Frage von Stefanwirst76, 50

Frau kennengelernt und wie geht es weiter?

Hallo , ich habe ein Frau kennengelernt. Beim Sport. Sie hat mich angeschrieben und wollte mit mir Trainieren. Lange geschichte warum man mich anschreiben kann wegen Training deswegen gehe ich nicht näher drauf ein. Wir haben uns gut verstanden. Nach dem 2-3 Training warum wir stunden am quatschen. Da war irgendwas. Viele sachen usw verbindungen. Bis sie sagte das wir mal zusammen kochen könnten.Taten wir auch. Danach ins Kino nachts wieder zu mir. Umarmt gekuschelt usw. Nächster morgen auch. So dann 2 Tage nicht gesehen kein Training und sie hat gefragt ob wir esse gehen. Getroffen geküsst usw toller abend. Aber wenn ich ihr schreibe antwortet sie fast nie. Nur wenn sie ein anliegen hat. Ihr Schreibe ihr gute nacht und es kommt gar nix. Jetzt verschiebt sie unsere treffen. Sie hat mir den Kopf verdreht. Ich weis das sie es langsam angehen will. Aber keine richtigen antworten ist ein bisschen mager. Ich habe im Gefühl da ist irgendwas. Ich bin ein Beziehungsmensch. Oder zu weich. Wie soll ich mich verhalten? Gar nicht melden?

Antwort
von Kleinlok, 6

Hallo  Stefanwirst76,

Beziehungen sind laut meiner Wahrnehmung (bis davon auch betroffen) von großen Unsicherheiten betroffen. Das alte Spiel wo wir einem unschuldigen Blümchen die Blätter abrupfen  ("Sie liebt mich- sie liebt mich nicht- sie ...") um auf diese Art weiterzukommen, ist im übertragenen Sinne aktuell, vielleicht gerade in der aktuellen zeit, wo Liebe, gerade dauerhafte als selten, wenn nicht außergewöhnlich wirken kann.

Für den Start einer Beziehung seid ihr beide eigentlich m.E. schon ganz gut "voran gekommen",  auch in qualitativer Hinsicht. Weder die schnelle Nummer noch das belanglose sich mal Treffen, ohne dass gegenseitiges Interesse erkennbar wäre.

Mein Tipp:Versuche das von dir benannte Problem entspannt anzugehen.

Nichts genaues weißt du nicht, mach dich deswegen nicht verrückt. Versuche eine gute Balance zwischen deinen Wünschen, und der erst mal für dich erkennbaren Realität zu finden. Liebe und Zuneigung kann und soll man nicht zwingen, wir können und sollten wenn es uns Ernst ist etwas dafür tun - ohne uns zu mental zu verausgaben. Da liegt aber oft das Problem.

Liebe und Zuneigung können unser Selbstbewusstsein aufwerten, das umgekehrte kann eintreten, wenn Liebesentzug oder Desinteresse  sich einstellen. Diese Wirkungsmöglichkeit ist vermutlich oft für ein unsicheres Vorgehen von Menschen verantwortlich, wenn eine mögliche Beziehung sich anbahnt oder eine bestehende kriselt.

Ich empfhele den Versuch es mal in umgekehrter Richtung zu versuchen, am eigenen Ego arbeiten bzw. dieses von der Zuneigung anderer Menschen nicht abhängog machen. Wenn uns das gelingt, dann können wir m.E. viel ungezwungener mit Mitmenschen umgehen, wir brauchen diese dann diese weil wir sie mögen, nicht um von diesen gemocht zu werden. Das kann glaube ich echte Gefühle kennzeichnen.

Und ein gutes Selbstbewusstsein schadet ja nicht....

Zeig dein Interesse, bedränge die Dame nicht und lass sie spüren, dass du nicht auf sie angewiesen bist, dass es dir um sie und nicht um dein Ego geht. Natürlich nur, wenn dir danach ist.

Liebe Grüße, Thomas

Antwort
von BeautifulRose92, 22

Hey Stefanwirst76,

ich als Frau würde dir Raten, dich wie Sie ebenfalls Rar zu machen.

Wenn die Männer sozusagen "Bettelnd" hinterher laufen, machen Sie sich deutlich uninteressanter. Wenn Sie dann wieder auf dich zukommt, solltest du dann nicht wieder komplett darauf eingehen sonder ab und zu schreiben. Quasi so wie Sie ;) Umso eher ist sie auf deine Antworten gespannt und verliert auch nicht so schnell das Interesse ;)

Wünsche dir noch viel Glück =)

Kommentar von Stefanwirst76 ,

Evt hast du recht. Ich schreibe ab jetzt gar nicht. Wenn dann nichts von ihr kommt ist es dann wohl gelaufen. Schade ich idiot mit gefühlen

Kommentar von BeautifulRose92 ,

Mach dir nichts draus, leider passiert das im Zeitalter der Smartphones heute sehr häufig ... Eine beste Freundin ist in der selben Lage und musste sich leider jetzt damit abfinden, das es wohl nicht seien sollte. Aber bei dir besteht die Chance ja noch ;) Also bloß nicht den Kopf in den Sand stecken =)

Antwort
von Nutella81, 23

Ich würde sie jetzt mal ein bischen zappeln lassen, bringt nichts ihr nach zu laufen. Manchmal ist es für Frau interessanter wenn man einen Mann noch nicht gleich in den Händen hat .

Antwort
von rockylady, 23

sie macht sich bloß rar und will sich damit interessant machen ...denn ihrem restlichen Verhalten nach zu urteilen hat sie sehr wohl Interesse an dir. Sie genießt die Aufmerksamkeiten und testet dich an machen Stellen. Und das Schreiben an sich sollte man sowieso nicht überbewerten. :)

Kommentar von Stefanwirst76 ,

Ich bin mir da nicht so sicher. Ich meine ich habe sie 3 mal eingeladen zum essen. Und wenn wir uns treffen ist es schwer wieder von einander los zu lassen. Aber das sie so gut wie nie antwortet ist echt sehr sehr seltsam.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 2

OK ihr habt euch kennengelernt und ihr habt auch ganz offensichtlich durchaus nicht wenige Berührungspunkte und momentan scheint diese Frau darauf bedacht zu sein, das Tempo welches ihr ganz offensichtlich etwas zu hoch gewesen ist, sozusagen ein wenig zu drosseln. Das ist durchaus legitim und letztendlich bist Du auch darüber bereits informiert. Nun halte ich persönlich nichts von dem künstlich herbeigeführten sich rar zu machen. Stattdessen wäre es angebracht, wenn ihr beide bei der nächsten Gelegenheit, wo ihr euch treffen werdet, auch mal ein wenig eure gegenseitigen Erwartungen aufeinander abstimmen würdet um künftig auch besser aufeinander eingehen zu können.

Antwort
von Retrohure, 18

Das genau so ansprechen. "Ich weiß, du willst es langsam angehen lassen, aber ich hab das Gefühl..., weil..."

Kommentar von Stefanwirst76 ,

Keine ahnung ich bin ratlos. Hab da ein komisches gefühl. Ich idiot hab mich voll verschossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten