NICHT... Das hab ich mich auch schon immer gefragt. Naja, glaube Unterwäsche ist etwas intimer und kann sehr reizvoll sein (bikini zwar auch aber naja) in form von dessous und so. Und bikini halt nicht. Aber für mich ist beides gleich nackt... 

Antwort
von NickiLittle, 11

das ist ganz einfach eine frage der psychologie. wenn alle nackt rumlaufen, dann fühlt man(n) aber auch frau sich dabei nicht unwohl. genaouso gut würde ich mich unwohl fühlen, wenn ich im Bikini zur arbeit müsste...

lg, Nicki

Antwort
von Jeally, 47

Unterwäsche ist oft durchsichtig, knapper (z.B. String) und aufreizender. Es ist etwas intimes, was auch nicht für jede Augen bestimmt ist. Würdest du wollen, dass deine Freundin so ins Schwimmbad geht?

Antwort
von Marieeleyla, 52

Naja...
Unterwäsche ist ja auch reizwäsche und ich denke dass es dir jz auch nicht gefallen würde wenn deine freundin in unterschwäsche öffentlich rumlaufen würde...
Mir ist das eig. egal, solange die unterwäsche genaug bedeckend ist...

Antwort
von circuli, 48

Das ist jetzt aber wirklich mal ne gute Frage!

Ich denke es liegt daran, dass Unterwäsche oft "reizvoller" konzipiert ist.

Und zum anderen kann ich auch den anderen zustimmen: hat wohl was mit der Erziehung zu tun ;)

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, 55

Hallo Pulino

Ein  Bikini  ist  eine ganz  normale  Badebekleidung  für  die
 Öffentlichkeit.  Unterwäsche  ist  was Intimes  und  nicht für  die  Öffentlichkeit bestimmt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Himmelsschaf, 27

Das Problem das viele Frauen damit haben ist gar nicht der Bikini oder die Unterwäsche an sich, sondern unangemessen gekleidet zu sein. Wenn man in Gammelklamotten zum Bewerbungsfespräch auftaucht ist das peinlich, genau wie im Bikini außerhalb von Strand und Schwimmbad durch die Öffentlichkeit zu rennen, oder eben in Unterwäsche. Dieses Schamgefühl bringt Menschen dazu sich regelkonform zu verhalten, um von der Gruppe nicht verstoßen zu werden, ist also im Zweifel ein Überlebensvorteil.

Antwort
von wiedermalich, 58

das habe ich mich auch shcon immer gefragt.

zumal die meisten bikinis sogar noch knapper geschnitten sind.

meine frau meint immer nur "ein bikini ist ja auch was anderes als unterwäsche"

aber wieso, kann sie mir auch nicht erklären.

ich vermute es hängt einfach nur mit der erziehung zusammen. man trichtert ja den kindern ein, man sollte sich schämen, wenn man entkleidet ist. und so tun sie das auch bis ins alter, ohne wirklich zu hinterfragen, warum

Antwort
von enigmatisch, 47

Naja, Unterwäschen sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Würden denn Männer mit einer Unterhose in die Öffentlichkeit gehen?

Antwort
von Kathy1601, 38

Na Unterwäsche ist was sehr intimes Bikini hat nen dickeren Stoff da besteht weniger die Gefahr dass man was sieht was nicht jeder sehen sollte

Ich trage lieber Bodys darunter nen Slip oder ein Badeanzug

Antwort
von NickiLittle, 26

es geht weniger um die art der Wäsche als um die Privatsphäre... wenn du z.B. in den Ausgangsbereich der Damenumkleide vom Schwimmbad kämest, da wo keine Frau unbekleidet rumläuft, sprich, sie alle bikini oder Badeanzug etc. an haben, dann würdest du auch schockierte gesichter sehen, weil frau einfach damit nicht rechnet, in einer solchen Situation ertappt zu werden.

das klassische gegenbeispiel. wenn frau sich einen recht auffälligen BH unter eine eher zur transparenz neigenden Bluse zieht und diese nass wird, man(n) also den BH drunter sehen kann. ist sie auch nicht sonderlich begeistert. ähnliches szenario sieht man oft bei den mädels in der schwarzlicht disco, wenn frau meint, sie müsste einen schwarzen BH unter ihrem weißen shirt tragen.

wenn sie allerdings eine Bluse anzieht, die schon wirkllich transparent ist, man(n) also den BH von vorne rein drunter sehen kann, dann trägt sie ihn stolz zur schau, ohne sich dabei gedanken zu machen.

lg, Nicki

PS: diese frage taucht hier in schöner regelmässigkeit auf, und in den allermeisten fällen von Männern gestellt. vielleicht liegt es einfach daran, dass männer oft keinen sinn für privatsphäre haben.

Antwort
von httphelp, 16

Das habe ich ich oft mitbekommen.

Für mich wäre es kein Problem.

Ich glaube das kommt ganz auf den Charakter an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten