Frage von Sibi90, 9

Frauen - Wie soll man das verstehen?

Hallo zusammen,

ich will dazu jetzt keinen Roman schreiben und halte mich kurz.

Meine Freundin hat mich nach 3 Jahren verlassen, sind nun 5 Monate auseinander, aber wir kommen immernoch gut miteinander aus uns sehen uns öfter. Mal kommt Sie zu mir, mal gehen wir zusammen was trinken, mal kann ich mit ihr zusammen in ihrem Bett schlafen nachdem ich meinen Schlüssel nachts beim Feiern verlegt hatte oO Nein - es ist da nichts gelaufen ;-)

Wenn wir uns unterhalten oder Quatsch machen, fast sich mich in den Gesprächen immer irgendwie unbewusst an. Mal an der Hand, mal am Arm, mal am Oberschenkel. Dabei lächelt sie immer, also wenns n Witz war. Manchmal werde ich sogar von hinten umarmt oder sie legt ihren Kopf in meinen Schoß (mit Gesicht nach oben natürlich ;-) ) wenn wir auf der Couch bei mir sitzen und pennt?! Ab und an sitzt dann noch n Kompliment drin, ich würde gut aussehen, nachts würde sie mich sogar von Feiern abholen und nach Hause fahren, demnächst gehen wir sogar zusammen auf n Konzert...Wir sind keine Teens mehr, sie 28, ich 25. Klar, etwas verspielt ist man schon geblieben, aber nicht so "turtelig" wie man das von den Blagen heutzutage kennt.

Das ist doch nicht normal?! Oder doch? Also, ich bin der letzte der sich darauf was einbilden würde, aber hat das was zu sagen? Kann natürlich auch nach dem Motto sein "Wir sind nichtmehr zusammen, aber ich mag dich trotzdem noch". Von Anfang an hat sich nach der Trennung gesagt "Wir kommen nicht mehr zusammen". Ja gut, aber warum werde ich dann so bevormundet?

Ich wende mich mal hier bewusst an die Frauenwelt, die besitzen in der Sache doch etwas mehr Feingefühl ;-)

Ich bin gespannt...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrauJessica, 9

Meine ehrliche Meinung

"Sie hält dich warm"

Was auch immer der Grund für eure Trennung sein sollte, sie macht ein auf best Buddy und versucht dich so an Sie zu binden obwohl ihr nicht zusammen seid.

Sollte Sie nichts Besseres finden (mit 28 tickt die innerliche Uhr einer Frau) kann Sie immer wieder zu dir zurück.

Kommentar von Arethia ,

Ja, das hört sich für mich auch irgendwie so an. Wäre da vorsichtig. Vielleicht sprichst Du einfach mal mit ihr selbst darüber, dass Dich ihr Verhalten irritiert und du es nicht richtig einordnen kannst. Vielleicht bekommst Du dann Klarheit. LG

Antwort
von howelljenkins, 8

ich bin zwar ein mann, aber die situation ist nicht ungewoehnlich.

nach einer laengeren beziehung ist es meistens auch fuer denjenigen, der schluss gemacht hat, nicht leicht, komplett loszulassen. das passiert haeufig erst dann, wenn einer der beteiligten einen neuen partner/partnerin hat.

sobald sie einen neuen freund hat oder du eine neue freundin, wird ihr verhalten sich mit hoher wahrscheinlichkeit aendern. derzeit ist halt noch ein unterschwelliges "festhalten und weitersuchen" dabei. 

wenn das fuer dich auch okay ist, akzeptiere es (ohne dir allzuviel davon zu versprechen). wenn dich das eher stoert, dann sag ihr das und lass sie ganz los.

Antwort
von Anna1972, 7

ich schätze, das obwohl ihr bereits getrennt seits, sie noch an dir hängt, offensichtlich hat sie dich noch immer gern, du dürftest ein gutes eindruck bei ihr hinterlassen haben was mit vertrautheit und inniges gefühl verbunden ist!

Für mich klingt es wie eine gute Freunschaft...vielleicht wird wieder eine Beziehung daraus!

Wünsche euch Alles Liebe!

lg

Anna


Antwort
von MondscheinStern, 7

Du bist ihr bester Kumpel geworden, Glückwunsch:D Eine feste Beziehung wird zwischen euch nicht mehr laufen, das merkt man eindeutig:) Aber sie behält dich als Freund liebend gerne, unternimmt gern noch was mit dir und ja:) Ist doch auch mal was schönes:D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten