Frau und Kinder treu und Liebvoll und ich verliebe mich und gehe daran zu grunde , warum bin ich ein schlechter Mensch geworden ,wie schütze ich die Herzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Sehnsuchtsliebe

Schon dein Name sagt, was du dir wünschst und wonach du dich sehnst. Genau das was du in der neuen gefunden hast.

Ich will dir als Rat sie dir nicht ausreden oder dich umstimmen deine jetzige Beziehung zu beenden.

Aber ich will dich an etwas erinnern, was man in solchen Situationen schnell mal vergisst.
Am Anfang deiner jetzigen Beziehung war es doch auch nicht so wie jetzt, nehme ich an. Alles kam so wie es ist mit der Zeit, dann wenn der Alltag kommt und alles zur Routine wird. Das ist dann der schwierigste Teil am ganzen, im Alltag die Beziehung aufrecht erhalten. Hat man sich was aufgebaut so wie bei dir, wird's es noch etwas schwieriger.

Alltag ist das Stichwort im ganzen Dilemma, denn so rosa es mit der neuen auch ist, der Alltag wird auch euch einholen. Wer sagt dann, das es besser wird als jetzt? In weiteren 20 Jahren wirst du sie genauso gut kennen wie deine jetzige Frau.. was dann? Kommen dann wieder dieselben Sehnsüchte wie jetzt? Das ist durchaus möglich.
Du bist auch nicht deswegen ein schlechter Mensch geworden, nur hast du Sehnsüchte aufgebaut aus dem Grund, weil es nach ihren Wünschen abläuft. Du fühlst dich nirgends wirklich mehr wohl, auch nicht mehr im Bett, das scheint dich auch ziemlich zu belasten.

Mach dir daher die richtigen Gedanken. Willst du alles über den Haufen schmeissen und es riskieren? Was ist wenn es doch nicht klappen sollte, hättest du die Möglichkeit wieder zurückzukehren, oder wärst du für deine jetzige gestorben?

Manchmal muss man eben etwas riskieren im Leben, du hast ja nur dieses eine und wer will schon nicht glücklich sein?

Es gibt kleine und grosse Entscheidungen, die muss man manchmal treffen und abwarten was passiert, aber so funktioniert das auch nicht, denn deine Sehnsüchte werden nicht weniger.. manchmal muss man sich eben trennen, das ist gesünder als etwas weiterzuführen das keinen Sinn mehr ergibt.

Im Moment bist du aber auf der sicheren Seite und könntest zumindest nicht alleine sterben und weitere 20 oder mehr Jahre mit ihr verbringen, im gewissen dass du eine Beziehung hast die nicht endet..

Also was ist einem lieber? Das sind die Gedanken die ich dir mitgebe, mehr kann man auch nicht tun, schlussendlich entscheidest nur du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sehnsuchtsliebe
15.04.2016, 12:02

Vielen Dank für diesen tollen Worte ich denke ich kann verstehen und sehe mich vielleicht wirklich gefangen in Sehnsüchten ...

Vieleicht verlange ich zuviel vom Leben und vieleicht ist das traurige Leben sicherer ... aber ein Leben mit 99% Passivität des Partners ist schwer und wenn der Partner selbst beim Reden einschläft und am nächsten Tag kein Wort mehr meiner so wichtigen sätze erwähnt tut es sehr weh!

Es tränt in meinen Augen weil mir diese Liebe so sehr fehlt das bemühen meine HErz zu erhellen fehlt mir wirklich sehr

Immerhin gibt es die Kinder die es zu schützen gilt sie würden direkt mit mir kommen wollen doch könnte ich der Lieben Mutter die es einfach nicht besser kann doch nicht auch noch das nehmen ...

Letztendlich ist wohl so das ich ein versprechen einzuhalten habe !

ICh habe dies so getan und habe ja gesagt und habe die Kinder in die Welt gesetzt .

ICh lebe ja und werde auch bestimmt  geliebt also kann mir bitte jemand mein Herz rausreißen das ich mit Verstand und ohne Sehnsucht mein Versprechen einlösen kann ?

0
Kommentar von LostSoul071
15.04.2016, 12:16

Bitteschön, es ist eben wichtig immer alle Seiten vor Augen zu halten, doch eine Sache steht hier und bei allen im Vordergrund: Glücklich sein im Leben, damit man auch das Gefühl hat, dass das Leben erfüllt sei.
Nur leider ist das nicht mehr der Fall und hier beginnen die Probleme.

Deine jetzige Frau hat sich damit abgefunden es so zu handhaben , weil es funktioniert und du es dennoch weiterführst, auch wenn es dir keine Freude mehr bereitet, also wieso etwas daran ändern? Auch du hast dazu beigetragen indem du es weiterhin machst, so wie sie es will. Was mir hier fehlt sind die Kompromisse die eine Beziehung aufrecht erhalten.

Darum ja, es sind auch Kinder im Spiel, das macht es umso schwieriger. Aber auch sie wollen glückliche Eltern, wer glücklich ist, gibt auch Freude weiter und das merken sie dann auch.

Ganz ehrlich, wenn du meinst etwas ändern zu müssen um glücklich zu sein oder es wenigstens versucht zu haben, dann mach es auch, vielleicht ist es auch das alles wert und wirst keine Sekunde bereuen.
Nur leider sehen wir nicht in die Zukunft und können es nicht wissen wenn wir es nicht ausprobiert haben.

Du musst auch an dich denken, aber es ist toll dass du so viel Rücksicht nimmst und dir überhaupt Gedanken dazu machst, das tun nicht alle.

1

Hallo, 

Dein Herz schreit nach ihr. Das ist klar, da sie offenbar das erfüllt, was du dir wünschst. Doch wenn man einen Schritt weiter denkt, dann sind es nur die unerfüllten Wünsche, die dich dazu treiben. Aber was ist mit den Dingen, die dich schon 20 Jahre bei dieser Frau gehalten haben? Kann die andere Frau denn diese Dinge auch erfüllen oder würden dann wieder neue Sehnsüchte in Dir geweckt bzw würdest du diesen Schritt dann nicht irgendwann bereuen, weil du bemerkst, dass dir diese vertrauten Dinge mehr wert sind, als diese Sehnsüchte, die in dir lodern? 

Ich frage dich das, weil du eigentlich sehr liebevoll über deine Frau sprichst und es meiner Meinung nach immer noch deutlich über "gerne mögen" hinaus geht. 

Was definitiv gemacht werden muss, ist, dass es zu einem Gespräch kommt. Du sagtest, dass du schon mit ihr geredet hast - ich meine damit, dass du es sehr viel deutlicher sagen musst, dass es dringend an der Zeit ist, dass sie dir in der Erfüllung deiner Sehnsüchte zumindest entgegen kommen sollte, weil sie sonst auf dem besten Weg ist, dich zu verlieren. Sag ihr, wie sehr es dir wichtig ist, dass sie deinem Körper mehr Beachtung schenkt, redet darüber wie ihr wieder Schwung in eure Beziehung bekommt, bringt neue Ideen ein. Klar ist aber auch, dass du ein paar kleine Abstriche machen musst. 

Dir fällt auf, dass die andere Frau weiß, wann zB du wach bist. Ja, das kann schon sein und natürlich ist es ein besonderes Gefühl. Aber vielleicht fällt dir in deiner Euphorie nicht auf, dass dir deine Frau Antworten auf Fragen gibt, die du noch nicht gestellt hast, weil sie dich schon so gut kennt, dass sie an deinem Gesichtsausdruck erkennt, was du brauchst. 

Gerade in Zeiten, in denen man mal gefrustet ist oder - so wie du - voller unerfüllter Sehnsüchte ist, ist man empfänglicher für Signale von außen, die sich bei objektiver Betrachtung als Strohfeuer entpuppen würden. Sie brennen schnell, heiß und hoch. Wenn sie aber abgebrannt sind, verglimmen sie recht schnell.

Es gibt Dutzende Möglichkeiten, wie ihr euch gemeinsam um eure Beziehung kümmern könnt. Wenn du deinen Sehnsüchten nachgibst, werden die Dinge, die dich über 20 Jahre mit deiner Frau verbunden haben, zu den neuen Sehnsüchten. Das Problem daran ist, dass du dann aber ein One-way-Ticket gelöst hast. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst euch neu kennenlernen. Wenn du verstehst was ich meine?

Ich denke 20 Ehejahren solltest du nicht leichtfertig wegen einer Chat-Bekanntschaft beenden.

Oft ist es auch Verwechslung. Bzw das es keine Liebe ist, dass man dies nur verwechselt, weil plötzlich jemand da ist, der dich anscheinend versteht und dir die Aufmerksamkeit gibt, die du willst.

Was ist aber mit dieser Frau dann in paar vielen Jahren? Wenn auch der Alltag kommt und alles etwas nachlässt, willst du dann wieder anfangen zu chatten und wohl möglich dich neu verlieben und diese 2. Frau wieder verlassen?

Das ist ganz normal, am Anfang der Beziehung macht man viel dies und das und irgendwann kommt der Alltag. Dann müsst ihr aber was ändern!

Ich kann mir denken, dass du mit deiner Frau zwar sprichst. Aber eher zurückhalten und einfühlsam.

Wenn, dann rede Klartext. Sage ihr wie es ist, dass du nicht mehr so leben willst!

Erwähne die Chat-Bekanntschaft erst mal nicht, Ihr hattet eh keinen Sex oder sonst was und treffe dich mit ihr erst mal nicht!

Du solltest eher zuhause erstmal alles klären, bevor du dich weiterhin mit dieser Frau triffst und alles völlig durcheinander geriet.

Ich würde ihr einen letzten Warnschuss geben, wenn sich auf längere Sicht nichts ändert, könntet ihr ja erst mal ' Abstand ' gewinnen um zu sehen, ob das wirklich das ist, was du willst.

Denn oftmals merkt man erst, was man an einem hatte wenn derjenige weg ist!

Und dann ist es oft zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sehnsuchtsliebe
15.04.2016, 10:53

Ich weiß wie schlimm es ist das gewohnte zu verlassen hab ich es schon einmal vor etlichen Jahren versucht . Ich danke für deine Worte und die Zeit ,ich habe auch schon öfter Klartext gesprochen es fällt mir nicht leicht das stimmt ich nutze zu viele Worte um die Nackte wahrheit zu verstecken aber es hat nicht lange gehalten ein Jahr dann war es wieder so wie vorher ... ich ertrage es nicht meiner Frau weh zu tun meine Kinder so zu entäuschen bin ich doch für alles der erste ansprechpartner wie wird es werden wenn ich weg wäre ... aber wie kann ich mich entreißen von einer Liebe die so stark ist das ich glaube ohne diese nicht leben zu wollen einfach zusammenreißen und runterschlucken und die nächsten Jahre nachtrauern ist es wirklich so in der Welt das nichts eine große bedeutung hat ? Ich wäre gerne Tod um diese entscheidung nicht treffen zu müssen klar geht nicht und ist nur feige aber ich weiß einfach nicht wie ich da rauskomme ... ich will doch einfach kein schlechter Mensch sein und ehrlich sein ich bin wirklich am verzweifeln ...

0
Kommentar von Vanell1
15.04.2016, 10:58

Ich kann da nur aus der Erfahrung meines Vaters sprechen. Da lief das so ähnlich ab. Er fing an zu chatten ect.

Aber wenn es nicht mehr geht, dann geht's nicht! Dann musst du dich trennen.

Deine Kinder werden nicht ewig sauer sein.

Als meine Eltern sich scheiden ließen, war ich 16 Jahre alt. Logisch, war ich sauer. Aber auch nur, weil meine Geschwister mir Dinge erzählt haben bzw nur schlechtes. Mittlerweile habe ich seit 5 Jahren wieder besseren Kontakt zu ihm!

Und sehe die Sache auch anders, dass es besser war, dass sie sich getrennt haben. Wenn ich daran denke, dass sie nur wegen uns Kindern zusammen geblieben sind.

Getrennte Schlafräume hatten, keine Zuneigung mehr nichts.
Was das wohl für ein Leben gewesen sein muss in den letzten eher Jahren. [ 30 Jahre waren sie verheiratet und ab dem 25. Ehejahr fing das bei denen an ]

Im Endeffekt war es aber besser für beide sich zu trennen.

0

Interessiert es dich, wie eine Frau darüber denkt? Ich habe nach 16 Jahren Ehe ähnlich gelitten und habe meinen Mann dann verlassen! Unsere Tochter war 12.

Heute Jahre später, bereue ich das sehr! Warum wirft man weg was man hat? Warum kämpft man heute nicht um sein Glück?

Ich denke es liegt daran, dass man Zuviel träumt. Man will immer das, was man nicht hat und bildet sich ein, das einen ein Traumleben erwartet, wenn man seinen Träumen nachgibt.

Aber glaube mir, auch da stellt sich nach einer gewissen Zeit der Alltag ein. Willst du dann wieder weglaufen und weiterträumen?

Kämpfe lieber um deine Ehe und höre auf zu träumen!

Meine Tochter litt damals sehr und wurde sehr krank dadurch. Ich war nicht zu feige um auszubrechen, aber ich war zu feige, zu kämpfen.

Ich war eine Träumerin. Erst viele Jahre später wurde ich dann doch noch glücklich, aber die Vergangenheit holt mich oft ein und es bleibt ein echtes Bedauern. Keine Ahnung ob du das hören willst, oder annehmen kannst, aber ich dachte mir Ehrlichkeit ist ok!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sehnsuchtsliebe
15.04.2016, 11:41

Vielen Dank für deine ehrlichen Worte , weißt du wie du damals reagiert hättest hättest du diesen Text eines Mannes auf deine Frage gelesen ?

Ich denke schon das er mir hilft und ich versuche das anzunehmen ...man will immer das was man nicht hat scheint dabei sehr bedeutsam zu sein !

Danke !wirklich Danke

0

Tja, was soll man dir da raten ?
Ich würde sagen , folge deinem Herzen. Erkläre deiner Frau was passiert ist ( unabsichtlich verliebt) und ziehe einen Schlussstrich.
Du bist in deiner Ehe ja nicht glücklich. Und bevor du sie betrügst , lieber beenden.
Alles Liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?